Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Öl für die Haare; Balea Professional Oil Repair Haaröl

Sonntag, 9. September 2012

Ist euch auch schon aufgefallen, wie wahnsinnig früh es mittlerweile wieder dunkel wird?
Man merkt schon richtig, dass bald wieder Hebst ist und ich mich wieder mit einem Buch und einer Tasse Tee ins Bett kuscheln kann :)

Damit mein Haar sich jetzt wieder von der Sommerhitze, dem Chlor und dem Strähnchenmachen erholen kann, habe ich zu einem Haaröl gegriffen.
Haaröle sind ja im Moment wirklich in aller Munde und in jeder Werbung gesehen.
Was früher vor allem von Stylisten und in hochwertigeren Salons benutzt wurde, ist mittlerweile sogar schon in den Drogerien erhältlich und gilt als DAS neue Haarpflegewundermittel.
Neben L´oreal, Garnier und Syoss bietet auch DM mit der Eigenmarke Balea ein wirklich sehr preiswertes Haaröl an.
Klar, dass ich da nicht widerstehen kann, oder?

Das Balea Professional Oil Repair Haaröl ist aus der neuen Professional Oil Repair Serie und in jedem DM Markt erhältlich.
Inhalt:
100 ml in einem praktischen Kunststoffpumpspender kosten 2,95€

Was der Hersteller verspricht:
Leistungsstarke Formel:
  • mit pflegendem Arganöl und Sonneblumenöl
  • ultraleichte und leistungsstarke Pflegeformel
  • pflegt trockenes, brüchiges und splissanfälliges Haar
Intensive Pflege und langanhaltende Geschmeidigkeit
  • Für gesundes, kräftiges und glänzendes Haar 
  • Die Intensiv-Formel mit reichhaltigem Ölkomplex pflegt stark geschädigtes Haar- ohne es zu beschweren. 
  • Das Ergebnis: weiches und geschmeidiges Haar
 Anwendung:
Das Öl kann entweder vor der Wäsche als pflegende Haarkur verwendet werden oder aber nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar einmassiert werden.
Ich wende nur die 2. Methode an und massiere dabei meist 2 -3 Pumpstöße erst in die Längen und die Spitzen und alles, was dann noch an meinen Handflächen ist in den Ansatz und die Kopfhaut ein.

Fazit:
Seit gut zwei Wochen verwende ich das Öl jetzt nach fast jeder Haarwäsche und ich bin sehr zufrieden. Meine Haare sind weniger strohig und lassen sich auch feucht leicht kämmen ohne zu ziepen. Vor allem meine Spitzen sind glatt und fühlen sich angenehm weich an.
Außerdem hat das Öl einen sehr angenehmen, warmen Geruch (Argan?), den ich einfach zum reinlegen schön finde. 
Zu Beginn hatte ich Sorge, dass meine Haare beschwert werden und fettig oder strähnig aussehen, was aber überhaupt nicht der Fall ist.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass meine Haare durch das reichhaltige Öl etwas schneller nachfetten, da ich meine Haare täglich wasche, stört mich das aber nicht besonders. 

Das Balea Professional Haaröl ist also ein super preiswertes Produkt, das sein Versprechen hält und die Haare toll pflegt und glänzen lässt.


Habt ihr schon Erfahrungen mit solchen Haarölen gemacht? Seit ihr auch so begeistert oder wart ihr eher enttäuscht?

Kommentare:

  1. Hey du hast einen tollen Blog :-)

    Ich habe eigtl. auch total trockene Haare, aber Öl im nassen Haar mögen sie gar nicht, warum auch immer :-(

    Also das Alverde fand ich sehr enttäuschend. Leider gab es bei mir keinen pflegenden Effekt. Im Gegenteil. Ich fand, dass es meine Haare auf Dauer ausgetrocknet hat. Aber das muss ja nicht heißen das es bei dir auch so ist.

    Vom Balea Öl bin ich aber richtig begeistert:-)
    Und es riecht einfach sooo gut!!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Also ich habe auch ein Haaröl von Balea dieses aus der Repair Serie als ich es regelmäßig verwendet habe, hatte ich auch den Eindruck meine Spitzen sähen gesünder aus

    AntwortenLöschen
  3. Hey, vielen lieben Dank für deinen Kommentar :)

    Zum Haaröl: Ja ich liebe den Geruch auch. Hab auch ein Haaröl von so einer teureren Marke (war mal in der Glossybox), aber da mag ich den Geruch gar nicht. Dann benutzt man das auch weniger finde ich...

    Vielleicht sollte ich das Öl mal öfter benutzen, weil ich habe echt riiichtig trockene Spitzen :D

    Liebe Grüße

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen