Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Lush festes Shampoo Karma Komba

Mittwoch, 23. Januar 2013

Bei meinem letztem Lush Einkauf erhielt ich unter anderem eine Probe des festen Karma Komba Shampoos, was mir sehr gelegen kam, da ich das schon ganz lange unbedingt mal ausprobieren musste und mir überhaupt nicht vorstellen konnte, wie das funktionieren sollte.
Das Bild habe ich mal dreisterweise von Lush.de geklaut, da mein kleines Pröbchen nicht wirklich etwas hermacht.
Inhalt:
55 Gramm des Shampoos kosten 8,50€. Das Shampoo ist pillenförmig und in einer Lush-Papiertüte verpackt.

Was der Hersteller verspricht:
Ein leuchtend grüner Lush Shampoo Bar, gekrönt mit einer beruhigenden Kamillenblüte. Meistens wird es wegen seinem berühmten Duft nach Patchouli und Orange gekauft, aber an dieser Stelle wollen wir mal anmerken: Es kann noch mehr als nur gut riechen! Wir haben es entwickelt, um verknotetes Haar zu entwirren und nebenbei kümmert sich Elemiöl um die Kopfhaut und Zitronenöl verleiht ihm einen hübschen  Glanz.

 
Anwendung:
Den Shampoobar über das nasse Haar reiben, mit den Händen aufschäumen und einkneten, auswaschen, fertig.


Meine Meinung:
Die Konsistenz ist für ein Shampoo natürlich erst einmal ungewöhnlich, ein fester, kleiner, grüner Brocken. Die Anwendung ist dafür überraschend einfach und angenehm; einfach auf dem Kopf aufschäumen und auswaschen. Ich hätte nie gedacht, dass das mit so wenig Produkt wirklich so toll funktioniert.
Die Haare werden quietschesauber und riechen frisch nach Kräutern. Der Geruch bleibt auch in den trockenen Haaren noch eine Weile haften, wem der Geruch also nicht zusagt, der sollte vielleicht die Finger davon lassen :)
Eine Spülung ist danach zumindest bei mir wirklich dringend nötig, das Shampoo reinigt zwar, aber die Haare müssen danach auf jeden Fall entwirrt und gepflegt werden, damit sie kämmbar sind. (Ich habe aber auch ziemlich strohige Haare, mag sein, dass es nur mir da so geht)
Wenn die Haare trocken sind, sind sie aber nicht mehr strohig, sondern weich und fluffig und sehen sehr frisch aus, auch nach einem Tag ohne Haare waschen :)

Ich kaufe mir das Shampoo auf jeden Fall nach , sobald meine Probe aufgebraucht ist und freue mich, eine silikonfreie und durch die Ergiebigkeit relativ preiswerte Lösung für mich gefunden zu haben :)

Habt ihr denn schon Erfahrungen mit Lush Shampoos gemacht?

Peelen ohne Körner? - Balea Enzym Peeling Maske

Montag, 14. Januar 2013

Heute stelle ich euch ein Produkt aus der DM Lieblinge Box vor, auf das ich sehr neugierig war.

Die Balea Enzym Peeling Maske soll die Haut ganz ohne Peelingkörnchen peelen.
Das ganze funktioniert, da die Enzyme die Kittsubstanz der obersten Hautschicht aufspalten und man anschließend dann ganz einfach die abgestorbenen Hautschüppchen usw. abwaschen kann.
Inhalt:
50ml in der Plastiktube kosten ca. 3€

Was der Hersteller verspricht:
Tiefenreinigung für ein ebenmäßiges Hautbild.

Anwendung:
Maske auf das Gesicht auftragen, 5-10 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser abwaschen. Bei Bedarf 2-3 Mal wöchentlich anwenden.

Meine Meinung:
Ich war ja ziemlich skeptisch, wie so ein Peeling ohne Körnchen funktionieren soll, aber klar , dass ich das unbedingt testen muss :D
Die Maske riecht ein bisschen eigenartig , aber nicht unbedingt unangenehm und hat eine etwas flüssige Konsistenz, die sich dafür aber gut im Gesicht verteilen lässt.
Nach dem Einwirken und Abwaschen war mein Gesicht leicht gerötet. Dafür wirkte es aber wirklich geklärt und sauber. Außerdem ist die Maske nicht so aggressiv wie normale Peelings, so dass meine Haut nicht so ausgetrocknet war, wie sie es nach einem Peeling sonst immer war.
Die Creme ist also wirklich viel sanfter als normale Körnerpeelings und hat die Haut trotzdem gut gereinigt.
Eine richtige Peelingalternative ist sie für mich nicht, da ich mich nach einem ordentlichem Peeling einfach sauberer fühle, aber für empfindliche Haut ist sie toll geeignet.

Meistgeklickt in 2012

Freitag, 11. Januar 2013

Ich wurde zwar von niemandem direkt getaggt, habe aber diesen Post schon auf ziemlich vielen Blogs gesehen und  fand ihn so toll und interessant, dass ich unbedingt auch mitmachen möchte.

Mein Blog existiert ja erst seit Juli letzten Jahres (und ich finde, dafür habe ich schon richtig viele Leser....danke :D), ich kann also keinerlei Vergleiche zu irgendwas anstellen und auch keine komplette Jahresstatistik aufweisen.
Aber es ist ja trotzdem interessant zu sehen, für was ihr euch so am meisten interessiert und was am meisten Anklang findet :)

Auf Platz 5:
XXL Kosmetikmord Teil 2

Schon ganz am Anfang meiner noch recht jungen Bloggerkarriere habe ich euch gezeigt, was noch alles bei mir zu Hause rumsteht und unbedingt leer werden muss.
Mittlerweile ist davon übrigens schon einiges weg und es wird bald mal Zeit für einen Update Post :)

Auf Platz 4:
30 Leser Dankeschön Gewinnspiel

Auch mein Gewinnspiel hat bei euch großen Anklang gefunden und es freut mich, dass ihr euch so dafür interessiert und auch zahlreich teilgenommen habt :)

Auf Platz 3:
Öl für die Haare - Balea Professional Haaröl


Der Hype um die Haaröle ging 2012 auch an mir nicht spurlos vorbei - euch ging es da scheinbar genauso und meine Review stieß bei euch auf großes Interesse.

Auf Platz 2:
Gesehen: Madagascar 3

Besonders über Google sind ziemlich viele Leser auf diesen Beitrag gestoßen .

Und unangefochten mit fast dreimal so vielen Klicks wie Platz 2
auf Platz 1:

Aqua Mineral Nailcare aus dem Meer

Dass ausgerechnet dieser Post so eine Resonanz hervorruft, hätte ich wirklich nie nie nie nie niemals gedacht...über Google  , über Foren...sind wirklich viele Menschen auf meinen Beitrag Aufmerksam geworden und als ich selber mal rumgesucht habe , fiel mir auf , dass ich zum damaligen Zeitpunkt der einzige deutsche Blog war, der bisher über diese Marke berichtet hat.
Das ist schon irgendwo was besonderes oder ?
Mit dem Set bin ich übrigens immernoch zufrieden und der Stand in der City Galerie existiert tatsächlich auch noch,was ich ehrlich gesagt nicht gedacht hätte.

Workshop überstanden

Ihr Lieben :)

Es ist schon wieder ganz schön still hier geworden, aber wie immer habe ich dafür eine gute #Ausrede.

Von Montag bis heute hatte ich wieder einen Workshop und war bestimmt 10 Stunden am Tag unterwegs. Wenn ich dann zu Hause war, war ich meistens ziemlich froh, endlich in meinem Bett zu liegen und hatte keine Lust auf gar nichts...

Nebenbei habe ich mich weiter mit meinem Studium beschäftigt und bin von den Erziehungswissenschaften als reines Studium weg, da mir die Jobaussichten und die spätere Bezahlung einfach viel zu schlecht sind...
Stattdessen habe ich mich jetzt mehr oder weniger intensiv mit der Sonderpädagogik beschäftigt, also damit , Lehrerin an einer Sonderschule zu werden.
Zum einem hat das Studium auch einen großen Erziehungswissenschaftlichen Teil und zum anderen sind sowohl die Jobchancen als auch die Perspektiven einfach viel viel besser.

Für euch habe ich auch noch ein paar Sachen vorbereitet, ich war u,a, bei Lush und habe bei NYX etwas bestellt, das ich euch natürlich auch unbedingt noch zeigen muss, sobald ich eine neue Batterie in meiner Kamera habe :)

Morgen gibts auf jeden Fall wieder was von mir auf die Augen und bis dahin hoffe ich , ihr habt einen schönen Freitagabend ...schneit es bei euch eigentlich auch?

Mein Auto war komplett zugeschneit und ich habe meine Scheibenwischer kaputt gemacht, weil sie an der Scheibe festgefroren waren :(

Winterlicher Badespaß: Lush So White Badekugel

Montag, 7. Januar 2013

Zu Weihnachten habe ich einen tollen pinken Bademantel und passend dazu zwei Badekugeln von Lush von meinem Freund bzw. seiner Mutter bekommen.

Eine davon haben Schatzi und ich gestern ausprobiert und uns zur Feier meines letzten freien Tages vor der Arbeit ein heißes Bad gegönnt.
So White von Lush riecht frisch nach grünem Apfel und reicht für ein Bad.
Den Preis weiß ich leider nicht, aber ich denke  , er liegt bei ca. 4€  pro Kugel.


Die Kugel hat eine eher bröselige Konsistenz und ist mir leider schon im Koffer in der Mitte durchgebrochen :(

Der pinke Schaum ist wirklich cool, löst sich aber leider sofort auf.


Anschließend riecht das ganze Bad lecker nach Apfel , auch wenn man es dem Wasser nicht ansieht.
Auf der Haut merkt man ein ganz leicht glitschiges Gefühl, was aber nicht unangenehm ist. Es erinnert ein wenig an eine dünne Schicht Badeöl o.Ä.
Nach dem Bad fühlte meine Haut sich weich und gepflegt an und ich habe den ganzen Abend lang noch nach Apfel gerochen...das nächste Mal benutze ich so eine Kugel morgens, damit meine Kollegen auch was von dem Geruch haben :D

Alles in allem hat die Kugel mir gut gefallen, aber ich weiß nicht, ob ich sie mir für den Preis selber kaufen würde. 4€ für ein Bad ist schon ganz schön happig, das gönne ich mir nur zu besonderen Tagen ;)

Habt ihr schon Erfahrungen mit Badebomben gemacht oder vielleicht sogar welche selber gebastelt?

DM Lieblinge Januar

Sonntag, 6. Januar 2013

Wie immer wieder viel zu spät komme auch ich heute dazu, euch meine neuen DM Lieblinge zu zeigen.
Die Box gefällt mir diesen Monat viel besser als den davor, weil ich dieses Mal alle Produkte selber verwenden kann :)



 Neutrogena Norwegische Formel Body Lotion für normale bis trockene Haut. Die Creme riecht sehr angenehm und frisch nach Früchten und eine so große Packung reicht bestimmt eine Weile hin.
Originalgröße, 4,95€
 Alverde Flüssigseife Mandel Karamell wollte ich mir sowieso schon mal für unsere Wohnung kaufen. Der Geruch ist super karamellig und lecker. Gefällt mir gut :)
Originalprodukt, 1,35€

 Max Factor Clum Defy Mascara , zuerst fand ich auch dieses Produkt super. Mascaras kann man ja immer gebrauchen :)
Im Praxistest hat mir das Ergebnis dann aber nicht so gut gefallen, kein Schwung , kein Volumen , nichts :(
Originalprodukt, 12,95€
 Guhl Feuchtigkeits-Aufbau Shampoo. Auf das Shampoo freue ich mich , da ich schon oft gehört habe, dass die Guhl Produkte sehr gut sein sollen.
Originalprodukt, 3,45€

Balea Dark Glamour Handlotion, kann ich auch ganz gut gebrauchen. Zwar habe ich noch viele Handcremes ,aber die Pumpspender von Balea finde ich für Schreibtisch und Arbeit ganz praktisch.
Originalprodukt, 1,75€

Eine wirklich tolle Box, die bei einem Preis von 5€ einen Gesamtwert von 24,45€, was ja schon recht ordentlich ist.

Wie fandet ihr die neue Box?

Gelesen: Dark Swan 1: Sturmtochter

Freitag, 4. Januar 2013

Mein Kindle glüht schon förmlich, so viel lese ich in letzter Zeit, wenn ich nicht gerade unterwegs bin oder aufräume :)
Allerdings ist mein Urlaub jetzt vorbei und ab Montag muss ich praktisch bis Mai durchackern und meine Prüfung schaffen.

Trotzdem stelle ich euch heute noch mein zuletzt gelesenes (E-)Buch vor:
Dark Swan 1: Sturmtochter von  Richelle Mead.

Klappentext:
Eugenie Markham ist eine mächtige Schamanin, die sich ihren Lebensunterhalt damit verdient, Geister und andere übernatürliche Geschöpfe zu bannen, die in die irdische Welt einbrechen. Sie erhält den Auftrag, ein junges Mädchen zu suchen, das vermutlich von Feen entführt wurde. Dazu muss sie selbst in die magische Welt der Feen reisen ein nicht ganz ungefährliches Unterfangen. Unterstützung erhält sie von dem geheimnisvollen Gestaltwandler Kiyo, der ihr nach einer leidenschaftlichen Liebesnacht einfach nicht mehr aus dem Sinn will. In der Welt der Feen macht Eugenie außerdem eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was sie bislang zu wissen glaubte..

Meine Meinung:
Sprachlich ist das Buch kein Meisterwerk, aber die Autorin weiß ihre Leser durchaus zu fesseln. Trotzdem fand ich die Geschichte irgendwie eigenartig und verworren (teilweise auch einfach flach). Obwohl sie spannend geschrieben war, fand ich sie trotzdem nicht richtig gut.
Für einen normalen Roman kam für mich außerdem viel zu viel nicht notwendige Erotik und Sexszenen vor, die die Handlung nicht so richtig vorangetrieben haben.
Das Buch war ein netter Zeitvertreib, die Geschichte eigentlich ganz ok. Ich werde wohl nie ein Fantasyfan werden und mir die folgenden Teile auch nicht kaufen.

Swatches der Essence Pigmente

Donnerstag, 3. Januar 2013

Vor Silvester habe ich mir von meinem Freund die Essence Pigmente aufschwatzen lassen , um die ich bisher immer einen großen Bogen gemacht habe, weil ich bei diesen neumodischen Pulversachen total skeptisch war *g*
Kurzum war ich dann aber doch total hin und weg und habe gleich 5 Stück mitgenommen.


 01 studio 54, 02 smell the caramel, 10 fairy dust, 16 blueberry muffin, 04 broadway starlet.

Die Pigmente bekommt ihr z.B.bei Müller für jeweils 2,45€ pro Tiegelchen.
Mit der dazugehörigen Base halten die Farben lange und wirklich gut. Sie sind sehr intensiv und knallig und ich bin total verliebt und werde mir wohl nach und nach noch einige dazu holen :)


Studio 54 ist ein schimmeriges Gelbgold, das als Lidschatten als auch als Highlighter toll geeignet ist.


Smell the Caramel ist ebenfalls ein Goldton, aber viel wärmer als Studio 54 und auch viel dunkler. Nicht gerade Alltagstauglich aber ein schöner, schimmernder intensiver Lidschatten für tolle Abend AMUS.


Fairy Dust ist sehr hell und sheer. Ich finde ihn als Highlighter und Topping sehr geeignet, als normaler Lidschatten ist er aber zu hell.


Blueberry Muffin ist ein tolles , knalliges Lila, das wirklich toll für AMUS geeignet ist aber ähnlich wie Smell The Caramel für den Alltag doch etwas zu krass ist.


Broadway Starlet ist ein Glitzerpigment, das für Akzente und Highlights wirklich schön ist, aber auch im Alltag nicht wirklich brauchbar ist. Für Silvester und Parties sorgt es aber auf jeden Fall für einen glänzenden Auftritt und hält wirklich die ganze Nacht ohne abzufallen.

Wie ja bereits gesagt, die Pigmente sind allesamt super, die Farben total intensiv und man kann toll mit ihnen arbeiten.
Habt ihr denn schon Erfahrungen mit den Color Arts Pigmenten gemacht oder könnt ihr mir andere Pigmente empfehlen?

Aufgebraucht in der Berufsschulzeit: Zu Hause

Der zweite und letzte Teil dessen, was ich im November und Dezember aufgebraucht habe.
Richtig viel war es zu Hause natürlich nicht, da ich wenn überhaupt nur jedes 2. Wochenende zu Hause war und eigentlich nur Reste aufgebraucht habe.

 Lush Angels on Bare Skin, hat mir sehr gut gefallen. Hier geht es zu einer genaueren Review. Allerdings habe ich noch einige Gesichtsreiniger hier rumstehen, wird deswegen wahrscheinlich erst später nachgekauft.
 Die John Frieda Sheer Blonde Intensiv Kur hat ihren Dienst auf jeden Fall getan und wurde auch hier schon mal genauer vorgestellt. Aufgrund der enthaltenen Silikone und des regulär recht hohen Preises wird sie nicht nachgekauft.
 Medipharma Haut in Balance Mineral Probier Set war mal in einer Glossy Box und war soweit ganz ok. Hat gereinigt und ein schönes Hautgefühl hinterlassen, mich aber nicht vom Hocker gehauen. Wird nicht nachgekauft.
 Balea Feuchtigkeitsshampoo und Spülung wird immer und immer wieder nachgekauft. Die Pflegewirkung ist toll, vor allem zu dem Preis und das ohne Silikone!
Bebe Dusch Au Lait Vanille eines meiner Lieblingsduschgele. Es pflegt und die Haut riecht noch ganz lange nach Vanille. Richtig toll. Wird nachgekauft

Was ist denn bei euch im Dezember leer geworden?
Habt ihr auch eins meiner Produkte gehabt?
.

Willkommen 2013!

Mittwoch, 2. Januar 2013

Einen wundervollen 2. Januar liebste Leserinnen und Leser !


Ich hoffe, ihr habt fleißig in das Jahr hineingefeiert und viele gute Vorsätze bisher auch eingehalten :)

Meine Silvesterparty war zum Glück ruhiger als erwartet, es ist nichts kaputt gegangen und die Wohnung war in einer Stunde wieder tiptop sauber. Dafür habe ich dann auch den halben 1. Januar durchgeschlafen , bis meine Schwiegermama mich von ihrem Sofa gejagt hat *g*

Im Jahr 2012 habe ich viele neue Erfahrungen gemacht und viel über mich und über andere gelernt.
Und ich habe einen Entschluss gefasst.

Derzeit bin ich in einer Ausbildung zur Bankkauffrau und habe gemerkt, dass das nicht wirklich das Richtige für mich ist. Im Juni bin ich fertig und überlege, was ich dann mache.
Mein Freund wird Wirtschaftspädagogik studieren und ich denke ernsthaft über ein Studium der Erziehungswissenschaften nach um anschließend im Personalwesen arbeiten zu können.

Eigentlich wollte ich ja Psychologie studieren, aber dazu reicht mein NC niemals, und bei Sozialer Arbeit verdient man leider viel zu wenig und die Jobchancen sind ganz schön mies...

Ich werde mich jetzt also in diversen Unis einschreiben und hoffen, einen tollen Platz an einer Uni zu bekommen.

Was sind eure Ziele 2012?