Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Es wird bunt : Kiko 389 Mint Milk

Donnerstag, 24. April 2014


Im Moment gibt es bei Kiko wieder Nagellacke für 1,90€ im Angebot. Die Gelegenheit habe ich ausgenutzt und mir gleich 2 neue Lacke für meine kleine Sammung gegönnt.
Einen davon trage ich gerade und möchte ihn euch vorstellen;

Kiko 389 Mint Milk ist ein wunderhübscher türkis-grüner Lack, der in echt noch ein kleines bisschen grünstichiger ist, als auf dem Foto.

Von Kiko Lacken bin ich bisher eine gute bis sehr gute Qualität zu einem noch besserem Preis gewohnt. War ja klar, dass ich da nicht lange überlegen oder recherchieren musste :)


Der Auftrag gestaltet sich hier leider sehr schwierig. Der Pinsel ist relativ dünn , sodass sich präzise arbeiten lässt.
Der Lack ist leider extrem dickflüssig und wird streifig. Man benötigt zwei Schichten, ehe die Farbe halbwegs ebenmäßig deckt und mir gefällt das Ergebnis nicht sooo besonders.
Euch etwa?
Die Farbe ist immernoch etwas unregelmäßig und dank der dicken Konsistenz ist auch die Trockenzeit ziemlich großzügig bemessen.
Auch nach 15 Minuten Wartezeit habe ich mir noch kleine Macken reingehauen.
Die Haltbarkeit ist dafür gut, ich trage den Lack seit 2 Tagen und habe keine Tip-Wear.

Auf anderen Blogs habe ich schon viel Positives gelesen , der Lack wäre flüssig, deckt nach 2 Schichten sehr gut und wird wohl auch nicht streifig. Eine Freundin von mir hat aber die gleichen Probleme wie ich.
Vielleicht haben wir ja eine Montagsmarge erwischt?

So gibt es von mir trotz der wunderwunderschönen Farbe leider keine Kaufempfehlung. Spart euch das Geld lieber und investiert in Mint Candy Apple von Essie.

Kommentare:

  1. Sieht gruslig aus - durch die lange Trocknungszeit :-)

    AntwortenLöschen
  2. Der hat aber nicht gut abgeschnitten, voll schade, dabei ist die Farbe doch so toll. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich nocht sehr schön aus, schade das er so lange braucht bis er trocken ist

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Schade, ich habe 5-6 Kiko-Lacke, die sind echt in Ordnung..verwende ja sonst auch fast nur Essie..aber auch da soll es den einen oder anderen Lack geben, der qualitativ mit den anderen nicht mithalten kann..ich denke, es liegt oft an den Farbpigmenten..gerade bei so Pastellfarben muss das auch bissel schwierig sein, dass sie nicht streifig werden und bereits nach 2 Schichten decken..mir fallen da einige LE-Lacke von vor 3-4 Jahren von Essence und P 2 ein, die habe ich nach einer Weile alle weggeworfen..ging gar nicht...

    AntwortenLöschen
  5. oje, die Farbe ist toll, aber das Ergebnis leider nicht, schade! LG Babsi

    AntwortenLöschen