Rosa Schminktisch
a Beauty blog

P2 keep the secret Lippenstift: 020 rosewood myths

Freitag, 30. November 2012

Endlich stelle ich euch auch den letzten Teil aus meinem Keep The Secret Haul vor !

Der p2 keep the secret be obsessed lipstick (was für ein übertrieben langer Name...) in der Farbe 020 rosewood myths ist ein sehr dunkler Rosenholzton.









Seid nicht böse, dass meine Lippen so kaputt sind...im Moment sind sie einfach immer trocken und spröde, egal was ich mache. Und ich wollte euch die Fotos nicht noch länger vorenthalten :(


Der Lippenstift jedenfalls hat eine sehr cremige Konsistenz und lässt sich gut auftragen. Ohne Essen und Trinken hält er ca. 2-3 h was ich ganz okay finde, zumal er nur 1,95€ gekostet hat.
Er trocknet die Lippen nicht aus und hat ausnahmsweise mal eine Farbe, die ich noch nicht im Schrank habe :)

Ich bin mit dem Keep The Secret Lippenstift , wie auch mit der restlichen LE sehr zufrieden und wirklich überrascht, da die Sachen für P2 wirklich gut geworden sind (finde ich).

Für den Alltag ist der Ton mir etwas zu dunkel, allerdings passt er zu fast allen meiner Klamotten und ist zum Weggehen wirklich toll.

Habt ihr auch etwas aus der LE gekauft?

Gewinnspielverlängerung !

Ihr Lieben, morgen läuft mein Gewinnspiel aus..aber da bisher leider nicht soo viele Leute mitgemacht haben und ich auch neuen Besuchern noch eine kleine Chance geben möchte, will ich das Gewinnspiel jetzt gerne verlängern.

Ihr könnt also noch bis Donnerstag, dem 6.12. euer Glück versuchen. Klickt dafür einfach auf das Bild ! :D


Balea Bodycreme Cocos für trockene Winterhaut

Donnerstag, 29. November 2012

Schon wieder so spät , Mensch :D
Wir waren noch bis eben gerade auf dem Weihnachtsmarkt in Braunschweig und ich konnte endlich einen Liebesapfel essen...die Teile sind so göttlich !

Allerdings wird es draußen allmählich richtig kalt und ungemütlich und es wird Zeit für reichhaltigere Pflege und einen Umschwung auf Winterpflegeprodukte.
Eines davon könnt ihr euch heute hier ansehen.
Balea Bodycreme Cocos ist besonders reichhaltig und extra für trockene Haut konzipiert.


Inhalt:
500 ml in der Plastikdose sind für 1,95€ erhältlich.

Was der Hersteller verspricht:
Sanfte Pflege, erfrischender Duft: Balea Bodycreme Cocos gibt Ihrer Haut täglich das, was sie besonders braucht - pure Feuchtigkeit.
Frisch, glatt und fühlbar weich: Balea Bodycreme mit Vitamin E verwöhnt trockene Haut effektiv mit Feuchtigkeit. Für ein gepflegtes Aussehen.

  • Natürliches Cocosöl und feuchtigkeitsbindende Sheabutter bewahren Ihre Haut vor dem Austrocknen
  • Wertvolles Avocadoöl verleiht der Haut spürbar neue Geschmeidigkeit
Meine Meinung:
Das erste was einem auffällt , wenn man die Packung öffnet ist der wirklich starke Cocosgeruch. Aber ich mag Kokos und finde den Geruch super :D
Die Creme ist ziemlich dickflüssig , lässt sich aber gut verteilen und ist auch viel ergiebiger, als ich zuerst dachte. Nach dem Auftragen verfliegt der Geruch leider ziemlich schnell, dafür bleibt meine Haut lange total weich und gepflegt.
Allerdings ist die Creme wirklich sehr reichhaltig, mein Freund hat sie gar nicht vertragen und davon an den Oberarmen Pickel bekommen. 
Überlegt euch also lieber, wie empfindlich eure Haut ist und wie reichhaltig eure Pflege sein muss.

Meine Haarpflegeroutine

Mittwoch, 28. November 2012

Weiter gehts mit Teil 2...:)
In Teil 1 habe ich ja schon angefange, euch etwas über meine Haarroutine , insbesondere die Haarwäsche, zu erzählen.
Heute fahre ich mit der Pflege fort, die bei mir aber immer wieder mal anders aussieht.

Nachdem meine Haare gewaschen sind, massiere ich in die Längen ein Haaröl ein. (Hier das Balea Professional Oil Repair Haaröl)
In  der Regel kämme ich meine Haare dann vorsichtig durch und lasse sie an der Luft trocknen. Föhnen tue ich nur, wenn ich in Eile bin und die Haare dementsprechend schnell trocken sein müssen ;)
Wenn meine Haare dann trocken sind, gebe ich in die strohigen Spitzen das Kokos Haarwachs von Swiss-O-Par, das sehr reichhaltig ist und die Spitzen geschmeidig macht.

Mindestens einmal die Woche benutze ich zusätzlich noch eine Haarkur, hier auf dem Bild seht ihr die John Frieda Sheer Blonde Intensiv-Kur. Ich finde sie ziemlich gut, aber wie fast alle anderen leider auch, sind hier Silikone enthalten, auf die ich ja eigentlich verzichten will, sobald dann mal alles aufgebraucht ist.
Die Kur verteile ich im nassen Haar nach der Wäsche und lasse sie ca, 30 Minuten unter ein Handtuch gewickelt einwirken. Die dadurch aufgestaute Wärme verstärkt die Pflegewirkung übrigens :)

Alle 6-8 Wochen gehe ich dann noch zum Friseur und lasse mir die Spitzen schneiden, damit der Spliss sich nicht hochfressen kann und meine Haare halbwegs gesund bleiben.

Tja und mehr mache ich eigentlich nicht....wie sieht denn eure Haarpflege aus?
Habt ihr Rituale oder tolle Tipps für trockenes Haar?


Teil 1 könnt ihr euch übrigens hier nochmal anschauen: Meine Haarwäscheroutine

Sagt den Stoppeln den Kampf an !

Montag, 26. November 2012

Heute noch ein kleiner Kurztest für euch, damit ihr nicht denkt, ich habe keine Lust mehr zu posten :D

Viele von euch , die schon länger hier mitlesen, wissen ja, dass ich Momentan nicht zu Hause wohne, sondern in Braunschweig und da Berufsschule habe. Die Wochenenden verbringen wir dann abwechselnd bei mir und bei meinem Liebsten ♥
Letzte Woche jedenfalls habe ich meinen Rasierer vergessen und weil Madame ja nicht eine Woche lang mit Stoppeln an den Beinen rumrennen mag, musste schleunigst Ersatz her.
Statt mir aber wieder einen guten, teuren Rasierer zu holen, habe ich mich für Einwegrasierer und ein neues Rasiergel entschieden.
Beides ist von Balea und somit in jedem DM Markt erhätltlich.

Das Balea Rasiergel Milk ´n´ Peach gefällt mir total gut...erstmal ist das Gel an sich pink und es riecht total frisch und fruchtig nach diesem gelben Caprieis..also richtig lecker :)
Ansonsten macht es eben alles, was ein Rasiergel so macht , also habe cih eigentlich keinerlei Kritikpunkte.

Anders leider bei den 3 Klingen Einweg Rasierern von Balea. Die gefallen mir garnicht..sie sind viel zu grob zu der Haut und erst nach ein, zweimal benutzen (ja so oft geht das ! Eindeutig ein Pluspunkt) , sind sie so stumpf, dass meine Haut danach nciht mehr brennt und ich keine Pickelchen habe, dafür aber trotzdem alles glatt ist. Das finde ich wirklich schade :/

Morgen geht es übrigens endlich weiter mit meinen Routine Posts, also seid gespannt !

Und ich möchte auch noch einmal an mein Gewinnspiel erinnern, das diesen Samstag ausläuft !

Mein neues Lieblingsspiel

Schon wieder so ruhig hier ...:(
Mein Wochenende war die Hölle, ich war nur unter Stress und bin nichtmal dazu gekommen mir die Nägel zu machen oder mal aufzuräumen..stattdessen habe ich gestern sechs Stunden lang nur gelernt und war den Rest der Zeit auf Geburststagen von Verwandten und anderen Pflichtveranstaltungen.

Nur den Freitag konnte ich zur Entspannung nutzen und habe ein neues PC Spiel für mich entdeckt, das gerade bei Steam für 4€ im Angebot war...
Cities XL Limited Edition ist ein Aufbau/Simulationsspiel, ganz ähnlich wie Sim City.

Ihr seid der Bürgermeister einer Stadt und könnt diese nach euren Wünschen und nach der Beschaffenheit der jeweiligen Region gestalten..Urlaubsorte, Dörfchen oder Metropolen, ganz wie ihr wollt :)

Anders als bei Sim City müsst ihr hier aber deutlich stärker auf die Bedürfnisse der einzelnen Bevölkerungsgruppen und der einzelnen Unternehmenszweige achten.
Die Bürger brauchen Jobs, Bildung, eine angenehme Wohngegend und gute Verkehrsanbindungen ,sonst sind sie unglücklich und beschweren sich.
Außerdem siedeln Spitzen und Führungskräfte nur dann an, wenn genügend Arbeit und ein anständiges Lebensumfeld vorhanden ist.



Die Grafik von dem Spiel finde ich übrigens wirklich beeindruckend , dafür dass das Spiel schon von 2009 ist und ja nur eine einfache Aufbausimulation ist.
Viele Spieler haben sich übrigens geärgert, dass in der Solo Variante viele Features fehlen, die das Online Spiel so attraktiv machten ; der Handel ist nur mit NPCs möglich und teurer als mit normalen Spielern. (Das stört mich bisher aber irgendwie nciht...ist wohl Geschmackssache), außerdem gab es keine öffentliche Verkehrsmittel , diese wurden jetzt aber nachträglich freigeschaltet , sodass ihr ab 50.000 Einwohnern Buslinien bauen könnt.



Und damit ihr nicht enttäuscht seid; heute Abend gibts noch einen großen, bunten bebilderten Post von mir, aber jetzt gleich habe ich einen Arzttermin und muss mich erstmal sputen ;)


Frisch verliebt in Haarspray

Freitag, 23. November 2012

Es ist tatsächlich passiert !!
Nach Jahren des Suchens wie mir scheint und verdammt vielen Fehlinvestitionen habe ich ein Haarspray gefunden, das mich wirklich zutiefst mit Freude erfüllt und meine frizzigen Haare fast den ganzen Tag zu bändigen vermag.

In viele  namhafte Marken habe ich schon meine Hoffnungen gesteckt und wurde jetzt vollkommen unerwartet von einer Marke überrascht, die mich bisher irgendwie nie so richtig angesprochen hat.

Ich rede vom Wella Pro Series Frizz Control Haarspray. Die 400 ml (!!) umfassende Dose kostet 3,85€  und ich finde sie sooo gut !


Gerade an feuchteren Tagen habe ich dolle mit fliegenden Haaren zu kämpfen, die in alle erdenklichen und unerdenklichen Richtungen abstehen und mich aussehen lassen, als hätte ich in eine Steckdose gefasst.
Zwar kann auch dieses Spray nicht alle Häärchen bändigen aber ich sehe Abends nichtmal annähernd so durchgenudelt aus wie sonst...also ich sehe wirklich so aus, dass ich mich noch ohne Mütze auf die Straße trauen kann und das finde ich wirklich erstaunlich.

Das Spray kommt übrigens mit einem ordentlichen Druck aus der Dose, sowas bin ich garnicht mehr gewohnt :D
Seid also vorsichtig, es kommt nämlich ziemlich viel auf einmal aus dem Sprühkopf.

So , und jetzt werde ich erstmal einen entspannten Freitagabend genießen. Mein Freund und ich bleiben das Wochenende jetzt in Braunschweig und fahren nicht wie sonst zu einem von uns nach Hause, sondern werden die Nacht am PC verbringen und durchzocken und Bier trinken :)

Was habt ihr denn noch so für Pläne?

Meine Haarwäscheroutine

Donnerstag, 22. November 2012

Schon ganz ganz lange möchte ich euch von Lóreal das Everpure Shampoo vorstellen und dachte, ehe ich wieder so einen langweiligen Produktpost mache, bringe ich hier mal etwas Leben in die Bude und erzähle euch ganz allgemein etwas zu meiner Haarpflege/Wäscheroutine und zu den Produkten, die ich jetzt gerade dafür verwende.

Das ganze möchte ich gerne in mehrere Parts teilen, damit die Posts nicht zu umfangreich werden.
Die vorherigen Posts werde ich dann immer mit verlinken, damit ihr nochmal alles lesen könnt, wenn ihr Interesse habt :)

Erstmal sollte ich vielleicht sagen, dass meine Haare in den letzten Jahren alle nur erdenklichen Farben hatten und zwischen braun, rot und blond hin und her gewandert sind wie kein anderer.
Meine  Längen und Spitzen haben da ziemlich drunter gelitten und neigen stark zu Spliss und Haarbruch.
Seit fast einem dreiviertel Jahr habe ich jetzt blonde Strähnchen und lasse nur noch den Ansatz nachfärben, bis meine Haare sich etwas erholt haben.
So richtig gesund ist das auch nicht, aber meine Naturhaarfarbe mag ich so garnicht und in blond fühle ich mich eigentlich immer am wohlsten :)

Genug geredet...ich fange jetzt einfach mal an mit meiner Haarwäsche:

Dazu benutze ich im Moment folgende Produkte:
In Zukunft möchte ich gerne wieder stärker darauf achten, silikonfreie Produkte zu kaufen, da ich das Gefühl habe, dass es meinen Haaren dann wirklich besser geht und sie weniger strapaziert sind. Aber vorher möchte ich gerne alle Reste aufbrauchen.
Die Balea Seidenglanz Spülung mit Feige und Perle ist für meinen Vorsatz aber schonmal ein guter Anfang, auch wenn ich mit dem Produkt nicht sooo zufrieden bin.
Mir ist es zu reichhaltig und meine Haare werden davon platt und schnell fettig.
Das Lóreal Everpure Shampoo war in einer DM Lieblinge Box und gefällt mir wirklich sehr sehr sehr sehr gut ! Zwar enthält es Silikone, ist dafür aber ohne Sulfate und wie ich finde, sehr sanft zu den Haaren und reinigt sie trotzdem gründlich. Mit gut 5,50€ ist es aber auch ziemlich happig.

Sobald meine Haare nass sind, gebe ich etwas Shampoo in meine Hand und schäume nur den Ansatz auf und massiere das Shampoo in die Kopfhaut ein.
Beim Auswaschen verteile ich das Shampoo dann auch in den Länge, sodass diese gesäubert werden, aber nicht so lange mit dem Shampoo in Berührung sind, da sie mir sonst zu sehr austrocknen.
Die Spülung hingegen gebe ich nur in die Längen und Spitzen, nicht auf den Ansatz. Die meisten Spülungen sind mir nämlich zu reichhaltig und mein Ansatz fettet dann zu schnell nach.
Da die Haare am Kopf ja mit der Kopfhaut in Berührung sind , werden sie über die Talgdrüsen mit genügend Feuchtigkeit versorgt (deswegen wird auch zuerst der Ansatz fettig).

Beim Abtrocknen ist es dann wichtig, die Haare nicht mit dem Handtuch trocken zu rubbeln, sondern sie lediglich in das Handtuch einzuwickeln und dann auszudrücken oder einfach so ein wenig trocknen zu lassen.

In der Regel föhne ich meine Haare übrigens nicht, sondern lasse sie Lufttrocknen.
Solls dann doch mal schnell gehen, versuche ich, nur kalt zu föhnen und mit der Düse nicht zu nahe an die Haare zu gehen.

Wie sieht eure Haarwäsche denn aus? Achtet ihr auch auf Silikone oder ist euch sowas egal?

Frisch gestochen : Mein neues Piercing

Ihr Lieben...ich hatte gestern einen echt miesen Tag,
die Klausur für die ich tagelang gelernt habe , habe ich mega in den Sand gesetzt.
Dabei haben acht Leute 100%, so schwer kann es also nicht gewesen sein...
Ich jedenfalls bekomme mein Ergebnis erst morgen, ihr ahnt bestimmt, wie sehr ich mich darauf freue.

Am liebsten wäre ich einfach den ganzen Tag zu Hause geblieben und hätte mich selbst bemitleidet.
Aber ich hatte einen Termin beim Piercer und mein Freund hat mich mehr oder weniger dazu gedrängt auch hinzugehen statt abzusagen und mich zu verkriechen.

Seit gestern habe ich jetzt also ein Helix Piercing (das oben an der Ohrmuschel).
Das Piercen hat mit Desinfektionsmittel 45€ gekostet und ging total schnell.
Die Schmerzen waren zwar deutlich spürbar und auch nicht sooo angenehm, aber mein Bauchnabelpiercing hat deutlich mehr weh getan und nach kurzer Zeit war der Schmerz dann ja auch wieder vorbei :)
Das Studio und die Leute haben mir auch viel besser gefallen, als bei meinem letzten Piercer.
Alles wirkte irgendwie etwas professioneller als bei der Tante in Wolfsburg.
Das schwarze Pünktchen da ist übrigens kein Dreck, sondern eine Markierung , wo der Piercer mir das Piercing eigentlich hinsetzen wollte.

Tja und jetzt habe ich neben fünf normalen Ohrlöchern und einem Bauchnabelpiercing also ein kleines rosa Steinchen in meinem Ohr.

Habt ihr auch Piercings oder gefällt euch solcher Körperschmuck überhaupt nicht?
Ich plane jetzt schon das nächste und denke über ein Tattoo nach :D

NOTD: A crewed interest

Dienstag, 20. November 2012

Erst einmal ein ganz großes Dankeschön an die bisherigen Teilnehmer des Gewinnspiels und die lieben Kommentare, die ich bekommen habe.
Toll, dass euch mein Blog so gefällt, die Verbesserungsvorschläge werde ich auf jeden Fall auch im Laufe der nächsten Tage alle umsetzen.
Leider war unsere Lehrerin die letzten 2 Tage krank, sodass wir den für Montag angesetzten Test erst morgen schreiben und ich also heute wieder wie eine Bekloppte lernen werde..

Trotzdem zeige ich euch jetzt noch kurz meinen aktuellen Nagellack von Essie namens 208A A crewed interest. 
Die Farbe würde ich als nude oder fleischfarben bezeichnen.



 
Ein Fläschchen mit 13,5 ml Inhalt kostet 7,95€.

Dank des relativ breiten Pinsels ist der Auftrag einfach und schnell.
Allerdings braucht die Farbe bei mir drei Schichten , ehe sie wirklich zu 100% deckt und man nicht mehr an einigen Stellen den Naturnagel sieht.
Aufgrund der dicken Schichten hat der Lack bei mir auch relativ lange gebraucht, um zu trocknen. Bei einer Schicht ist die Trockenzeit ziemlich gut.
Zudem hält der Lack mehrere Tage ohne abzublättern oder irgendwie oll auszusehen.

Mir gefällt der Lack deshalb auch sehr gut, da er sehr schlicht ist, gehört er zu meinen Lieblingslacken und ich trage ihn gerne und oft.




Gewinnspiel bei Mascara&Co

Montag, 19. November 2012

Gerade eben bin ich über dieses tolle Gewinnspiel gestolpert, in dem Vany  ihre liebsten Drogeriesachen verlost. Und ich finde die Sachen so toll, dass ich sofort mitmachen musste :D


Also schaut doch auch mal vorbei :)
Hier könnt ihr mitmachen,

viel Glück !

Getestet: Bebe Young Care mattierende Pflege für Mischhaut

Irgendwie bin ich von meiner neuen Kamera total enttäuscht :(
Sagt mir bitte mal, ob die Bilder bei euch auf den PCs auch so blaß und scheiße aussehen, wie auf meinem Laptop.
Dann schicke ich die Kamera nämlich zurück zu ihrem Schöpfer und bestelle mir eine andere.

Naja aber eigentlich möchte ich ja was ganz anderes , nämlich euch von meiner aktuellen Creme berichten.
Die Bebe Young Care mattierende Pflege für Mischhaut ist schon seit Jahren immer wieder mal zu Besuch bei mir und ich möchte euch dieses Produkt nicht länger vorenthalten.
Inhalt:
50ml Creme im Glastiegel kosten ca 3,25€.

Was der Hersteller verspricht:
Die verbesserte mattierende Pflege von bebe Young Care wurde speziell für Mischhaut entwickelt. Die Formel mit japanischem grünen Tee, Vitamin B5 und Mineralien versorgt die Haut 24h mit Feuchtigkeit und sorgt so für eine gesunde und spürbar zarte Haut. Mit einem speziellen Pflegestoff mattiert sie die Haut den ganzen Tag, sodass kein störender Glanz entsteht. Ideal auch als Make Up Unterlage.


Meine Meinung:
Ich benutze diese Creme jahrelang schon immer wieder, als Tagescreme als Nachtcreme oder mit meiner Foundation vermischt als Make Up.
Erstmal riecht die Creme total angenehm und frisch, eben dieser typische Bebe Geruch, wenn ihr wisst, was ich meine ;)
Außerdem ist die Creme nicht zu reichhaltig und zieht sehr schnell ein, ohne einen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Und meine Haut ist wirklich den ganzen Tag matt und glänzt nicht.
Trotzdem spendet sie genug Feuchtigkeit und meien Haut fühlt sich total weich und glatt an. Wie ein Babypopo :D
An dieser Creme habe ich wirklich absolut nichts auszusetzen, wer also noch auf der Suche ist, hat meine wärmste Empfehlung und sollte sich zügig in den nächsten DM oder Rossmann begeben !

30 Leser Dankeschön Gewinnspiel

Ihr Lieben es ist so weit !

Mittlerweile habe ich nicht nur über 5000 Aufrufe sondern insgesamt 35 Leser, davon 31 bei GFC und 4 bei Bloglovin.
Ich finde, in so einer kurzen Zeit ist das wirklich der Wahnsinn und ich freue mich darüber wie ein Schneekönig :)

Jedes eurer Kommentare freut mich ungemein und jeder Klick und jeder Leser mehr macht mich total stolz.

Außerdem ist ja bald Weihnachten und ich denke schon ganz fleißig über Geschenke nach, was liegt da näher, als euch auch an meinen Vorbereitungen teilhaben zu lassen?

Die Produkte habe ich alle mit Liebe ausgesucht, da sie mir gut gefallen haben, hoffe ich, dass sie euch auch gefallen ;)

Zu gewinnen gibt es :

  • New Yorker EDP
  • p2 matte Lidschatten in der Farbe lilac desire
  • Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit tägliches Waschgel
  • Essence Winterhandcreme Apple Cinnamon Punch
  • 2 Balea Gesichtsmasken

Alles was ihr tun müsst , um mitzumachen ist folgendes:
  • Seid Leser meines Blogs , dieses Gewinnspiel soll schließlich ein Geschenk an meine Leser sein ;)
  • Schreibt ein Kommentar und beantwortet mir zwei Fragen:
    Was verschenkt ihr dieses Jahr zu weihnachten?
    Wie gefällt euch mein Blog und was würdet ihr verbessern?
  • Wenn ihr einen Blog habt und über dieses Gewinnspiel berichtet, bekommt ihr zwei Lose. Dafür bitte einfach den Postlink mit als Kommentar hinterlassen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 01.12., dann wird ausgelost :D

Allen die mitmachen, wünsche ich natürlich ganz ganz viel Glück !!! 
Einen schönen Sonntag euch,

leider bin ich immernoch im Lernstress und jetzt ist auch noch mein Auto kaputt, sodass ich noch nichtmal zum Lernen gekommen bin, sondern erstmal irgendwie von Wolfsburg nach Braunschweig kommen musste...und mit Bus und Bahn braucht man hier geschlagene 2 Stunden für 40km -.-

Mein Auto ist mit etwas Pech jetzt ein Totalschaden, die Kupplung spinnt und egal wieviel Gas ich gebe, die Drehzahl bleibt unten und der Tacho steigt höchstens auf 40 km/h..
Das macht mir gerade ehrlich gesagt ziemlich Sorge, weil ich mir beim besten Willen kein neues Auto leisten kann und will.

Ich komme schon wieder zu nichts und war das ganze Wochenende nur unterwegs und bin zwischen sämtlichen Wohnorten die mein Freund und ich haben hin und her gependelt.

Wenigstens ist meine Kamera da und natürlich habe ich sie schon ausprobiert :)
Das Ergebnis seht ihr dann spätestens morgen, je nach dem wie gut ich jetzt mit meinem Schulkram zurecht komme...also wünscht mir Glück und habt noch einen schönen Sonntag !

Getestet: Alverde Duschpeeling mit Kokosraspeln und Lotusblüte

Freitag, 16. November 2012

Habt ihr auch immer so trockene, raue Haut an den Armen?
Scheinbar gibt es da draußen recht viele Damen (und Herren?) mit einem solchem oder einem ähnlichem Problem und den Wunsch nach glatter, weicher Haut.
Zum Glück hat sich die Schönheitsindustrie auch da was ausgedacht und tonnenweise Duschpeelings auf den Markt geschmissen , die genau wie Gesichtspeelings, abgestorbene Hautschüppchen entfernen und die Durchblutung anregen.
Ich persönlich liebe Duschpeelings, ich mag das Gefühl auf der Haut, wenn ich mich damit abrubbel und das (wenn auch nur eingebildete) Gefühl, danach gleich viel weichere und schönere Haut zu haben.

Mein voriges Peeling ist leider in der Dusche verschimmelt...wirklich ! 
Im Deckel hatte sich Wasser gesammelt und dort hat sich ekliger Schimmel gebildet. Also musste ein Neues her und nach einer kurzen Geruchprobe entschied ich mich beim DM für das Alverde Duschpeeling mit Kokosraspeln und Lotusblüte.

 Das Peeling riecht stark nach Kokos und hat einen ganz leicht blumigen Unterton, der mir sehr gut gefällt :)
Statt nur mit normalen Peelingpartikeln wird hier zusätzlich mit Kokosraspeln gepeelt, die größer und wie ich finde, sanfter sind.



Inhalt:
150 ml in der Plastiktube kosten ca. 3€



Meine Meinung:Der Geruch ist toll, total tropisch und sommerlich :)
Von der Konsistenz her ist das Peeling ziemlich gelartig, aber das ist ja irgendwie typisch für Alverde. Ich jedenfalls mag das nicht sooo gerne, aber das ist Geschmackssache.
Von den Peelingkörnchen habe ich bisher nichts gemerkt, lediglich von den Kokosraspeln, die außerdem auch gut sichtbar sind.
Der Peelingeffekt an sich ist nicht sooo grandios wie ich finde. Ich mag lieber gröbere als sanfte Peelings und dieses hier ist wirklich sehr sanft und nett zu der Haut.
Aber ich finde , ein Peeling muss einem alles wegrubbeln, was bei drei nicht auf dem Baum ist, deswegen werde ich das hier auch nicht nachkaufen.
Aber wer etwas empfindlicher ist und sich lieber sanft peelt , bekommt hier für 3€ einen kurzen Dufturlaub in die Karibik kostenfrei dazu.


Was haltet ihr denn von Duschpeelings? Benutzt ihr sowas oder seid ihr auch so zufrieden?
Oder habt ihr vielleicht ganz andere Tricks, um euch von alter Haut zu befreien? ;)

Lernen, lernen, lernen...

Donnerstag, 15. November 2012

Jetzt gehts wieder los  , Leute.
Morgen schreibe ich die erste Arbeit in Bankbetriebslehre und bin wieder fleißig am lernen, damit ich dieses Jahr ein etwas besseres Zeugnis bekomme als letztes.

Wundert euch also nicht, wenn es etwas stiller wird,
ich werde trotzdem noch posten und eure Kommentare lesen, nur vielleicht nicht mehr täglich.
Trotzdem gebe ich natürlich mein bestes und wenn es etwas Spannendes gibt, erfahrt ihr es als erstes !

Nächste Woche ist dann Rechnungswesen dran, da graut mir am meisten vor, weil ich absolut nichts verstehe  >.<


Also wünsche ich euch vorsorglich ein schönes Wochenende und hoffe, ihr liefert mir noch ein paar Gewinnspielideen :D

Bei Dm eingekauft

Mittwoch, 14. November 2012

Aber diesesmal wirklich nur eine Kleinigkeit, ich muss nämlich etwas auf meine Finanzen achten ;)

Das Duschgel von Balea war auf 50 Cent reduziert, da der Deckel hinten ein bisschen angebrochen ist...mich störts nicht und ich freue mich über den Schnapper :D
Es riecht total nach Marzipan und Weihnachten. Die passende Bodylotion gibt es übrigens auch, aber meine Sammlung ist noch groß genug.

Das Haarspray von Wella ProSeries ist mir in die Augen gesprungen , weil es so schön rot und groß ist...400 ml kosten 3,85€ oder so um den Dreh. Ich hoffe, es kann mein derzeitiges Haarspray von Got2be toppen, da mir das zu unpreiswert ist auf Dauer.

Ich habe eine Neue

So eben habe ich bei Amazon endlich eine neue Kamera gekauft...und dank Gutscheinen und Amazonkreditkarte kostet mich das nur 18,90€ :D

Gekauft habe ich mir eine Fujifilm Finepix S2980, da diese für ihren sehr sehr geringen Preis doch ganz gute Testergebnisse geliefert hat und ich hoffe, dass sie mich nicht enttäuscht.
Klar kann ich für 120€ keine Knallerbilder erwarten, aber für meinen Alltag sollte sie doch ausreichend sein..

Kennt oder hat von euch jemand die Fuji und mag mir da etwas zu sagen?

Ich bin schon ganz hibbelig und hoffe, sie ist am Wochenende da und das Wetter ist so gut, dass ich ordentlich umherknipsen kann...und wenn sie doch doof ist, kann ich sie ja immernoch zurückschicken und ggf. eine Nikon kaufen, die hatte ich nämlich auch schon im Blick ;)

In diversen Foren und auf diversen Testseiten habe ich Ausschau gehalten, ohne zu einem endgültigen Ergebnis zu kommen...die Bestellung bei Amazon ist wirklich auf gut Glück .
Letztlich habe ich mich wegen dem elektrischen Sucher und dem Preis für Fuji entschieden, da die anderen Kameras die zur Auswahl standen mindestens 60€ teurer waren (das sind immerhin 6 Bücher oder einmal Tanken !)

5000 Besucher !

Dienstag, 13. November 2012

Gestern Abend war es soweit und ich habe 5000 Besucher gehabt :D
Ich freue mich total, dass so viele Leute meinen Blog aufrufen und ich auch viele liebe Kommentare bekomme und mittlerweile insgesamt immerhin 30 Leser habe. 
Ich hätte echt nicht gedacht, dass ich so schnell so viele Leute finde, denen mein Werk hier gefällt.
Danke danke danke ihr Lieben :D


Als dankeschön ist übrigens ein kleines, weihnachtliches Gewinnspiel geplant...irgendwelche Ideen oder Wünsche? :)

Es riecht nach Bratapfel...

Sonntag, 11. November 2012

aber ich habe nicht gebacken :)
Die Rede ist stattdessen von der Essence Winterhandcreme Apple Cinnamon Punch, in die ich mich diesen Winter verliebt habe.
Insgesamt gibt es drei verschiedene Sorten, die ihr in jeder Drogerie erhalten könnt.
75ml kosten 0,95€.

Apple Cinnamon Punch riecht wirklich original nach Bratapfel finde ich. Von den drei Cremes (und den beiden die ich gekauft habe) , ist sie mein Favorit.
Der Duft ist zwar gut wahrnehmbar und intensiv, aber nicht so penetrant und stark, wie bei den anderen beiden. Durch den Apfel wirkt sie etwas leichter und frischer.
Ähnlich wie bei Gingerbread Chai Latte ist auch hier die Pflegewirkung leider nicht ideal.
Dafür zieht die Creme schnell ein und hinterlässt noch lange einen angenehmen Duft :)

Und bei dem Preis creme ich mich gerne auch öfter ein bzw. benutze parallel eine neutraler riechende, reichhaltigere Creme.

Für mich sind die Essence Winterhandcremes auf jeden Fall ein toller Wintereinkaufstipp und ich werde sie nächstes Jahr bestimmt wieder kaufen :)

FOTD : Ich mach heute Partey...machst du heute Partey?

Samstag, 10. November 2012

Gestern waren wir auf dem Geburtstag von einem Freund von uns und ich hatte endlich wieder Gelegenheit, alle meine Farben und Pinsel rauszukramen.
Letztlich habe ich mich aber dann für ein recht schlichtes braunes AMU entschieden, das ich euch gerne zeigen möchte.



 
Verwendet habe ich meine beiden MUA Paletten, die p2 Eyeshadow Base und die Essence Multi Action Mascara , sowie die Play It Big Mascara von Astor.
Als Rouge habe ich das 2 in 1 Rouge von Lóreal Studio Secrets aus der aktuellen Glossybox benutzt.
 
Und hier noch einmal das Gesamtergebnis in mir , in Farbe und bunt :D
 


 

NOTD: Keep the Secret...again.

Guten Abend :)
Ich bin dieses Wochenende wieder bei meinem Freund und habe derzeit keinen eigenen PC, da seiner in Braunschweig steht und ich also zeitlich nur sehr begrenzt Zugriff habe ;)

Deswegen wird es die Wochenenden wohl erstmal etwas ruhiger werden, aber ich hoffe, trotzdem posten zu können.
Heute stelle ich euch jedenfalls den zweiten und letzten Nagellack aus meiner Keep The Secret LE Ausbeute von P2 vor.

040 Powerful Emerald ist ein metallisch-schimmerndes Moosgrün. Die Farbe hat mich total in ihren Bann gezogen und ich liebe liebe liebe liebe sie !!
Ein 9ml Flakon kostet 1,75€.


Der Auftrag ist dank des recht dünnen Pinsels sehr präzise möglich, sodass ich kaum Nachbessern musste.
Nach nur kurzer Zeit war der Lack komplett getrocknet und die Haltbarkeit ist für einen P2 Lack außerordentlich gut.
Ich habe den Lack seit gestern Mittag auf den Nägeln und es ist noch nichts gesplittert oder abgeblättert. Lediglich am Mittelfinger habe ich leichte TipWear.

Von diesem Lack bin ich sogar noch begeisterter als vom Molten Bronze, den ich ja bereits vorgestellt habe. Die Lacke aus dieser LE sind einfach super, ich glaube, die anderen beiden werde ich mir auch noch kaufen.

ICH BIN DABEI!!!!

Freitag, 9. November 2012

Ihr Lieben,
Ich sitze gerade in der Schule aber ich muss euch meine Freude mitteilen dass ich dieses mal wieder eine DM Box ergattert habe und die nächsten drei Monate wieder eine Box bekomme :D

Wurde von euch auch jemand ausgelost?

NOTD: P2 Keep The Secret Molten Bronze

Donnerstag, 8. November 2012

 Einen wunderschönen Nachmittag euch :)
Ich möchte euch heute gerne den ersten Teil meiner Keep The Secret LE Ausbeute vorstellen und ihn etwas genauer unter die Luppe nehmen.
Den Anfang macht der liquid metal nail polish in der Farbe 010 molten bronze.

Der Lack ist in Metallic Optik und soll schnelltrocknend sein.
Für 1,75€ bekommt ihr 9ml Produkt, das finde ich vollkommen ok , wenn nicht sogar preiswert ;)

Der Auftrag ist recht einfach, der Pinsel ist zwar ziemlich dünn, aber trotzdem gelingt das Pinseln schnell und in 2 Schichten auch deckend.
Das Ergebnis lässt sich dann auch echt sehen; ein schön schimmernd-glitzerndes Rotgold, das auch echt schnell trocknet.
Für einen P2 Lack finde ich außerdem die Haltbarkeit außergewöhnlich gut. Häufig blättern die Lacke bei mir schon am ersten Tag ordentlich ab, aber dieser hält nun schon einen ganzen Tag und zeigt keine Gebrauchsspuren.

Ich bin also rundum glücklich und freue mich, endlich eine LE gefunden zu haben, bei der mir auch etwas gefällt und die mich auch qualitativ überzeugt.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den neuen Lacken gemacht?

Keep the Secret ! Ein geheimnisvoller Haul

Mittwoch, 7. November 2012

Naja...eigentlich nicht, aber der Titel ist so cool :D
Wer mich kennt, weiß sowieso, dass ich keine Geheimnisse für mich behalten kann...dafür tratsche ich einfach zu gerne :)
An der neuen P2 LE Keep The Secret konnte ich dann aber doch nicht vorbei gehen.
Das ist wirklich seit langem die erste Limited Edition, bei der mich sowohl das Design als auch die Produkte ansprechen. Und zwar wirklich alle...aber weil Geld nun mal ein seltener Rohstoff in meinen Breiten ist, musste ich mich doch sehr einschränken und habe mich dann für gerade mal 3 Produkte entschieden.
Liquid Metal Nailpolish in den Farben 010 molten bronze und 040 powerful emerald, sowie dem be obsessed Lipstick in der Farbe 020 rosewood myths.

Da meine Nägel im Moment eine reine Katastrophe sind und nicht so aussehen, dass sie sich vor der ganzen Bloggerwelt präsentieren können, seht ihr heute leider nur Nagelradswatches.
Aber im Laufe der nächsten Tage werde ich nochmal richtige Tragebilder machen, wenn ihr mögt.

Ich mag beide Farben soooo gerne, ich konnte mich erst garnicht entscheiden, welche ich zuerst tragen möchte.
Die Pinsel sind relativ dünn im Gegensatz zu den Meisten die im Moment so auf dem Markt sind, aber der Auftrag ist trotzdem gut und nach 2 Schichten decken beide Lacke perfekt ab und trocknen auch recht schnell.
(Gerade bei Molten Bronze hatte ich Sorge, dass der Lack zu sheer ist...aber er ist perfekt deckend :D).

Den Lippenstift habe ich bisher noch nicht getragen, aber auch hier folgen bald Tragebilder :)

Und jetzt denke ich darüber nach, mir noch den Concealer und den Highlighter aus der LE zu holen...die beiden sind auch sooo toll *_*

Habt ihr schon was aus der Keep The Secret LE gekauft?

Nadines Novemberverlosung

Dienstag, 6. November 2012

Einen wunderschönen Abend meine Lieben :)
Heute möchte ich euch gerne ein Gewinnspiel empfehlen , denn Nadine verlost ein Set , das perfekt für ein herbstliches Styling ist, aber seht selbst:


Wer mitmachen möchte, der klicke hier und hat jetzt von mir beide Daumen dicke gedrückt :)

Bebe Young Care Quick&Clean Waschgel

Montag, 5. November 2012

Gleich zu Beginn des Monats ist von Lush mein Angels on bare Skin Gesichtsreiniger leer geworden und ich hatte die Qual der Wahl, was aus meinem Fundus ich nun benutzen und testen möchte.
Meine Wahl fiel auf das bebe young care quick&clean Waschgel und Augen Make-Up Entferner.
Diesen habe ich nicht nur gewählt, weil ich meinen Make Up Entferner vergessen habe, sondern auch weil mein wunderbarer Freund ihn mir mitgebracht hat :)
Außerdem möchte ich diesen Reiniger schon ganz lange endlich einmal ausprobieren, weil ich schon sooo viel darüber gelesen habe und euch auch meine Meinung kundtun möchte.

Die Quick&Clean Serie von bebe besteht aus mehreren Produkten, die praktischerweise immer gleich 2 Schritte der täglichen Gesichtspflege in sich vereinen. Außer dem Waschgel und Augen Make-Up Entferner gibt es noch Reinigungslotion&Gesichtswasser, Make Up Entferner& Wimpernpflege, Softe Pads&Make-Up Entferner und Peeling & Waschgel.
Ganz schön viel Auswahl oder?
Bei manchen Produkten finde ich dieses ganze 2 in1 Zeug aber irgendwie etwas...sinnlos bzw. für mich nicht brauchbar, außerdem gibt es für meinen Geschmack ganz schön viele Make Up Entferner.

Inhalt.
150 ml in der Tube für etwa 3,85€

Was der Hersteller mir verspricht:
Die Quick&Clean Gesichtsreinigung von bebe Young Care ist jetzt noch einfacher, denn Waschgel und Augen Make-Up Entferner kann mehrere Dinge in nur einem Schritt.
Das milde Waschgel reinigt gründlich und befreit die Haut von Schmutz und Make Up und entfernt Augen Make-Up besonders sanft und gründlich ohne in den Augen zu brennen.

Anwendung:
Das Waschgel in der Hand aufschäumen und dann leicht in die Gesichtshaut einmassieren. Anschließend mit Wasser abspülen.

Was ich finde:
Ich mag das Waschgel richtig gerne. Es ist sanft zur Haut und entfernt tatsächlich sämtliche AMU Reste, womit ich nicht gerechnet hätte..
Außerdem trocknet es meine Haut überhaupt nicht aus , nichts spannt und das Gesicht ist weich und fühlt sich sauber an.
Der Geruch ist typisch bebe, ganz zart und blumig. Das liebe ich :D
Für anspruchsvollere oder fettige Haut würde ich aber zu etwas anderem greifen, da das Waschgel sehr sanft und zart ist und glaube ich, eher für unproblematische Haut geeignet ist oder für Haut , die zum Austrocknen neigt.
Für unreine Haut ist der Reiniger nicht "aggressiv" genug , denn außer dem Dreck runterwaschen macht er glaube ich nicht viel.
Wenn ihr jedoch so langweilige, normale Gammelhaut habt wie ich, finde ich das Gel super !

Habt ihr schon Produkte aus der bebe Quick&Clean Reihe ausprobiert?

Ausgezogen

Sonntag, 4. November 2012

...genau das bin ich heute.
Allerdings nur für 6 Wochen etwa 40km weiter in eine WG für die Berufsschulzeit.
Mein Kleiderschrank hier ist prall gefüllt, ebenso mein Kosmetikregal und ich bin mir 100% sicher, dass ich für die doch recht überschaubare Zeit wieder viel viel viel zu viel mitgenommen habe..
So sieht es bei uns , also mir und meinem Freund , jetzt aus :)

Ich freue mich schon auf die Schulzeit, auch wenn mir vor dem ganzen Stress graut, in 6 Wochen die Klausuren für ein ganzes Halbjahr zu schreiben...aber wir sind in der Winter/Weihnachtszeit jetzt zusammen und haben direkt vor der Tür einen tollen Weihnachtsmarkt :D

Interessiert es euch, was ich alles mitgenommen habe und in der Zeit hier jetzt ausprobieren und testen werde?

Beauty Blender Dupe?

Samstag, 3. November 2012

Vor Kurzem habe ich mich wieder mal bei Ebay umhergetrieben und mich auf die Suche nach Make Up Pinseln und Schwämmchen gemacht und dabei das hier gefunden.
Der rosa Make Up Schwamm kostet gerade mal gute 2€ und ist zumindest optisch ein eindeutiges Pendant zum derzeit überall gehypten Beautyblender.
Der Beautyblender soll dank seiner Form und dem feinporigem Schwammaterial Make Up flecken und übergangslos auftragen und besonders für verwinkelte und schwerer erreichbarere Bereiche toll sein.
Dieser kostet statt 2 allerdings 30€ und ist mir damit für einen Versuch und das Auftragen von Foundation alle 2 Wochen mal deutlich zu teuer. 
Aber für 2€ dachte ich mir, wage ich den Versuch, viel schief gehen kann da ja nicht.
Nach knapp drei Wochen Wartezeit war das Ding dann Anfang der Woche in meinem Briefkasten und musste natürlich sofort gestestet werden.

So sieht das Teil in der Ebay Anzeige aus. 
                 

Und so bei überbelichtetem Blitz nach einmal Benutzen.

Dafür habe ich meine Foundation mit bebe Creme verdünnt und dann mit dem Schwamm auf mein Gesicht aufgetragen.
Ich war auch durchaus positiv überrascht, durch die tröpfchenartige Form kommt man besonders an die Bereiche zwischen und an der Nase sehr gut ran und kann die Foundation fleckenlos überall auftragen.
Das Ergebnis ist recht natürlich und hat mich sehr überzeugt.
Einziger Nachteil ist, dass der Schwamm wahnsinnig viel Produkt schluckt, beim Waschen ging doch noch einiges an Farbe in den Abfluss.
Außerdem wurde er nach dem Trocknen leicht fellig und verlor etwas von seinem knallig-pinkem Charme, sodass er jetzt etwas schweinchenrosaner wirkt.

Aber gut, dafür kostet er eben auch nur ein gutes Zehntel vom Original und für Schminkmuffel wie mich finde ich, lohnt sich die Investition auf jeden Fall.
Wer sich tagtäglich mit Foundation und Make-Up rumschlägt, kann diesen hier gerne auch ausprobieren, jedoch würde ich hier über kurz oder lang dann vielleicht doch zum Original greifen.


Neue Dm Lieblinge ab 06.11.!

Freitag, 2. November 2012

Ihr Lieben,
ich habe ein neues Design...naja einen neuen Header, an dem Rest bastel ich gerade noch :)

Bevor ich damit fortfahre, habe ich aber noch eine Neuigkeit für euch, die einige interessieren dürfte:
am 06.11.2012 könnt ihr euch 24h lang für die DM Lieblinge Box anmelden und mit etwas Glück bekommt ihr eine der 5000 Boxen, die diesesmal von DM ausgelost wird.
Die Boxen kosten dann wieder wie gewohnt 5€ und das Abo gilt drei Monate, also für drei Boxen.




Ich bin schon ganz aufgeregt und hoffe, dass Glück mir mehr liegt als Geschwindigkeit, und ich diesesmal wieder eine Box abgreife.
Für alle, die auch mitmachen wollen, geht es dann am Dienstag hier entlang.


Ich wünsche allen , die auch mitmachen ganz ganz viel Glück !

Essence Handcreme Winteredition Gingerbread Chai Latte

Hallo liebe Leserinnen und Leser ;)
Draußen wird es immer kälter und früher dunkel...gestern war ich deswegen mit meinem besten Freund in Hannover und habe einen RIESEN Winterklamotten und Schuheeinkauf bei Primark , C&A und un H&M veranstaltet und bin für die kalte Jahreszeit jetzt allerbestens gerüstet.

Passend zu dem ekeligen Wetter und meiner immer weihnachtlicher anmutenden Stimmung möchte ich euch heute die erste meiner beiden Winterhandcremes von Essence vorstellen.
Die Essence 24h hand protection balm Gingerbread Chai Latte ist für 0,95€ in fast jeder Drogerie erhältlich.
Die Handcreme riecht wirklich intensiv nach Lebkuchen und Zimt...sehr weihnachtlich und wie ich finde, sehr lecker :)
Ich kann aber gut verstehen, wenn der Geruch empfindlichen Nasen etwas zu stark ist, die Creme ist wirklich großzügig parfumiert. Der Duft verfliegt dafür relativ schnell und hinterlässt nur einen ganz ganz leichten Geruch, der kaum wahrnehmbar ist.

Die Pflegewirkung ist ganz in Ordnung. Für den Winter ist mir die Handcreme eigentlich nicht reichhaltig genug, sodass ich oft nachcremen musste und die Tube nach nichtmal einem Monat schon zu einem Drittel aufgebraucht ist (das ist für mich echt schnell!!).

Aufgrund des tollen Duftes und des Preises finde ich sie trotzdem gut und spreche auch eine Kaufempfehlung aus. Wer trockene Hände hat, sollte aber evtl noch eine reichhaltigere Creme mitnehmen.

Habt ihr schon eine Creme aus der Winter Edition gekauft und ausprobiert? 
Wie findet ihr sie?


Und kennt von euch vielleicht jemand ein gutes (möglichst kostenloses...) Bildbearbeitungsprogramm , mit dem man die Bilder für den Blog umrahmen oder ähnliches kann, damit diese nicht so langweilig und unprofessionell aussehen?