Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Nie wieder Make Up dank Bebe?

Samstag, 11. August 2012

Ich möchte euch gerne ein Produkt vorstellen, dass schon etwas länger in meiner Kosmetiktasche sein Dasein fristet.
Gelockt von Werbeversprechen, einer netten Verpackung und der Hoffnung, kein Puder mehr zu benötigen, wanderte vor fast einem halben Jahr die Bebe Young Care Goodbye Make Up getönte Tagescreme in der Nuance hell in meinen Warenkorb.

Ihr könnt euch sicher schon denken, warum das Teil so lange hält oder?
Nun gut, eins nach dem anderem :)
Die Creme ist in einem kleinem Pappkarton verpackt , den ich natürlich nicht 6 Monate lang im Schrank aufbewahrt habe ;)
Für 4,45€ bekommt man 40ml Creme, das ist zwar nicht wirklich teuer, aber richtig preiswert finde ich das auch nicht mehr.
Und das verspricht mir der Hersteller:
 bebe Young Care goodbye Make-Up pflegt deine Haut wunderbar soft und zaubert einen Hauch Farbe auf sie für einen natürlich schönen Teint - ganz ohne Make Up. Die leichte Pflege mit mineralischen Farbpigmenten ist auf deinen individuellen Hautton abgestimmt und sorgt für einen  ebenmäßigen Teint. Gleichzeitig spendet bebe Young Care goodbye Make-Up deiner Haut 24h Feuchtigkeit für softe Haut und einen natürlich schönen Teint.

Ich fange mal mit den guten Seiten der Creme an ; sie riecht wie alle Produkte von bebe angenehm cremig-frisch und hat eine tolle Konsistenz. Die Creme lässt sich leicht verteilen, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.Feuchtigkeit spendet sie auch, sodass ich sie , wenn ich sie benutze, statt einer normalen Creme verwende.

Soweit so gut . Der versprochene "goodbye Make-Up Effekt" tritt aber leider nicht ein. Die Creme ist zwar getönt und überdeckt sehr kleine Unreinheiten auch gut. Mehr erwarte ich von einer solchen Creme auch eigentlich nicht, dass fette Pickel trotzdem überdeckt werden müssen, war mir vorher klar ;)

Nur wieso liebes bebe Team habt ihr so komische Schimmerpartikel in die Creme eingebaut?!
Nach dem Eincremen glänz und schimmert meine Haut, was sie irgendwie fettig wirken lässt. Sehr schade, denn sonst ist die Creme wirklich gut, aber diesen Effekt finde ich einfach unmöglich und lässt diese Creme im Test bei mir auch durchfallen.
Nachkaufen werde ich sie trotz der durchaus guten Pflegewirkung nicht und benutze sie jetzt als Make Up Unterlage, bis sie endlich aufgebraucht ist.


Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder geht es da nur mir so?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen