Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Kurzer Abschied...b

Dienstag, 23. April 2013

Hallo ihr Lieben,
heute nur eine kurze Zwischenmeldung von mir ;
ich stecke jetzt mitten in der Vorbereitung für meine Abschlussprüfung und der Stress nagt doch ganz schön an mir...deswegen werdet ihr wohl bis zum 8.5. nicht mehr viel von mir hören :(
Danach bin ich aber in alter Frische wieder da !!

Gelesen: Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Samstag, 20. April 2013

Vor gut einer Woche habe ich endlich auch den dritten Teil der Tribute von Panem Trilogie zu Ende gelesen.
Nicht , dass ich nicht eigentlich lernen sollte oder so ;)
Bei dem schönen Wetter heute bin ich dazu natürlich besonders motiviert >.<


Kladdentext:
Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt.

Meine Meinung:
Eins gleich vorweg ; von allen drei Bänden hat mir dieser hier am wenigsten gefallen.
Das Buch ist spannend geschrieben und man bekommt einen tiefen Einblick in die Gefühle und Handlungsmotive der Hauptpersonen.
Die Autorin schildert ziemlich deutlich, was das Kapitol und die Hungerspiele mit der Psyche von Katniss  gemacht haben und wie traumatisiert sie und die anderen sind.
Trotzdem hat mir etwas gefehlt ; ich fand es schade, dass Katniss einfach jedes Mal wenn es spannend wurde und etwas passiert ist entweder Ohnmächtig wurde oder irgendwo anders war. Sie ist nur selten an irgendwas direkt beteiligt, alles was wirklich wichtig ist , passiert irgendwie ohne sie und somit auch ohne den Leser. Wenn sie dann wieder zu sich kommt, ist alles schon vorbei. Das nimmt der Geschichte viel von ihrer Dramatik und macht das ganze irgendwie etwas kaputt.
Auch die Geschichte von Peeta findet meiner Meinung nach etwas zu wenig Beachtung , er ist bis kurz zum Schluss eher eine Randfigur. Dabei war er in den ersten beiden Bänden ja einer der Protagonisten und dafür wird er und die Beziehung zwischen ihm und Katniss zu sehr in den Hintergrund gestellt.
Das Buch ist gut , keine Frage. Vielleicht habe ich auch etwas anderes erwartet, als die Autorin erreichen wollte. Trotzdem hat das für mich den Lesefluss etwas gestört.
Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen, die ersten beiden Bände waren aber spannender und actiongeladener. 

Ein plastisches Wunder - Der Tangle Teezer

Donnerstag, 18. April 2013

Einen wundervollen Donnerstagnachmittag euch !
Die letzten Tage hatte ich ein ziemliches tief und es ging mir alles andere als gut, deswegen war es auch wieder etwas stiller hier.
Jetzt habe ich mich aber etwas erholt und habe noch ein tolles Produkt, dass ich euch jetzt vorstellen werde.

Der Tangle Teezer ist ja schon eine Weile bekannt wie ein bunter Hund in der Bloggerwelt und wurde himmelhoch gelobt.
Nachdem ich in letzter Zeit wieder etwas Nerv mit meine knotigen Haaren hatte , habe ich mir dann von meinem Freund bei DM auch einen Tangle Teezer andrehen lassen.
Bisher gibt es in der Drogerie zwei verschiedene; einen etwas größeren und einen kleinen mit Verschlusskappe zum Mitnehmen.
Warum der allerdings 15,95€ und damit einen Euro mehr als der große kostet, ist mir ein Rätsel. Ich habe mich dann aber aufgrund der Verschlusskappe und der praktischen Handtaschengröße für einen Compact Tangle Teezer entschieden.
 Den Teezer gibt es übrigens in verschiedenen Farben; rosa, blau, gold und schwarz.

Anfangs war ich dem kleinen Plastikteil ziemlich skeptisch gegenüber, zumal ich es für das bisschen Material wahnsinnig teuer finde. Was solls, Madame hatte ja den Kassenbon noch ;)

Die Borsten sind ebenfalls aus Kunststoff und relativ hart, aber dennoch flexibel. Der Kopf besteht sowohl aus kürzeren als auch längeren Borsten, sodass man bei dicken Haaren meist nicht mit einem Bürstenstreich durchs Haar kommt.
Auch die langen Borsten finde ich übrigens im Vergleich zu denen einer normalen Borste doch ziemlich kurz.
Dafür sollen diese "revolutionären" Borsten aber auch wahre Wunder leisten können, das Haar soll sich viel viel besser kämmen lassen und es soll auch viel schonender als eine normale Bürste sein.








Gerade für nasse Haare soll der Teezer eine Wohltat sein und verspricht kämmen ohne Ziepen und Zerren.

Zu allererst habe ich ihn jedoch auf trockenem Haar getestet, auch hier hat es bei mir schon deutlich weniger geziept und ich konnte meine Haare gut durchkämmen. Schonmal ein erster Pluspunkt, aber eigentlich keine 16€ Wert.
Sein wahres Talent zeigt der Teezer aber tatsächlich erst, wenn man ihn bei nassem Haar verwendet.
Sogar ohne Conditioner ließen sich meine sonst immer sehr widerspenstigen und verknoteten Haare problemlos entwirren und der Teezer gleitete durch sie hindurch wie Butter.
Ganz ehrlich, sowas habe ich bei einer Haarbürste wirklich noch nie erlebt !
Dass das schonender sein soll, als wenn man sich da mit einer Bürste die Haare ausreißt glaube ich aufs Wort.

Positiv finde ich auch die Verschlusskappe, so kommt unterwegs kein Dreck an die Borsten und sie können nicht verbiegen oder durch irgendwelche anderen Dinge kaputt gehen.
Dank dem Material lässt sich der Teezer außerdem sehr gut reinigen und von lästigen Haaren befreien.

Von vielen habe ich auch schon gehört, dass sie seit sie den Tangle Teezer benutzen das Gefühl haben, weniger Haare zu verlieren.
Das konnte ich bei mir leider nicht feststellen, allerdings habe ich vorher auch nie wirklich darauf geachtet, wieviele Haare hinterher in der Bürste waren.

Insgesamt finde ich, dass das Produkt seinen doch schon echt hohen Preis auf jeden Fall wert ist , zumal man   die Bürste bei guter Pflege wirklich jahrelang benutzen kann und sich der Preis dann auch irgendwann rechnet.

Hat von euch schon eine Erfahrungen damit gesammelt? Wie kämmt ihr eure Haare denn?

P2 Lip Designer

Montag, 15. April 2013

Ich habe jetzt schon auf einigen Blogs von den 14h Lip Designer Stiften von P2 gelesen und heute habe ich mir schließlich auch einen mitgebracht.
Der Lippenstift soll langanhaftend und konturenscharf (also präzise aufzutragen^^) sein.
Ich habe mich für die Farbe 050 Sexy High Heel entschieden, ein klassisches rot.



 Die Lippies sollen den Chubby Sticks von Clinique nachempfunden sein , da ich allerdings keinen besitze, kann ich dazu jetzt keinen Vergleich einbringen ;)
Dieser Stift hier kostet jedenfalls nur 2,95€.

 Ein präziser Auftrag ist mit dem Stift wirklich gut möglich und auch die Haltbarkeit finde ich überdurchschnittlich. Ohne Essen schaut die Farbe auch nach ein paar Stunden noch gut aus, nach dem Essen ist auch noch ordentlich Farbe auf den Lippen, aber man muss auf jeden Fall nachmalen.

Mir gefällt der Lip Designer extrem gut und ich werde mir bestimmt noch ein paar mehr Farben holen :)


So etwas hier passiert übrigens, wenn ich eigentlich ganz dringend lernen muss ;

Ich war also sehr fleißig heute ;)

NEU: Blogvorstellungen

Sonntag, 14. April 2013

Einen wundervollen Sonntag euch , meine liebsten Leser :)
Ich hoffe ihr erfreut euch an dem schönen Wetter und musstet nicht so wie ich bis um drei in der Uni sitzen und für die Abschlussprüfung lernen..

Auf vielen Blogs sehe ich in letzter Zeit, dass sie andere Blogs vorstellen und somit gerade kleineren Blogs die Chance geben, etwas bekannter zu werden.
Nun ja...eine Berühmtheit bin ich in der Bloggergemeinde ja nun nicht gerade, aber mittlerweile habe ich fast 150 Leser und finde, das ist schon eine nette Hausnummer.
Ich finde , jetzt ist es an der Zeit etwas zurückzugeben und euch auch die Möglichkeit zu geben, ein paar neue Leser anzuziehen.
Dazu möchte ich gerne fürs erste jeden Sonntag 2 Blogs vorstellen, ich werde selbst ein wenig umherstreunern und Blogger anschreiben , die mir gefallen.
Allerdings gibt es soooo viele Blogs , die ich wohl niemals finden werde, dass ich möchte, dass auch ihr aktiv werdet.
Habt ihr einen Blog oder kennt ihr einen tollen, etwas kleineren Beautyblog, der unbedingt bekannter werden muss?
Dann mailt mir unter kontakt@rosaschminktisch.de

Beantwortet mir dafür bitte folgende Fragen , sofern der Blog euch gehört:

Wie heißt ihr und wie alt seid ihr?
Seit wann bloggt ihr?
Wie seid ihr zum bloggen gekommen?

Worüber bloggt ihr am liebsten?
Darf ich eure Bilder für meine Vorstellung benutzen oder habt ihr dafür selber bestimmte Bilder?


Danach startet eine neue Runde, die wieder für jeden zum mitmachen offen ist.

Meine einzige Bedingung ist, dass ihr Leser seid (oder werdet) und mir eine Nachricht schreibt.
Natürlich freue ich mich auch, wenn ihr auf eurem Blog von meiner Aktion berichtet oder erwähnt, wenn ihr hier vorgestellt wurdet. Das ist aber kein muss :)


Ich freue mich auf interessante neue Blogs und hoffe auf rege Teilnahme :D

Aus Blogspot.com wird .DE

Samstag, 13. April 2013

Ihr Lieben, nur eine kurze Information für euch ; mein Blog ist jetzt unter www.Rosaschminktisch.de erreichbar. Zwar ist auch meine blogspot Adresse noch aktiv, aber ich finde so eine .de Adresse kann man sich einfach besser merken und sie sieht auch schicker aus :)

Zusätzlich dazu habe ich auch eine Kontaktadresse speziell für den Blog eingerichtet, unter der ihr mir gerne schreiben könnt : Kontakt@rosaschminktisch.de

Die Adresse habe ich auch in der Sidebar angegeben.

Ich wünsche euch einen schönen Abend :D

Schminkaktion My Little Pony : Rarity (Runde 3)

Auch bei der dritten Runde der Schminkaktion von SaLa bin ich wieder mit von der Partie. Wie auch in der letzten Runde haben meine Wimpern mich den letzten Nerv gekostet , weil die blöden Dinger einfach nicht halten wollten.
Also hier erneut meine Frage an euch ; kennt ihr einen vernünftigen Wimpernkleber , mit dem die Teile anständig halten?

Das Schminken hat mir trotzdem wieder viel Spaß gemacht , weil ich auch diesesmal wieder für mich eher untypische Farben benutzt und kombiniert habe. 






Leider sieht man die weißen Highlights nicht so gut, die ich mit einem NYX Pigment gemacht habe , aber zumindest das Glitzer kommt auf den Fotos gut zur Geltung :)

Wer noch mitmachen mag, hat da übrigens noch bis zum 16.04. die Möglichkeit zu!

Strahlende Augen mit weißem Kajal

Bei meinen letzten Lieblingen habe ich euch unter anderem einen weißen Kajal von Essence vorgestellt, der bei euch deutlich größeres Interesse vorgerufen hat, als ich gedacht hätte :)
Deswegen möchte ich euch den Essence Kajal Pencil in 04 White heute einmal etwas genauer vorstellen (ehe mein Freund aus der Dusche kommt und wir aufräumen müssen..:D).
Den Kajal findet ihr im Standardsortiment von Essence für 0,95€.
Er hat eine recht cremige Konsistenz und lässt sich dadurch gut und farbintensiv auftragen. Ich trage ihn fast täglich auf der Wasserlinie, weil er die Augen größer und wacher wirken lässt.

 Die Haltbarkeit empfinde ich als überdurchschnittlich gut, er hält fast den ganzen Tag und sieht noch genauso aus, wie morgens nach dem Auftragen. Für den Preis habe ich hier wie ich finde ein wahres Schätzchen entdeckt :D
Übrigens schaut er auch über dem oberem Wimpernkranz sehr toll aus, das finde ich aber für den Alltag zu heftig :)

Benutzt ihr weißen oder bunten Kajal? Und seid ihr an einem AMU mit dem Kajal interessiert?

Ich gehe jetzt erst einmal aufräumen und hoffe, bei euch ist es auch endlich so warm wie in Braunschweig :D

P.S: Das hier ist übrigens mein 200. Post...yeeah!

Catrice Glamour Doll Volume Mascara

Donnerstag, 11. April 2013

In dreieinhalb Wochen habe ich Abschlussprüfung, aber statt zu lernen sitze ich nun an meinem Laptop und habe endlich die Muße gehabt, die Catrice Glamour Doll Volume Mascara für euch auszuprobieren.
Die Mascara befand sich vor einer gefühlten Ewigkeiten in einer meiner DM Lieblinge Boxen und hatte also genügend Zeit, ausgiebig begutachtet zu werden.
In einem hühsch geschwungenem, schwarzen Flakon befinden sich 10ml Mascara, die ihr für ca. 5€ in der Drogerie erhalten könnt.


Bei dem Versprechen , große, puppenhafte Wimpern zu zaubern, habe ich auch mit einer großen und voluminösen Bürste gerechnet. Aber da hatte ich wohl arge Vorteile ;)
Das Bürstchen ist aus Kunststoff und hat nur sehr kurze Noppen und ist auch nicht dick, sondern ziemlich schlank.
 Dank dieser handlichen Form gelingt ein präziser Auftrag ohne große Sauereien.
Von so einer Bürste habe ich zu meiner Schande nicht viel erwartet, ich wurde dafür umso mehr eines besseren belehrt.
Die Glamour Doll Mascara macht fantastische Wimpern. Sie werden verlängert, getrennt und sind deutlich dichter als vorher. Ich habe absolut nichts auszusetzen und finde das Ergebnis wirklich schön, auch wenn mir vielleicht noch ein klitzekleines bisschen Volumen fehlt. Das bekommt man aber mit einer zweiten (oder dritten..) Schicht gut in den Griff.


Also vollste Kaufempfehlung und seit langem endlich mal keine teure Mascaraenttäuschung :)

Gewinnt euren Wocheneinkauf bei DM!

Dienstag, 9. April 2013

Noch eine kurze Nachricht für euch :D
Die aufmerksamen Facebooknutzer haben es vielleicht schon gesehen;
wer von euch DM bei Facebook abonniert hat, kann dort  bei einem Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück seinen ganzen Wocheneinkauf gewinnen.
Schickt dazu einfach eure EInkaufsliste ab und hofft, ausgelost zu werden :D

Also fix zu Facebook und mitmachen :)

gelesen: Gefährliche Liebe - Tribute von Panem Band 2

Ich bin gerade total glücklich, dass in letzter Zeit so viele neue Leser dazu gekommen sind...Danke :D
Mit G+ und sämtlichen Möglichkeiten seid ihr schon über 140 Leser, das finde ich eine echt stolze Zahl und ich freue mich da total drüber :) 

In letzter Zeit finde ich neben dem Lernen endlich auch wieder Raum zum Lesen und habe vorige Woche den zweiten Band von die Tribute von Panem durchgelesen.
Oettinger Verlag, 431 Seiten, 17,95€
Kladdentext:
Die siebzehnjährige Katniss hat die grausamen Hungerspiele überlebt, zusammen mit ihrem Freund Peeta. Das bedeutet ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12, außerdem genug zu essen für ihre Familien. Aber all das kann Kat nur kurz genießen: Sie muss als Siegerin öffentlich für das verhasste Kapitol posieren und weiter mit Peeta das Liebespaar spielen. Auf der Tour der Sieger durch die unterjochten Distrikte werden die beide Zeugen von brutaler Gewalt, aber sie entdecken auch Anzeichen für einen Aufstand. Und dann schlägt das Kapitol mit voller Wucht zu: Um jeden Widerstand zu brechen, werden die Teilnehmer der diesjährigen Hungerspiele aus den Reihen aller früheren Sieger ausgelost – und Kat und Peeta müssen zurück in die Arena. Gegen zweiundzwanzig erfahrene Kämpfer treten sie an, aber mit gegenteiligen Zielen: Während Peeta Kat schützen will, wird Kat diesmal alles tun, damit Peeta überlebt. Allerdings haben sie beide keine Ahnung davon, was inzwischen hinter den Kulissen geschieht ...


Meine Meinung:Der zweite Teil ist genauso spannend zu lesen wie der erste. Die Protagonisten wirken jedoch viel erwachsener und erfahrener.  Katness und Peeta finden neue Verbündete (und neue Feinde ) und kämpfen dieses Mal nicht nur gegen andere Tribute , sondern gegen einen viel mächtigeren Gegner ; ihre Regierung.Ich finde es erschreckend, wie realistisch Suzanne Collins ein solch finsteres Zukunftsszenario zum Leben erweckt hat. Ich habe mich sofort in die Geschichte hineinversetzt gefühlt und konnte gar nicht abwarten, zu erfahren, wie es weiter geht.Einzig das Ende kam etwas plötzlich und unerwartet. Das hätte meiner Meinung nach noch etwas ausgeschmückt werden können. Auf einmal war das Buch zu ende und ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass da doch noch irgendetwas fehlt und doch noch irgendwas hätte anders sein müssen... Nichtsdestotrotz habe ich Gefährliche Liebe in kurzer Zeit geradezu verschlungen und sofort angefangen, die Fortsetzung zu lesen.
Von mir gibt es also trotz des kleinen Mankos wieder eine vollste Kauf und Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf den Kinofilm im Sommer :)

Meine Lieblinge im März

Sonntag, 7. April 2013

Schon fast wieder Mai und ich zeige euch noch meine liebsten Produkte für den März..:D
Dabei sind endlich mal jede Menge neue Produkte dabei, die ich entweder entdeckt oder wiederentdeckt habe und euch einfach nicht vorenthalten kann.


 Der Essence Match2Cover Concealer ist bei mir täglich in Gebrauch und kaschiert meine momentan doch recht dicken Augenringe zuverlässig und passt perfekt zu meinem Hautton. Dank der zwei verschiedenen Farbtöne kann man die Farbe an fast jede (etwas hellere) Haut gut anpassen. Genaueres findet ihr hier.

Das Schauma Silikonfrei Shampoo und die gleichnamige Spülung sind jetzt auch schon eine Weile in Gebrauch und ich finde sie immer besser. Meine Haare bleiben lange sauber und voluminös. Und das sogar silikonfrei  ! Auch hier habe ich schon einmal einen Post drüber geschrieben, den ihr hier findet.


 Auch das P2 Nail Wax habe ich schon einmal vorgestellt und finde es immernoch toll. Ich massiere es täglich ein bis zweimal in meine Nägel ein und sie sind schon viel stabiler und weniger brüchig.


 Aus der P2 Summer Attack LE habe ich gleich beide der Beach´n´Blush Blushes mitgenommen , die Farben nennen sich 020 Sunset Twinkle und 010 Sunset Glow.
Die 020 finde ich auch zum konturieren toll und die Farben verleihen einen so schön sommerlichen Teint, dass ich sie im Moment einfach oft benutzen muss. Hier gibt es weitere Swatches, irgendwie ist es unmöglich, mit meiner Kamera die Farben einzufangen >.<

 Playboy VIP edP habe ich schon länger und nun noch einmal geschenkt bekommen. Der Geruch sagt mir im Moment wieder total zu und ich benutze es beinahe täglich. Der erste Flakon ist schon fast leer.

 Im Moment benutze ich täglich den Essence Kajal Pencil in weiß. Ich habe sowieso schon große Augen und benutze nun noch weißen Kajal auf der unteren Wasserlinie, dadurch sehen sie noch größer und wacher aus. Gefällt mir momentan viel besser als schwarz :)

Last but not least noch die Handsan Hand & Nail Handcreme mit Arganöl. Die Handcreme ist noch nicht lange in Gebrauch, aber die Pflegewirkung ist top und der Geruch ist endlich mal nicht eklig oder zu aufdringlich, sondern echt angenehm und dezent. 

Was waren denn eure liebsten Produkte im März? Benutzt ihr vielleicht auch welche meiner Lieblinge?

Glamour Shopping Week Ausbeute bei Kiko

Samstag, 6. April 2013

Seit heute läuft wieder die Shopping Week und ihr könnt bis zum 12.April in diversen Shops wieder einige Schnäppchen abgreifen.
Mehr durch Zufall war ich heute kurz bei Kiko und habe mich kurz umgeschaut. Allerdings war es so voll, dass ich da nicht lange Lust zu hatte und nur schnell bei den Reduziertsachen geguckt habe.
Dort habe ich dann Nagellackentfernergel für1€ entdeckt.
Da ich momentan nach einem anständigem Entferner suche und ich die Hoffnung habe, dass Kiko da schon gut sein wird , habe ich gleich drei Stück mitgenommen.
Dank der Shoppingweek habe ich nochmal 20% gespart und so nur 80 Cent für jeden der Kiko Nail Polish Remover Gel mit 125ml Inhalt bezahlt, insgesamt also 2,40€, da kann man wirklich nicht meckern oder?

Die Konsistenz ist für einen Nagellackentferner echt interessant, ganz dickflüssig und eben wie ein Gel... ganz anders als ich es gewohnt bin. Genau so der Geruch- er erinnert mich an diesen Kleber für Serviettentechnik. 
Ich bin ja mal gespannt, was ich mir da wieder eingebrockt habe...kennt ihr den Entferner vielleicht schon?

Endlich schöne Augenbrauen?: Catrice Eyebrow Set

Guten Morgen liebste Leserinnen und Leser :)
Das Wetter lässt uns hier schon wieder im Stich , es ist kalt und eklig und ich gammel in meiner Wohnung in Braunschweig und werde mich gleich zum Duschen aufraffen.
Vorher zeige ich euch meinen neuesten Begleiter, der wirklich fast täglich bei mir ist (wenn ich nicht verschlafe..).
Das Catrice Eyebrow Set besteht aus zwei verschiedenen Farbtönen , einem Spiegel, einer Pinzette und einem Brauenbürstchen.




 

 Ich finde es ganz praktisch, dass man so gleich alles dabei hat und auch unterwegs alles griffbereit hat.
Von den 2 Farbtönen bringt mir leider nur der hellere etwas, da ich ziemlich helle Haut und Haare habe. Den dunklen werde ich wohl zum Lidschatten umwandeln oder so.

Auftragen lässt sich das gepresste Puder mit der beigefügten Bürste recht gut , es sieht natürlich aus und betont die eigene Brauenform und Farbe.
Mir gefällt das Puder auf jeden Fall besser als diese Brauenstifte, die man z.B. bei P2 kaufen kann, da der Auftrag mit dem Puder viel natürlicher und sanfter möglich ist.
Qualittativ ist das Set ganz okay, die Pinzette funktioniert besser als gedacht, die Farben sind auch gut, nur vielleicht etwas zu schwach pigmentiert.
Alles in allem bin ich trotzdem zufrieden und werde das Set auch weiterhin benutzen :)





Gliss Kur Tägliches Ölelixir

Donnerstag, 4. April 2013

In einer meiner letzten Glossyboxen befand sich von Gliss Kur das tägliche Ölelixir für sehr geschädigtes und trockenes Haar und hatte nun genug Zeit , es ausgiebig zu testen. 

Inhalt:
75ml im Pumpspender kosten ca. 8€

Was der Hersteller verspricht:

  • Nährt und veredelt das Haar
  • Hinterlässt keine Rückstände
  • 3 Anwendungsmöglichkeiten:
    Vor dem Waschen für besondere Pflege
    Nach dem Waschen auf feuchtem Haar für intensive Pflege und Geschmeidigkeit ohne zu beschweren
    Als Beauty-Finish auf trockenem Haar für Struktur und Glanz

Anwendung:
Sparsame Anwendung (1-2 Pumpstöße) auf den mittleren Längen und Spitzen des Haares

Meine Meinung:
2 Pumpstöße reichen locker für meine etwa brustlangen Haare aus. Der Geruch fällt mir wirklich angenehm aus, er ist sehr warm und cremig, genau mein Ding :)
Ich wende das Öl meistens in feuchtem Haar an , oder wenn meine Haare fliegen auch auf trockenem Haar.
Das Öl beschwert nicht und macht die Haare gut kämmbar und weich. Wenn sie trocken sind, sind sie glänzend und sehen total gepflegt aus, ohne dass sie fettig oder beschwert sind .
Allerdings ist das Öl mit Silkonen, was für mich ein No-Go ist , deswegen werde ich das Öl auch nicht nachkaufen, sondern nur noch aufbrauchen.
Wer damit kein Problem hat, findet hier eine tolle , reichhaltige Pflege für trockene Haare.





Aufgebraucht im März

Dienstag, 2. April 2013

Schon wieder ist ein Monat rum und endlich habe ich wieder etwas mehr aufgebraucht als eingekauft (...)
Beim Aufräumen heute habe ich dann gemerkt, dass ich gar nicht mehr so viel Zeug habe , wie ich gedacht habe und ich schon ganz schön viel Platz geschafft habe :)

In diesem Monat waren viele Pröbchen dabei, aber auch einige Originalgrößen haben ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten.
Also ihr Lieben, bewundert meinen Müll und seid stolz auf mich !


Rexaline Hydra-Eyezone Creme, das Pröbchen hätte locker für 2 Anwendung gereicht...aber in meiner grenzenlosen Genialität habe ich mir natürlich auf einmal die volle Ladung auf die Augen gepatscht. Anfänglich hat die Creme etwas auf der Haut gekribbelt , aber sie hat gut Feuchtigkeit gespendet und weiche Haut hinterlassen. Für den vermutlich in Originalgröße recht hohen Preis werde ich die Augencreme allerdings nicht nachkaufen. Das können preiswertere Cremes auch.
Estee Lauder Advanced Night Repair Serum, Kinder, als ich gerade den Originalpreis gesehen habe, hätte ich gerne geweint. 30ml kosten 69€ , dabei fand ich das Pröbchen wirklich gut. Das Serum ist ziemlich flüssig , hinterlässt aber eine tolle, weiche Haut und riecht außerdem sehr angenehm. Wird nachgekauft, wenn ich reich bin.
Biotherm Biosource Skin Perfection Cleanser, auch hier fand ich das Pröbchen recht ansprechend. Es hat bei mir für dreimal Reinigen gereicht und hat die Haut ganz ehrlich porentief sauber gemacht. Leider bin ich auch hier finanziell zum Verzicht gezwungen, wird gekauft wenn ich etwas mehr Geld verdiene.
Medipharma klärende Reinigungscreme, das einzige der drei Pröbchen, das mich nicht überzeugt hat. Die Wirkung war okay, aber nicht außergewöhnlich und kann in solcher Qualität bestimmt auch in der Drogerie und nicht nur in der Apotheke gefunden werden. Wird nicht nachgekauft.


Balea Pflegendes Gesichtswasser, kostet nur 85 Cent und wird von mir immer und immer wieder nachgekauft. Es holt toll auch den letzten Dreck (und die letzten Mascarareste) vom Gesicht und das ganz ohne bösen Alkohol. Es trocknet die Haut nicht aus und macht sie schön weich.


 Max Factor 2000 Calories Mascara. Die Mascara war mal in einer DM Lieblinge Box. Sie trennt die Wimpern gut und färbt sie schwarz, aber mir schenkt sie zu wenig Volumen. Wer auf natürliche Wimpern steht , ist hier gut bedient, aber ich werde nicht nachkaufen.

Guhl Tiefenaufbau Shampoo und Spülung, hierzu hatte ich schon einmal eine Haarkur , die ich toll fand. Der Geruch ist ein Traum und die Wirkung des Shampoos ist auch gut, leider enthält es aber Silikone und wird deswegen nicht nachgekauft.
Yves Rocher Schöne Hände Handcreme, die habe ich mal geschenkt bekommen. Ich mag den Geruch überhaupt nicht, aber die Pflegewirkung ist gut. Die Creme macht die Hände weich und spendet Feuchtigkeit. Wird wegen dem Geruch nicht nachgekauft.


 Catrice Skin Finish Compact Powder, das hat mir wirklich gut gefallen. Das Puder mattiert und hat sogar genau meinen Farbton, für 5€ kann man da nicht viel falsch machen. Wird nachgekauft.
Swiss-O-Par Kokosmilch Haarkur, die Haarkur ist ihr Geld nicht wert, der Geruch ist sooo lecker, aber sie pflegt leider nicht besonders. Nach dem Benutzen brauche ich jedes Mal noch eine ordentliche Spülung, damit meine Haare entwirrt werden. Das bin ich von Haarkuren so gar nicht gewohnt. Wird nicht nachgekauft.
John Frieda Sheer Blonde Haarspray, das gute Stück hat mir mein Freund geschenkt und die Probe war toll ! Das Haarspray hält bombenfest und ist sehr ergiebig. Regulär ist es leider relativ teuer .Wird im Angebot nachgekauft.
Balea Young Funky Jungle Bodylotion, am Anfang hat sie mir richtig richtig gut gefallen. Mittlerweile bin ich den Geruch ziemlich leid. Ich weiß nicht wieso, aber ich habe ernsthaft noch ein Massageöl und ein Parfum, die genauso riechen und bin froh, wenn ich diesen Duft endlich los bin. Die Pflegewirkung war nicht überragend, aber okay. Da es die LE sowieso nicht mehr gibt wird nicht nachgekauft.

The Body Shop Duschgel mit Orchidee und Mandarine. Ich habe dieses Duschgel geliebt ! Der Geruch ist ein Traum, total blumig und frisch und trotzdem natürlich. Ich weiß gar nicht, ob es das noch zu kaufen gibt, es stand schon ziemlich lange hier herum. Ich werde die Tage mal schauen, ob es das noch gibt und wieviel es kostet, ich habe es damals geschenkt bekommen.
Wird vielleicht nachgekauft.











Bebe Young Care Mattierende Pflege für Mischhaut, wie ihr seht habe ich den Deckel verloren und der letzte kleine Minirest ist mir eingetrocknet. Die Creme gefällt mir auch sehr gut, wenn ich nicht weiß, welche ich kaufen soll, greife ich immer zu ihr. Sie ist nicht zu reichhaltig, zieht schnell ein und versorgt die Haut trotzdem mit genug Feuchtigkeit. Wird nachgekauft.
Sebamed Creme mit 2% Vitamin E, habe ich hier schonmal vorgestellt. Eigentlich ist die Creme gut, mittlerweile ist sie mir aber zu reichhaltig wird vielleicht im Winter nachgekauft.

Ihr seht, wenigstens diesen Monat habe ich doch einiges leer bekommen...wie sah es bei euch im März aus?
Gerne könnt mir hier eure Aufgebraucht Links hinterlassen, mich interessiert immer, was andere so loswerden :)

Frohe Ostern + ein kleines Geschenk von Alverde

Montag, 1. April 2013

Ich wünsche euch allen einen tollen Ostermontag und hoffe, ihr habt die vergangenen Tage ganze entspannt im Kreise eurer Lieben verbracht :)

Mein Liebster und ich haben heute ordentlich auf dem Flohmarkt Gerümpel verkauft , um Platz zu schaffen und ein wenig Geld zu verdienen.
Immerhin haben wir an einem Vormittag so fast 200€ verdient und wieder etwas Platz im Schrank.
Mein Freund ist bis auf sein Headset sogar ALLES !!! losgeworden, das er mitgebracht hat. Wahnsinn oder?

Zu Hause habe ich dann ein Päckchen entdeckt, dass das Wochenende bei mir komplett untergegangen ist.
Fragt mich bitte nicht, wie so etwas passieren kann...
Und zwar habe ich Osterpost von Alverde erhalten !


In einem kleinem unscheinbaren Päckchen befanden sich ein hübsches Osterkärtchen und ein Spiegel in einer grünen Filzhülle.  Eine tolle Idee vom Alverde-Team , vielen Dank :-)

Euch wünsche ich jetzt noch einen entspannten Abend, ich räume jetzt fleißig mein Zimmer auf und bereite meinen Aufgebraucht-Post für den März vor.