Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Aufgebraucht im August

Freitag, 31. August 2012

Mein Kosmetikmord zeigt erste erfolge ; im August habe ich fleißig verbraucht und zumindest Duschgel und Shampoo NICHT gekauft.
Leider war bei Ihr Platz und Schlecker ordentlich Rabatt und ich habe drei Touren gestartet und jede Menge Gesichtspflege und Kosmetik gekauft...(zB hier:*klick*)
Man , das war erst am 13. August....ich habe das Gefühl das ist schon eine Ewigkeit her...:D
Ich kaufe echt zu viel...^^

Balea Soft & Clear Reinigungsserie (Peeling, Hydro-Gel und Nachtcreme, war für den Preis auf jeden Fall vollkommen in Ordnung und ist auf jeden Fall Empfehlenswert, ich werde es allerdings nicht nachkaufen, das Hydro Gel mochte ich garnicht und ich probiere mich jetzt durch ein paar hochwertigere Marken :)

Ebelin Nagellackentferner Acetonfrei. Riecht komisch ist aber sehr viel besser als der grüne Vorgänger, Nagellack geht schnell und einfach ab.
Wird nachgekauft.
Fa Natural and Pure Deodorant Rosenblüte, riecht frisch und angenehm , aber ich habe mich reichlich satt gerochen.
 Wird nicht nachgekauft


Maybelline Jade Falsche Wimpern Volume Express Mascara mit Flügelschwungbürste. Ich liebe die Maybelline Mascaras und bin bisher mit fast allen zufrieden gewesen (außer mit dieser gelben...die mochte ich garnicht). Aber die hier schenkt ordentlich Volumen, gibt gut Tusche ab, trennt ordentlich und meine Wimpern gefallen mir einfach sehr gut. Wird sehr wahrscheinlich nachgekauft.

Yves Rocher Gelber Pfirsich Duschgel, riecht ganz angenehm und natürlich. Hat aber keine besondere Pflegewirkung und der Geruch ist nach dem Duschen praktisch sofort verflogen. Bei 4,95€ für 500ml Duschgel wird eindeutig nicht nachgekauft.

Alverde Pflegedusche Olive und Aloe Vera. Habe ich mal bei DM geschenkt bekommen, weil in der Zeitung ein Gutschein war. Ich mag den Geruch überhaupt nicht, da ich ihn nicht sehr frisch finde und das Duschgel hat eine sehr eigenartige Konsistenz.Wird nicht nachgekauft.



Gelesen: Das Lächeln der Fortuna

Dienstag, 28. August 2012

Kladdentext:
England 1360: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, zählt der zwölfjährige Robin zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft. Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe – und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind. Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber…

Meine Meinung:
Auf über 1100 Seiten verfolgt man die Lebensgeschichte von Robin und Mortimer, deren Leben durch innige Feindschaft immer irgendwie miteinander verbunden ist.
Gepaart mit vielen historischen Fakten ist das Buch spannend geschrieben und versetzt einen Mitten in das Geschehen des 14. Jahrhunderts.
Für den dicken Wälzer habe ich ziemlich lange gebraucht, jedoch war es nie langweilig oder anstrengend, der Geschichte zu folgen. 
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich werde mir auf jeden Fall die anderen Bücher von Rebecca Gablé noch anschauen,

Erschienen bei Bastei Lübbe, c.a. 10€

Gegen trockene Spitzen ; Swiss-O-Par Kokoshaarwachs

Ich bin heute etwas früher nach Hause, da ich mich nicht sehr gut fühle und den Tag jetzt im Bett verbringen werde, um morgen wieder richtig fit zu sein.
Außer schlafen, lesen und vielleicht ein paar Blogs zu besuchen, ist heute also absolut nichts geplant und ich habe genug Zeit, euch eins meiner derzeit absoluten Lieblingsprodukte vorzustellen.

Das Swiss-O-Par Kokoshaarwachs ist sowohl zum Stylen von kurzen Haaren geeignet als auch als Feuchtigkeitspflege für längere Haare bzw. trockene Haarspitzen.

Inhalt:
100 ml für c.a. 3€, in einer kleinen Kunststoffdose.
Was der Hersteller sagt:
In trockenes Haar sparsam eingearbeitet gibt es dem Haar Glanz und Stand, ohne es zu beschweren oder zu verkleben. Swiss-O-Par Haarwachs lässt sich sparsam verwendet leicht wieder auswaschen.

Anwendung:
Bei trockenen Spitzen einmal ins Döschen patschen und das Wachs sparsam (!) in den  Haarspitzen verteilen. Ich mache das am liebsten in nassen Haaren, da es sich dann am besten verteilen lässt.
Anders habe ich das Wachs noch nicht angewendet, der Hersteller sagt, man soll das Wachs für mehr Stand in den Haaransatz einarbeiten.

Fazit:
Wenn man zu viel verwendet, sieht das Wachs schnell fettig und unschön aus, aber sparsam verwendet, spendet es viel Feuchtigkeit und lässt die Spitzen nicht so spröde aussehen. Durchs Blondieren sind meine Haare sehr angegriffen und ich benutze das Wachs praktisch nach jeder Haarwäsche und habe das Gefühl, dass meine Haare wirklich etwas weniger spröde sind und gesünder aussehen.




Tipp für schmerzende Füße - Essence Gel Shoe Pads

Montag, 27. August 2012

Mir geht es im Moment nicht wirklich gut, deswegen gibt es heute nur einen kleinen Post von mir.
Auf der Arbeit trage ich fast immer High Heels oder Stiefel mit hohen Absätzen und irgendwann fangen meine Füße immer wahnsinnig an , weh zu tun.

Dieses kleine Wundermittel schafft zwar keine vollkommene Abhilfe, verhindert jedoch das schlimmste und lässt das hohe Schuhe tragen deutlich erträglicher werden :)

Ich trage meine Schuhe fast nie ohne und habe seitdem deutlich mehr Ausdauer :D
Die Pads sind wie der Name sagt aus Gel und an die Ballenform angepasst. Aber meine Pads möchte ich euch hier lieber nicht zeigen, die wurden schon gut benutzt und sehen nicht mehr sooo lecker aus *g*

♦ erhältlich bei DM, Rossmann, Müller u.v.m
♦ c.a. 4€
♦ wiederverwendbar

Passend dazu gibt es übrigens auch die Heel Protection Pads für die Ferse, sie verhindern Schubbern und Blasenbildung und sorgen dafür, dass man mit den Fersen nicht aus etwas zu großen Schuhen rutscht.

Immer wieder Sonntags...#3

Sonntag, 26. August 2012

Schon wieder ist eine Woche um und schon wieder ist so einiges passiert.
Wir waren in Berlin und haben meine Freundin wieder zum Flughafen gebracht. Den Rest der Woche haben wir im Harz bei meinem Freund gebracht und morgen fängt der Alltag wieder an und ich muss wieder arbeiten.
Trotz jeder Menge Nerv hatte ich einen tollen Urlaub und bin traurig, dass er schon vorbei ist. Ich werde dann immer total melancholisch und schwermütig. Gehts euch auch so?



ge
lesen
Glamour, Jolie
gefreut auf  ein paar ruhige Tage
geärgert: dass ich morgen Arbeiten muss
gesehen: Total Recall
gelacht: genug :)
gefahren: nach Berlin, mal wieder. Und nach Hause :(
gegessenApfelkuchen
gekauftKleinkram bei Schlecker und IhrPlatz
gehört: Simon&Garfunkel
getan: ordentlich gefaulenzt 
gedacht: Ich will noch nicht nach Hause :(
genervt: von der langen Schlange beim IhrPlatz am Bahnhof
gemerkt: Wenn ich nicht da bin, räumt leider keiner mein Zimmer auf
gestaunt: wieviel Geld ich im Urlaub ausgegeben habe

Einfacher Apfelkuchen mit Äpfeln aus dem Garten

Samstag, 25. August 2012

Als Stadtkind mit einem kleinem Reihenhaus und einem noch kleinerem Garten bin ich jedes Mal aufs neue verzaubert, wenn im Spätsommer in den Gärten Äpfel an den Bäumen wachsen.
Glücklicherweise hat mein Freund genau so einen Baum im Garten und ich habe nach dem Einkaufen die Gunst der Stunde genutzt und  fleißig gepflückt und gebacken :D

Ihr braucht:

Für den Teig:
  • 500 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • eine kleine Prise Salz
Für den Belag:
  •  c.a. 6 Äpfel in Stücke oder Scheiben geschnitten
  • 300 ml Schlagsahne
  • 4 Eier
  • 4 Esslöffel Zucker
  • Zimt
Zubereitung:
 Für den Teig vermengt ihr die oben genannten Zutaten zu einem festen Mürbeteig. Diesen verteilt ihr auf einem vorher eingefetteten und eingemehlten backblech, sodass das ganze Blech mit einer c.a. 1cm dicken Schickt Teig belegt ist.

Für den Belag trennt ihr zuerst das Eigelb von dem Eiweiß. Das Eigelb mischt ihr mit der geschlagenen Sahne und dem Zucker.
Das Eiweiß schlagt ihr schaumig und mengt ihr vorsichtig unter die Eigelb-Sahne Mischung.
Die Äpfel verteilt ihr auf dem Teig und übergießt diese dann mit der Creme, sodass der ganze Teig bedeckt ist.

Das ganze kommt dann bei c.a. 160 Grad für eine gute dreiviertel Stunde in den Ofen.
Anschließend könnt ihr den Kuchen nach belieben noch mit Zimt würzen.


Total Recall - die totale Erinnerung

Gestern war mein letzter offizieller Urlaubstag und ab Montag bin ich wieder zurück in der harten Realität und muss von 8 bis 17 Uhr arbeiten.
Was liegt da näher, als mit seinem Liebsten nochmal 2 Stunden der Realität soweit wie möglich zu entfliehen?
Und was ist dafür besser als Kino?
Nach ein bisschen hin und her gucken und Trailer anschauen, haben wir uns dann nach einem Kaffee die Spätvorstellung von Total Recall angesehen.

Total Recall ist das Remake des gleichnamigen Sci-Fi Klassikers von 1990 mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle und basiert auf der Kurzgeschichte Erinnerungen en gros von Philip K. Dick.

Die Neuverfilmung von 2012 mit Colin Farrell, Kate Beckinsale und Jessica Biel wurde vom Regisseur Len Wisemen gekonnt neu in Szene gesetzt und mit beeindruckenden Actionsequenzen und Computereffekten aufgewertet.




Im Jahr 2084, nach dem dritten Weltkrieg, lebt der verheiratete Fabrikarbeiter Douglas Quaid ein ereignisloses Leben. Fasziniert von der Idee, Träume zu echten Erinnerungen werden zu lassen, will er via einem „Gedankenausflug“ von der Firma REKALL sein Leben ändern. Ursprünglich wollte er Erinnerungen an ein Leben als Super-Spion eingepflanzt bekommen, doch die Prozedur schlägt fehl und Quaid muss von der Polizei, die von Cohaagen, dem Kanzler der Untergrundorganisation Freie Welt beherrscht wird, fliehen. Quaid schließt sich der Rebellin Melina an und will die Organisation stoppen. Dabei verschwimmt die Grenze zwischen Fantasie und Realität (geklaut bei Wikipedia)

Mir hat der Film wahnsinnig gut gefallen, die Story ist spannend und glaubwürdig.
Die Effekte und Actionszenen waren reichhaltig, aber nicht überladen. Nur Lori , Douglas´Frau, ging mir tierisch auf den Geier, aber Kate Beckinsale kann ich das einfach nicht übel nehmen ;D
In 3D wäre der Streifen vermutlich noch eindrucksvoller gewesen, 

Für jeden der Actionfilme/Sci-Fi mag , ist dieser Film ein Knaller. Ich persönlich kannte das Original nicht und kann jetzt keine Vergleiche ziehen, aber das Remake ist auf jeden Fall sehenswert.

P2 Pure Color Lipstick 059 Copa Cabana

Freitag, 24. August 2012

Das Wetter ist trübe und bewölkt...Zeit, dass zumindest meine Lippen eine etwas sommerlichere Farbe bekommen :)
Meine Haut ist schon schön braun und auf der Nase habe ich Sommersprossen, fehlt nur noch ein sommerliches Make Up !

Und dafür möchte ich euch heute den Pure Color Lipstick von p2 in der Farbe Copa-Cabana vorstellen.
Copa Cabana ist ein sehr orangestichiges, neonfarbiges Pink, oder ein pinkstichiges Orange?

Jedenfalls eine sehr frische Farbe, ideal für laue Sommernächte am Strand...oder eine Grillparty.

Der Lippenstift ist sehr cremig und angenehm im Auftrag, er trocknet die Lippen nicht aus und die Haltbarkeit ist auch vollkommen ok.



Ich möchte euch dieses Schmuckstück also unbedingt ans Herz legen, ich bin restlos begeistert und könnte ihn einfach jeden Tag tragen, weil ich die Farbe so wahnsinnig schön finde und mich an ihr    garnicht satt sehen kann.
Hier seht ihr ihn nochmal getragen, ohne Blitz und mit Blitz.
Erhältlich ist Copa Cabana in jedem DM für 1,95€.

Tell us your beauty profile !

Die liebe Alenija hatte eine super Idee und auch wenn ich nicht getaggt wurde, möchte ich gerne mitmachen :)

In den meisten Foren findet man Profile von sich, die Lesern schnell und übersichtlich das wichtigste von Einem verraten.
Nur auf Blogs, auf denen wir über unsere Kosmetik und unser Leben berichten fehlt sowas größtenteils. Ziemlich schade eigentlich, oder?

Darum hat Alenija diesen Tag ins Leben gerufen und fordert uns auf, unser eigenes Beautyprofil online zu stellen.
Die Regeln dazu sind ganz einfach:
1. Füllt das Profil aus
2. Tagt wen ihr mögt - egal wie viele!
3. Packt das Bild, verlinkt zu eurem Post, in die Sidebar! Dann findet jeder euer Profil blitzschnell ;)
  

Weitere Infos und eine Anleitung, wie ihr den Post mit einem Link in eure Sidebar einbindet, findet ihr auf Alenijas Homepage.

Und hier jetzt mein Profil :D

Alter:                                                                 19


Augenfarbe:   blau
Brille?
Kontaktlinsen?
ja
nein


Hauttyp:
hell, Mischhaut
Reinigung:
Creme Bebe Young Care Quick&Clean Augen MAke Up Entferner und Waschgel
Sebamed Creme mit Vitamin E


Schminke:  
Wenn's schnell gehen muss,
benutze ich:
Puder, Mascara, Eyeliner, Kajal
Wenn ich Zeit habe,
benutze ich:
Foundation, Puder, Lidschattenbase, Lidschatten, Kajal, Eyeliner, Concealer
Rouge, Lippenstift/Lipgloss


Ich verwende: 
Foundation
Ja, aber nur gelegentlich, von Flormar
Puder

Ja, aber die Marke wechselt ständig 
Concealer

Ja, einen billigen von Alverde
Mascara

Ja, Max Factor 2000 Calories
Astor Play It Big Mascara
Rouge

Ja, gelegentlich und dann immer verschiedene  von Catrice, P2, Essence... 
Lidschatten

Ja, am liebsten in Erdtönen
Lippenstift

Ja, auch sehr viele verschiedene , immer nach Stimmung
Lipgloss
siehe oben ;)


Meine liebsten Kosmetikprodukte: Puder, Concealer, Mascara, Labello
Lieblingsmarke?

 Essence
Catrice
Lush
Balea
Yves Rocher
Garnier




Haarfarbe blond/ gesträhnt
Haarlänge
bis zur Brust
Haartyp trocken/ strapaziert
Haarstruktur
leicht gewellt
Haarstyling
Glätteisen
Föhn


Lieblingsparfüm:  Guilty von Gucci
Nagellack: Ja
Lieblingslackfarben: rosa, rot, nude


Kleidungsstil: leger, bequem, modisch
Accessories:
Ketten, Ohrringe, Armreifen, Schals

Sanft wie ein Engel ; Lush Angels on Bare Skin

Dienstag, 21. August 2012

Ist es bei euch auch immernoch so warm?
Den ganzen Tag war es bewölkt und ich habe mich schon total auf ein Gewitter gefreut, aber das lässt bisher auf sich warten.
Bevor ich jedoch morgen hoffentlich bei strahlendem Sonnenschein nach Berlin aufbreche, möchte ich euch noch ein Gastgeschenk meiner Irin vorstellen ;
den Lush Angels on Bare Skin Gesichtsreiniger.

Anders als etwa die Fresh Farmacy Seife ist Angels on Bare Skin ein bröckeliger, nicht fester Reiniger, der in einer kleinen Plastikdose verpackt wird. 100 Gramm kosten in Deutschland 9,95€. Schon ein recht stolzer Preis finde ich. 
Der Angels on Bare Skin Reiniger ist für normale bis fettige Haut, für sensible Haut ist er nicht geeignet aufgrund der ätherischen Öle und der Mandelstückchen , die die Haut peelen sollen.. Aber das muss jeder für sich selbst testen.

Öffnet man die Dose, strömt einem ein blumiger Duft entgegen, nach Lavendel und ein wenig Kamille.

Um den Reiniger zu verwenden, nimmt man eine etwa erbsengroße Menge aus der Dose und mischt ihn mit einem Klecks Wasser. Für die richtige Dosierung braucht man allerdings etwas Übung, bei mir wurde es die ersten Tage immer entweder zu flüssig oder zu körnig, aber so langsam habe ich den Dreh raus :)
Bevor ihr den Reiniger benutzt, müsst ihr euch jedoch auf jeden Fall abschminken !!!
Ich bin ja generell eher faul und schminke mich einfach mit meinem Waschgel ab, aber hier funktioniert das leider nicht, Angels on Bare Skin reinigt zwar, aber die Konsistenz macht das Abschminken wirklich sehr schwer.
Durch die körnige Konsistenz peelt Angels on Bare Skin leicht und hinterlässt nach dem Abwaschen ein sehr angenehmes Hautgefühl, total glatt und angenehm. Er trocknet auch überhaupt nicht aus und hinterlässt kein spannendes Gefühl, wie die Seifen es bei mir immer tun. 

Die Wirkung hat mich bisher vollends überzeugt, meine Haut ist babyglatt und weich, fühlt sich angenehm an und spannt nicht. Zu der Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen, aber wenn der Verbrauch so weiter geht, dürfte eine Dose locker 2 bis 3 Monate halten.

XXXXL Kosmetikmord Teil 2

Kommen wir nun zu meiner Gesichtspflege und zu meinen Shampoos.
Da habe ich fast genauso gut gesammelt, verbrauche aber viel viel weniger. Mit Reinigern bin ich immer sparsam, ich wasche mir einmal abends das Gesicht, morgens benutze ich nur Gesichtswasser und Tagescreme , sonst fühle ich mich immer schnell überpflegt.

Shampoos halten zum Glück nicht soooo lange, da ich relativ lange Haare habe :)

Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Tägliches Waschgel und Tägliches Peeling
Olaz Essentials Glättendes Gesichtspeeling , Bebe young Care Quick&Clean Waschgel und Augen make-up Entferner

Balea Augen Make-Up Entferner, Sebamed Creme, Lush Angels on Bare Skin, Balea Beauty Effect T-Zonen Pflege, Balea Beauty Effekt Augencreme, Balea Young Soft&Care klärendes Gesichtswasser
Loréal Perfect Clean Intensives Waschpeeling (Pad klebt im Bad :D)
The Body Shop Peach Duschgel, Cucumber Concombre Cleansing Milk, Cucumber Concombre Toner
Olaz Anti-Falten Tageslotion aus der DM Box

Nivea Brilliant Blonde Conditioner
Balea Colorglanz Haarschaum

Loréal EverPure aus der DM Box, Balea Feuchtigkeitsshampoo und Spülung
got2b Löwenmähne, Syoss Max Hold Haarschaum
Boah, so auf Fotos sieht es einfach noch mehr aus, als bei mir zu Hause in echt...da muss ich mich ordentlich ran halten oO

XXXXL Kosmetikmord Teil 1

In den Tagen bevor meine Irin hier ankam, habe ich erstmal ordentlich aufgeräumt und Junge, Junge, ich wusste ja selber nicht, dass ich soooooooo viel Zeug habe!
Es wird eindeutig höchste Zeit ein bisschen was aufzubrauchen und endlich Platz für Neues zu schaffen, das Alte hält ja auch nicht ewig oder?

Und bevor ich wieder Nachschub kaufe, müssen erstmal sämtliche Duschgele , Bodylotions, Gesichtsreiniger und Haarpflege Produkte dran glauben...ich muss wahrscheinlich mein ganzes Leben lang nicht mehr einkaufen, wenn ich das wirklich durchhalte;

In Teil 1 möchte ich euch mein Duschzeug zeigen, das endlich mal weg muss :

Balea Juicy Melon Duschgel und Bodylotion

Balea Med Creme-Öl Dusche 50ml 
sebamed Pflegedusche Granatapfel aus der DM Lieblinge Box

Bebe Young Care dusch au lait Vanille Duschgel

Balea Mango Bodysmoother und Duschsorbet, Yves Rocher Erdbeer Isana Sommer Dusche Maracuja Kokos, Fa Nuitri Skin Feuchtigkeitsdusche

Alverde Pflegedusche Olive und Balea Duschpeleling Buttermilk & Lemon
Creme 21 Duschcreme, 50ml Probiergröße, spendet super Feuchtigkeit und riecht gut :)
Balea Young Duschschaum Erdbeertraum
Balea Lovely Raspberry (es ist pink!!!)

The Body Shop Mandarin Orchid Shower Gel


Dusch Das Body Smoother mit Cranberry und Johannisbeere
Ich hoffe wirklich, dass ich das alles bis Ende des Jahres weg habe, damit ich im Urlaub wieder shoppen kann *g*
Seid ihr auch solche Sammler und Jäger wie ich?

Immer wieder Sonntags ...#2

Sonntag, 19. August 2012

Junge, Junge, Urlaub stresst :)
Wir haben die Woche so wahnsinnig viel unternommen, wir waren in Berlin, in Goslar, in Einbeck bei einer Notapotheke xD , in Braunschweig, zu Hause, bei meinem Freund....
wirklich nur unterwegs :D

Seit Mittwoch ist meine Freundin aus Irland da und wir haben den Tag genutzt, um uns Berlin anzuschauen, ehe wir sie abgeholt haben.
Mit ihr waren wir dann auch jeden Tag woanders und ich habe sogar in unserer näheren Umgebung Sachen angeschaut, die ich vorher noch nie gesehen habe.
Ich wusste garnicht, dass der Harz so nah ist..:)


gelesenDas Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé/ Shades of Grey
gefreut auf meine Freundin 
geärgert: Über die miese Zugverbindung von meinem Freund zu mir nach Hause
gesehenden Harz
gelacht: über meine Samsung Spracherkennung
gefahren: nach Berlin :D
gegessenvegetarische Canneloni und Kartoffelecken beim Schnitzelkönig
gekauftein Rezeptbuch und Klamotten bei Primark
gehörtdie neusten Gerüchte
geschenkt: bekommen von meiner Irin ; Lush Sachen !!!
gedacht: Hoffentlich sind wir nicht am falschen  Flughafen oO
genervt: von meinem kleinem Bruder...und den Zickereien von meiner besten Freundin und ihrem Freund
geekelt: in der Berliner U-Bahn (Keime !!)
gestaunt: über die riesen Berge im Harz



Schlecker und Ihr Platz Raubzug

Montag, 13. August 2012

Bei uns haben ja schon alle Schlecker und Ihr Platz Filialen ihre Pforten geschlossen, ohne dass ich auch nur ein Produkt im Ausverkauf ergattert habe.
Bei meinem Freund gibt es allerdings noch einen kleinen Ihr Platz und eine Schlecker Xl Filiale , die fleißig die Regale räumen und bis zu 50% reduziert haben.
Bevor wir zum Friseur gehen wollten (die Montags aber alle dicht haben...sowas gibt es bei mir zu Hause nicht oO), haben wir also nochmal ordentlich geplündert.
Hier seht ihr übrigens nur meinen Teil der Beute , mein Liebster hat ebenfalls ordentlich zugeschlagen und jede Menge mitgenommen.

Die Qualität der Fotos ist leider unter aller Sau, habe alles mit der Handycam aufgenommen....

 
Color Crystal Gloss Spray von 3 Wetter Taft, Swiss-O-Par Kokosmilch Haarmaske, Catrice Rouge Peach Sorbet, bebe young care mattierende Creme für Mischhaut, New Yorker Women edt, Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Waschgel und Peeling, AS Schlecker Fußpeeling

Rilanja Feuchtigkeitsmaske mit Avocado, Olaz Essentials Waschpeeling, rilanja Verwöhnbadesalz mit Mandel und Vanille, Max Faktor Rouge Pinsel (wusstet ihr , dass es von Max Factor Pinsel gibt?!)

Ich habe mittlerweile wirklich für die nächsten 20 Jahre komplett ausgesorgt was Kosmetik usw angeht...
welches der Produkte interessiert euch? Wozu soll ich eine Review schreiben?


Immer wieder Sonntags...

Sonntag, 12. August 2012

diesen Post habe ich schon auf wahnsinnig vielen Blogs gesehen und ich finde es immer wieder interessant zu lesen, was die jeweilige Person in der Woche so gemacht hat und was Spannendes passiert ist, also fange ich damit jetzt auch einfach mal an :)



gelesen: Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé
gefreut: endlich Urlaub !!!
geärgert: Über die Balea Frühlingsgefühle Handcreme, die so mega eklig klebt und über eine Kollegin, die mich die Woche wahnsinnig gestresst hat
gesehen: Ted  und sieben Leben
gelacht: wahninnig viel
geschwitzt: In der Sauna heute Mittag
gegessen: selbstgemachte Wraps und Brasilianisch
gekauft: nur Krimskrams bei Rossmann und fast ein neues Auto
gehört: Raute FM und 89.0 RTL
getestet: Dermascence und Aqua Mineral
In dem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntagabend und freue mich, morgen auszuschlafen :D

Dezentes AMU des Tages

Samstag, 11. August 2012



Einen wunderschönen Samstagnachmittag !
 Ich bin im Moment bei meinem Freund und nutze es aus ein großes, sauberes Bad zu haben und habe mich ein wenig ausgetobt. Das ist dabei rausgekommen:



Benutzt habe ich meine 120er Palette (erhältlich bei Amazon für c.a. 16€), das Synergen Compact Powder (sieht man viel von oder? :D), die P2 Eyeshadow Base und die 2000 Calories Mascara von Maxx Factor.

Hier könnt ihr sehen, welche Farben genau ich benutzt habe:


Nie wieder Make Up dank Bebe?

Ich möchte euch gerne ein Produkt vorstellen, dass schon etwas länger in meiner Kosmetiktasche sein Dasein fristet.
Gelockt von Werbeversprechen, einer netten Verpackung und der Hoffnung, kein Puder mehr zu benötigen, wanderte vor fast einem halben Jahr die Bebe Young Care Goodbye Make Up getönte Tagescreme in der Nuance hell in meinen Warenkorb.

Ihr könnt euch sicher schon denken, warum das Teil so lange hält oder?
Nun gut, eins nach dem anderem :)
Die Creme ist in einem kleinem Pappkarton verpackt , den ich natürlich nicht 6 Monate lang im Schrank aufbewahrt habe ;)
Für 4,45€ bekommt man 40ml Creme, das ist zwar nicht wirklich teuer, aber richtig preiswert finde ich das auch nicht mehr.
Und das verspricht mir der Hersteller:
 bebe Young Care goodbye Make-Up pflegt deine Haut wunderbar soft und zaubert einen Hauch Farbe auf sie für einen natürlich schönen Teint - ganz ohne Make Up. Die leichte Pflege mit mineralischen Farbpigmenten ist auf deinen individuellen Hautton abgestimmt und sorgt für einen  ebenmäßigen Teint. Gleichzeitig spendet bebe Young Care goodbye Make-Up deiner Haut 24h Feuchtigkeit für softe Haut und einen natürlich schönen Teint.

Ich fange mal mit den guten Seiten der Creme an ; sie riecht wie alle Produkte von bebe angenehm cremig-frisch und hat eine tolle Konsistenz. Die Creme lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.Feuchtigkeit spendet sie auch, sodass ich sie , wenn ich sie benutze, statt einer normalen Creme verwende.

Soweit so gut . Der versprochene "goodbye Make-Up Effekt" tritt aber leider nicht ein. Die Creme ist zwar getönt und überdeckt sehr kleine Unreinheiten auch gut. Mehr erwarte ich von einer solchen Creme auch eigentlich nicht, dass fette Pickel trotzdem überdeckt werden müssen, war mir vorher klar ;)

Nur wieso liebes bebe Team habt ihr so komische Schimmerpartikel in die Creme eingebaut?!
Nach dem Eincremen glänz und schimmert meine Haut, was sie irgendwie fettig wirken lässt. Sehr schade, denn sonst ist die Creme wirklich gut, aber diesen Effekt finde ich einfach unmöglich und lässt diese Creme im Test bei mir auch durchfallen.
Nachkaufen werde ich sie trotz der durchaus guten Pflegewirkung nicht und benutze sie jetzt als Make Up Unterlage, bis sie endlich aufgebraucht ist.


Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder geht es da nur mir so?

Endlich Urlaub !!!

Einen schönen Samstagmorgen/Mittag wünsche ich euch und hoffe, dass das Wetter euch genauso wenig im Stich lässt wie mich.
Endlich habe ich Urlaub und kann mich ab heute zwei Wochen lang einfach nur entspannen und machen was ich will :D
Ab Mittwoch bekommen wir Besuch von einer guten Freundin aus Irland und werden ihr hier ein wenig die Umgebung zeigen und mit dem Zug umher fahren.
Sonst steht für uns nicht viel an, mein Zimmer muss nach dem Auszug meiner Meerschweinchen auf Vordermann gebracht werden und ich bekomme einen Schminktisch , den ich aufbauen und einrichten muss.
Darauf freue ich mich total,bisher habe ich mein Schminkzeug im Bad und auf einer Korbkiste verteilt, in der ich meine Bettwäsche aufbewahre.
Aber ab Montag habe ich endlich einen festen Platz für mein Schminkzeug, das wird mir jede Menge Ordnung einbringen :D


Was ist mit euch? Hattet ihr schon Urlaub? Fahrt ihr weg oder bleibt ihr zu Hause?