Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Oktoberfest ?

Freitag, 20. September 2013

Einen wunderschönen Freitag euch!
Wahnsinn, wie meine Leserzahlen im Moment steigen, das freut mich wirklich total. Danke !! :D

Allmählich merkt man es dem Wetter an oder?
Es wird wieder kälter und regnerischer. Draußen wird es früher dunkel, drinnen gibt es statt Eis jetzt Tee und eine warme Decke.
Aber ein gutes hat die Jahreszeit ja doch - das Oktoberfest steht an !
Neben gefühlten tausend LEs aus dem Drogerie und Parfumeriebereich ist jetzt vor allem ein Kleidungsstück wieder ganz groß im Kommen - das Dirndl.

Habt ihr ein Dirndl oder wollt euch dieses Jahr eins zulegen?
Ich habe vor Jahren das letzte Mal auf Kursfahrt in Südtirol eines anprobiert und muss sagen, dass es mir wirklich gut gefiel.
Gerade, dass ein so traditionelles Kleidungsstück zu so einem Kultobjekt avanciert ist , finde ich toll.
Das ist schließlich ein ziemlich großes Stück deutsche Kultur. Sowas sollte man nicht untergehen lassen :)

Ein paar Modelle haben es mir dieses Jahr besonders angetan. Zu finden sind diese bei dem Schweizer Onlineshop What A Feeling.
Neben Lingerie und Abendmode gibt es dort doch tatsächlich Dirndl zu , wie ich finde, wirklich guten Preisen. Wenn man sich für den Newsletter anmeldet, gibt es sogar noch 10CHF Rabatt.
Zudem ist die Lieferung in die Schweiz ab 150CHF kostenlos.
Ein Versand nach Deutschland ist leider noch nicht möglich (aber ich hoffe , dass das sehr bald möglich ist !!).
Das hier ist jedenfalls das Dirndl meiner Träume:
Geklaut bei whatafeeling.ch . Hier gehts zum Dirndl.
Habt ihr auch ein Traumdirndl? Dann her mit den Bildern !

Glamour Shopping Week 2013

Mittwoch, 18. September 2013

Vom 5.10.-12.10. ist es soweit ; die Glamour Shopping Week geht in die nächste Runde.
Wie sonst auch sind jede Menge Kooperationspartner dabei - die einen mehr die anderen (für mich) weniger Interessant.
Trotz des dürftigen Inhalts habe ich mir heute also die Glamour gekauft und die für mich wichtigsten Kooperationspartner schon mal vorab ausgecheckt und aufgelistet.

Für die , die die Aktion noch nicht kennen ; in der aktuellen Glamourausgabe klebt ein kleines Checkkärtchen aus Pappe. Mit diesem Kärtchen bekommt ihr in der Glamourshoppingweek bei den entsprechenden Kooperationspartnern Vorteile und Rabatte.

Bei H&M gibt es auf einen Artikel eurer Wahl 20%
Der Rabatt gilt nur einmalig pro Person.

Bei Douglas gibt es immerhin 10% auf das gesamte Sortiment, sowohl im Shop als auch online. Das finde ich klasse, ich liebe Douglas :)

Auf John Frieda Produkte gibt es mit Coupon u.a. bei DM und Rossmann bis zu 3€ Rabatt.

Bei Guhl Produkten gibt es mit Coupons sogar 4€ Rabatt.

Auch Kiko ist wieder mit dabei und bietet 20% aufs Sortiment. Das ist mein persönliches Highlight , das ich auf jeden Fall ausnutzen werde :D

The Body Shop ist mit 20% auf das ganze Sortiment dabei.

Vero Moda bietet auch 20% außer auf reduzierte Artikel.

Solltet ihr nach eurer Shoppingtour hungrig sein, kehrt ihr übrigens am besten bei Pizza Hut ein. Da gibt es zwei Crown Pizzas zum Preis von einer.

Wie schauts bei euch aus? Nutzt ihr die Glamour Shopping Week oder findet ihr das Schwachsinn?
Was sind eure Favoriten dieses Jahr?

New In : Kiko Lidschatten

Montag, 16. September 2013

Vor einer gefühlten Ewigkeit , auch wenn es gerade mal 2 Wochen her ist, haben noch 2 neue Lidschatten von Kiko bei mir ein neues zu Hause gefunden. Gekostet haben die Schätze jeweils 3,50€ . Und da ich so einen Goldton schon sooooo lange haben wollte, konnte ich einfach nicht nein sagen :)
Statt "nur" Gold kam dann noch ein mattes, alltagstaugliches, Dunkelbraun mit. Für nur 3,50€ wollte ich nämlich nicht mit Karte zahlen, das war mir peinlich *g*


 Dank der kreativen Namensgebung von Kiko stelle ich euch heute also den Kiko Eyeshadow Nummer 123 und Nummer 102 vor.



 Die Nummer 123 ist ein sehr schlichtes, mattes Matschbraun. Die Farbe gefällt mir für Alltags AMUs wirklich gut, leider ist die Pigmentierung nicht ganz so toll. Der E/S gibt kaum Farben ab und lässt sich nicht so wirklich toll auftragen. Mit einem angefeuchteten Pinsel geht es aber zum Glück einigermaßen.



 Die Nummer 102 ist ein schimmerndes, warmes Gelbgold mit Glitzer. So einen habe ich schon sooo lange gesucht, er ist einfach perfekt :)
Der Auftrag ist toll, die Pigmentierung gut und die Farbe auf den Augen ein Traum (besonders mit Smoky Eyes)


Hier seht ihr noch einmal leider etwas unscharfe Swatches. Links ohne Primer, Rechts mit der P2 I love Stage Base.

Die Haltbarkeit ist bei beiden Lidschatten gut. Beide halten die ganze Nacht (und bestimmt auch den ganzen Tag^^) ohne in Lidfalten zu kriechen oder an Intensität zu verlieren.

Haben wirklich nur Mädchen viel Kosmetik??

Samstag, 14. September 2013

Als mein Liebster gerade die letzte Tüte von zu Hause im Büro entleerte, bin ich jedenfalls vom Gegenteil überzeugt worden. Seht selbst ;


Getestet: Yves Rocher Eiseffekt Maske Cranberry

Freitag, 13. September 2013

Im Radio läuft gerade derbe Housemusik und ich freue mich , dass endlich Freitag ist :)
Damit ihr euch zum Feiern auffrischen könnt, habe ich heute noch ein passendes Produkt für euch rausgesucht ; die Eiseffekt Cranberry Maske von Yves Rocher.
 Inhalt:
50ml Maske in der Tube kosten 3,50€

Was der Hersteller verspricht:
Diese zart schmelzende Maske wirkt dank "Eiswürfeleffekt" und fruchtigem Cranberry-Extrakt belebend und schenkt einen Teint voller Frische.

Anwendung:
Die Anwendung ist bei dieser Gesichtmaske vermutlich nicht sooo spektakulär, Creme aus der Tuber aus, auf das Gesicht, 3min einwirken lassen. Bei Bedarf 1-2 Mal wöchentlich verwenden.


Meine Meinung:
Gleich zu Beginn das Wichtigste : Die Maske riecht so übertrieben fruchtig-frisch und lecker, dass allein das schon den Kauf rechtfertigt !
Vom "Eiswürfeleffekt" habe ich allerdings nicht viel gemerkt, die dickflüssige Creme prickelt etwas auf der Haut und kühlt leicht, mehr aber auch nicht.
Nach 3 Minuten ziehen lassen und abwaschen ist die Haut dafür super glatt und fühlt sich frisch an. Auch heute (einen Tag später..), hat meine Haut kaum nachgefettet und ist immernoch glatt. 
Für normale Haut ist das eine tolle Pflege mit einem noch tolleren Duft.
Wer sich jetzt aber den absoluten Frischekick erhofft, wird wohl enttäuscht werden.
Ein Zaubermittel gegen schlechte Haut ist sie mit Sicherheit auch nicht, aber sie erfrischt und reinigt. 


Ihr Lieben, eine Frage habe ich noch an euch.
Seit kurzem habe ich eine Wohnung im wundervollen Braunschweig, seid ihr an Bildern meiner neuen Einrichtung interessiert oder ist das unspannend?

Gelesen : Das Gold der Maori

Mittwoch, 11. September 2013

Ein gutes hatte das Pendeln die letzten Wochen ja; ich kam endlich wieder dazu, zu lesen und habe dabei ein paar wirklich schöne Bücher entdeckt. Eins davon ist Das Gold der Maori von Sarah Lark. 
Bastei Lübbe, 752 Seiten, 14,99€
Klappentext:Kathleen und Michael wollen Irland verlassen. Das heimlich verlobte Paar schmiedet Pläne von einem besseren Leben in der neuen Welt. Aber all ihre Träume finden ein jähes Ende: Michael wird als Rebell verurteilt und nach Australien verbannt. Die schwangere Kathleen muss gegen ihren Willen einen Viehhändler heiraten und mit ihm nach Neuseeland auswandern ... Michael gelingt schließlich mit Hilfe der einfallsreichen Lizzie die Flucht aus der Strafkolonie, und das Schicksal verschlägt die beiden ebenfalls nach Neuseeland. Seine große Liebe Kathleen kann er allerdings nicht vergessen ... Mitreißend, gefühlvoll, voller unerwarteter Schicksalswendungen - eine einzigartige Familiensaga

Meine Meinung:
Der Auftakt zu dieser Trilogie ist Sarah Lark wirklich gut gelungen. Vor lauter Spannung und Leselust habe ich im Zug gar nicht mitbekommen, wenn ich am Bahnhof angekommen war, so schnell verging die Zeit damit. Die Geschichte ist in sich schlüssig und wundervoll erzählt - auch wenn der Zufall etwas zu oft mitspielt und die Wege der Personen lenkt. Das lässt das ganze etwas unglaubwürdig wirken, was jedoch durch die sympathischen Protagonisten und den Erzählstil wieder wett gemacht wird.
Historisch kann ich jetzt zwar nicht viel sagen , aber sowohl die Geschichte der Maori als auch der Neuseeländer wirkt gut recherchiert und wird detailliert erzählt. Man kann sich das Leben vor 200 Jahren dort nach dem Roman wirklich gut vorstellen und lernt sogar etwas dazu :)
Mir hat das Buch rund um die Liebesgeschichte zwischen Michael, Kathleen und Lizzie sehr gefallen und ich werde mir bestimmt auch die anderen beiden Teile besorgen.

Was sagt ihr? Lest ihr gerne historische Romane?

Yves-Rocher Sonderangebotshaul

Dienstag, 10. September 2013

Eigentlich sollte ich ja langsam aufhören, dauernd neues Zeug zu kaufen...aber wer kann so vielen Angeboten schon widerstehen?
Jetzt ist jedenfalls wirklich Schluß, ich habe schon wieder genug Duschgel für den Rest des Jahrzehnts gesammelt und muss zusehen, das Zeug endlich aufzubrauchen und neuen Platz zu schaffen.

Bevor es jedoch soweit ist, stelle ich euch heute erstmal meine neuesten Errungenschaften vor.
Bei Yves Rocher gab es nämlich ein wirklich fantastisches "Kennenlern"-Angebot.
Egal was für eine Bestellung man tätigt, das erste Produkt im Warenkorb war kostenlos.
Für mich also die Chance, endlich das Parfum zu bekommen, das ich schon so lange aus der Ferne bewundere. Statt regulär 53€ war dieses also kostenfrei.
Ich finde ja, da kann man gar nicht widerstehen und schon gar nicht meckern.
Aber genug geschwafelt, hier kommt der Haul:


 Lipbalm Set Sommerküsse , bestehend aus vier Lippenstiften (auch wenn nur drei auf dem Foto sind).
Vertreten sind die Sorten Cocos, Himbeere, Vanille und Trauben-Extrakt. Gekostet haben alle vier zusammen 5€, das finde ich sehr preiswert. Die Lipbalms von Yves-Rocher haben eine tolle Pflegewirkung und spenden den Lippen jede Menge Feuchtigkeit.
Ich finde , gerade bei dem kleinen Preis, sind sie jeden Cent wert und ein treuer Begleiter in jeder Handtasche (in der übrigens auch gerade Nummer 4 schlummert).
 Die Creme Dusche Ananas-Kokos ist gleich 2 Mal vertreten und das hat einen ganz einfachen Grund: sie war kostenlos! Und da sowohl mein Schatz als auch ich ein GratisProdukt abstauben wollten gab es pro Paket eins gratis. Der Duft ist nett, keine Chemie-Ananas sondern wirklich echte Ananas. Duschgel und Bodylotion Vanille , auch hier ist der Duft natürlich und nicht so übertrieben süß wie bei vielen Drogerieprodukten. Gekostet haben die beiden jew. 4,95€ für 500ml. Zu den Flaschen passende Pumpspender bietet YR übrigens auch an für 1€ pro Stück.
Die Hydra Végetal Gelcreme habe ich gekauft, da sie weniger fettig ist als normale Gesichtscremes und ich im Moment wieder Probleme mit einer fettigen T-Zone habe. Für 5,95 liegt die Creme preislich auch echt okay und ich bin gespannt, sie auszuprobieren.

Aus der gleichen Serie habe ich mir auch das Hydra Vegétal Waschgel geholt. Das ganze kostet 3,95€ und soll mir ebenfalls über meine Problemhaut hinweghelfen.
 Auf die Eis-Effekt Cranberry Maske bin ich auch neugierig, für 3,50€ verspricht sie "belebende Frische" und soll im Sommer kühlend wirken. Da habe ich mir ja zum Glück genau die richtige Jahreszeit zum testen gesucht...

 Etwas weniger spannend sind diese beiden Badebomben mit Pfirsichduft für je 1€.Bisher hatte ich aber leider keine Zeit zu baden und sie liegen immernoch unberührt im Badezimmer.

 Und zu guter Letzt der Grund für diese Bestellung und den ganzen Aufriss, das Parfum meiner Träume, So Elixir Purple ist ein schwerer, warmer Duft mit einer blumigen Note. Dem Original ist es nicht ganz unähnlich, lediglich etwas sanfter und weniger schwer. 50ml kosten regulär 53€ !!!!, mich hat es nichts gekostet. Ich finde das ist ein Grund zur Freude :)
Interessiert euch eines der Produkte besonders und möchtet ihr es genauer vorgestellt bekommen?
Dann lasst es mich wissen :)

Wieder da....endlich !!!

Wow, ich bin ja ganz überrumpelt, wieviele Aufrufe und Leser ich hier habe, obwohl ihr sooo lange nichts von mir gehört habt...danke :D

Seit letzter Woche haben mein Liebster und ich eine eigene Wohnung und haben jetzt endlich den größten Umzugsstress hinter uns gelassen. Das heißt, ich habe zum ersten Mal seit 3 Monaten wieder weniger als 60 Stunden die Woche Arbeit (mit Fahrtzeit) und kann mich wieder um die schönen Dinge des Lebens kümmern.
Ihr glaubt ja garnicht, wie mir das gefehlt hat und wie glücklich ich bin, wieder bloggen zu können !
Bedeutet - ab sofort geht es hier wieder rund , immerhin gibt es den Blog nun über ein Jahr und mein Jubiläum ist einfach so an mir vorbeigezischt...

Einen Studiumsplatz habe ich übrigens nicht bekommen.
Für die, die es nicht (mehr) wissen, ich wollte eigentlich diesen Oktober Medienwissenschaften und Geschichte studieren, habe aber leider fast nur absagen bekommen.
Zum 1. April versuche ich mein Glück aber noch einmal und bis dahin genieße ich mein sicheres Gehalt und meinen sicheren Job als Bankkauffrau ;)
Das hat ja auch nicht nur Nachteile oder?

Ich werde mich jetzt hier erstmal durch die ganzen Blogs und Posts wühlen und mich wieder auf den neusten Stand bringen.

Einen wunderschönen Dienstag wünsche ich euch noch ♥