Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Gepflegt aus der Dusche: Balea Dusch-Bodymilk

Samstag, 22. Februar 2014

Was ist da draußen nur schon wieder los?
Heute morgen war es hier wundervoll sonnig und der Himmel war blau wie schon lange nicht mehr.
Mittlerweile ist es wieder grau und trüb, innerhalb weniger Sekunden hat das Wetter hier von Frühling auf Herbst gewechselt.
Dabei habe ich mich soooo gefreut, heute schön spazieren zu gehen.

Stattdessen haben mein Liebster und ich uns einen kuscheligen Tag auf dem Sofa gemacht und Full Metal Alchemist bei myvideo.de geschaut.
Gleich gehe ich erstmal warm duschen und werde den restlichen Tag mit Körperpflege verbringen.
Das passende Produkt habe ich dafür natürlich auch gleich in petto ;)

Auch Balea ist auf den In-Dusch-Bodylotion-Hype aufgesprungen und hat eine eigene Dusch-Bodymilk rausgebracht, sogar speziell für trockene Haut.


Inhalt:
400ml kosten bei DM 2,95€

Anwendung und Herstellerversprechen:






Gerade für trockene Haut finde ich das Produkt daher eher ungeeignet, da es einfach nicht pflegend genug ist. Für normale Hauttypen, die sonst zu faul zum eincremen sind (so wie ich...:D) ist die Bodylotion aber eine tolle Alternative , um auch in etwas stressigeren Zeiten seine Haut zu pflegen.



Mein Fazit:
Das erste, was mich wirklich überraschte war die Konsistenz der Bodylotion. Irgendwie habe ich von einem In-Der-Dusche-Produkt eine flüssigere, duschgelartigere Konsistenz erwartet. Tatsächlich ist die Creme jedoch relativ dickflüssig und eindeutig mehr Creme als Lotion. 
Der Geruch ist nichts Besonderes, die Bodylotion ist weder besonders parfumiert , noch ganz unparfumiert , sondern riecht nach klassischer, einfacher Creme. Das finde ich keinesfalls negativ, im Gegenteil. Ich liebe diesen klassischen Geruch :)
Auch die Anwendung gestaltet sich nicht besonders spektakulär. Nach dem normalem Einseifen mit Duschgel (und natürlich dem Abspülen..), cremt man sich einfach unter der Dusche mit der Bodylotion ein. Ich lasse sie noch einen kleinen Moment einwirken und spüle sie anschließend wieder ab.
Das Abspülen ist auch kein Problem und ist genauso simpel wie bei jedem anderem Duschprodukt.
Nach dem Abtrocknen riecht man von der Lotion leider nichts mehr, was ich wirklich sehr sehr schade finde.
Dafür muss ich aber auch nicht noch ewig warten, bis die Creme eingezogen ist und ich mich wieder anziehen kann.
Meine Haut ist allerdings etwas weicher und fühlt sich gepflegter an, als ohne Bodylotion. Genauso reichhaltig wie normale Cremes /Lotions/Milks was auch immer.. ist die In-Dusch-Bodylotion leider nicht.
Das ganze geht schnell und ist bestimmt vor allem Morgens eine zeitsparende Alternative, richtige Pflegeprodukte sind aber doch noch reichhaltiger.




Kommentare:

  1. Mich konnten solche Dusch-In-Bodylotions bisher noch nicht überzeugen. =) Ich creme mich lieber nach dem Duschen ein. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ich habe deine Nachricht auf Blog-Zug leider erst jetzt gelesen.
    Hast eine Antwort ♥♥

    AntwortenLöschen