Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Mein "Filofax" , eine preiswerte Alternative

Donnerstag, 29. Mai 2014

 Ich gebe es zu - ich bin ein altes Trendopfer. Immer wenn was gehypt und in der Bloggerszene modern ist, werde ich angefixt und muss es mir zumindest anschauen.
Oder wie beim Filofax eine Alternative finden, die mich nicht in die Privatinsolvenz treibt.

Das Konzept Filofax finde ich nämlich unheimlich praktisch. Eigentlich ist der Filofax ja nur ein einfacher Ringbuchkalender, aber durch die Register und dazu ergänzbare Einlagen hat man praktisch einen super persönlichen, auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittenen Organizer.

Da mir circa 70€ für einen einfachen Kalender aber eindeutig zu teuer ist, musste ich auf die Suche gehen.
Um die größtmögliche Auswahl an Einlagen und Zubehör habe, war mir wichtig, dass das System mit dem von Filofax kompatibel ist.
Nachdem ich ein paar Seiten bei Google durchforstet habe, stieß ich schließlich auf die System Kalender von Karstadt.
Die Größe Manager ist identisch mit dem Personal Filofax , sodass Einlagen beider Systeme genutzt werden können.
 Entschieden habe ich mich für diesen hübschen orange-roten Timer, der mich 19,99€ gekostet hat.
Im Preis enthalten waren bereits Post Its, ein Kalender (2Tage auf einer Seite), ein Register und Notizblätter.
Zusätzlich habe ich mir eine Packung Blankopapier von Filofax gekauft.
Da mir die Registerblätter nicht gefielen, habe ich allerdings bereits angefangen, meinen Kalender etwas zu "überarbeiten".

 Gleich auf der ersten Seite habe ich mir niedliche ChinaPost Its aufgeklebt. Die kann man immer gebrauchen :)

Meinen Kalender benutze ich , um meine Blogposts zu planen. Durch die Post Its kann ich die Posts verschieben und ändern wie ich will, ohne dass alles unschön ausschaut.




Unter der Rubrik Blog schreibe ich mir Ideen auf und überlege mir, wie ich meine Posts am besten strukturieren kann.




Das sind die Bücher, die ich in nächster Zeit noch unbedingt lesen möchte.

So , das waren genug Bilder :D
Was haltet ihr vom "Filofaxing"? Benutzt ihr eurer Handy als Kalender oder müsst ihr so wie ich auch alles schriftlich festhalten?

Kommentare:

  1. Hach, mir gehts da genauso... ständig sieht oder liest man was im Netz und muss es unbedingt auch haben... ich hab meinen Filo-Ersatz jetzt seit Ende März und finde ihn enfach nur toll... Wo hast du denn die süßen Post Its her, die in der aktuellen Woche kleben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aus China bei ebay bestellt :) ICh glaube ich habe shabby post its oder sowas in der Suche eingegeben und den Versand auf Kostenlos und Weltweit eingestellt :)

      Löschen
  2. Ich habe mir versprochen, diesen Trend zu umgehen, aber irgendwie wird das glaub ich nichts :/ Ich seh mich morgen schon in der Stadt rumlaufen um so einen Kalender zu suchen der dem Filofax ähnelt haha :(
    Mein Kalender ist wie mein Tagebuch. ich wüsste nicht, wie ich ohne meine Termine einhalten könnte haha. Ohne meinem Kalender geht einfach nichts, vor allem ist der so süß rosa von Thomas Sabo.
    Ich find Filofaxing ja ganz toll, da kann man seiner Kreativität richtigen Lauf lassen :D

    AntwortenLöschen
  3. Aktuell hab ich noch einen Kalender, den ich gewonnen hatte, ansonsten gibts bei mir immer Werbegeschenke als "Planer für Blog & Co." - sind nett, flexibel und sooo günstig. Zum Kaufen finde ich sie mir immer zu teuer ... oder nicht chic genug ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich wäre zu verplant, wenn ich alles nur im Handy gespeichert hätte, ich brauche einen "richtigen" Kalender - ich mag am liebsten die Kalender von Paperblanks, die finde ich einfach total schön! :)
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  5. ich finde deinen filo ersatz echt hübsch ;)

    Ich hab mich damals in den domino von filofax verliebt und musste ihn haben ;)
    mittlerweile nenne ich 2 mein eigen und bin echt happy damit..
    ich denke man muss nicht jeden trend mitgehen, kann ja jeder selbst entscheiden wofür er sein geld lässt..
    wenn du gratis einlagen suchst kannst du ja mal auf meinem blog vorbei schauen unter filofaxing biete ich welche zum download an ;)

    LG Sabrina von beautyinside13.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja cool, danke :D
      Ich habe ein paar meiner Einlagen auch selbst mit Photoshop gebastelt :)

      Löschen
  6. Hallo :) Hier Karolina vom indischen Curry ;-)
    Dein Blog finde ich aber auch zuckersüß und werde mich auch in deine Follower einreihen, indisches Essen verbindet anscheinend !
    Ich liebe ja solche Kalender, habe auf youtube auch schon paar Videos über den Filofax gesehen, aber tief in mir lebt eine Chaotin, die diesen Kalender vergisst... und dafür ist mir das Geld dann doch zu viel.
    Anfang dieses Jahres hatte ich sogar einen Kalender, bis der Magnetverschluss meine Bankkarte zerstörte. Seitdem muss ich mich auf meinen Kopf verlassen :D

    P.S. Anna Karenina habe ich gelesen, ebenso Krieg und Frieden und ich muss ehrlich sagen, dass sich Anna Karenina extrem zieht (typisch für Literatur aus der Zeit) und Krieg und Frieden mir besser gefällt, aber als Klassiker sollte man den wirklich gelesen haben :)

    Liebste Grüße aus dem Pott

    Karolina

    AntwortenLöschen
  7. Ich halte überhaupt nichts von diesem Trend was wohl dadran liegt, dass ich keinen Kalender benutze bzw. brauche.
    Dass manche aber sogar bereit dazu sind gleich um die 70€ für sowas auszugeben um es dann nochmal für 30 € mit Bildchen zu bekleben wird für mich wohl für immer ein Geheimnis bleiben, da finde ich deine Alternative um einiges besser :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch noch der "Buch-Kalendertyp" - habe aber keinen Filofax, sondern nutze immer ein Moleskin-Kalenderbuch in DIN A 5, was ich mir auch entsprechend aufpimpe. Ich archiviere die auch und es ist immer schön, in alten Jahrgängen herumzublättern. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja cool :D So ein "Archiv" stelle cih mir interessant vor , vor allem wenn die ersten Bücher dann wirklich schon viele Jahre zurückliegen. Ist ja fast wie ein Tagebuch :)

      Löschen
  9. Niedlich und nützlich, aber auch 20 € wären mir zu teuer.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich komme irgendwie immer so 3x im Jahr auf die wunderbare Idee mir auch so etwas zuzulegen. Aber sobald ich ihn gekauft habe & richtig angefangen habe alles zuplanen, schmeiße ich ihn wieder in die Ecke und schaue ihn nie wieder an :D
    Irgendwie habe ich ein Problem mit Kalendern und planen.
    Gut das mein Kopf noch nicht allzu voll ist.

    Miri :*

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöner Kalender! Ich habe immer mal wieder Phasen, in denen ich wirklich alles in einen Kalender eintrage und dann liegt er wieder nur in der Ecke, aber vielleicht erreicht dieser Hype mich ja auch noch :)

    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  12. Der Kalender sieht echt toll aus. Ich habe nur einen einfachen und in den Schreibe ich immer nur schnell was rein. Ich schaue auch nur morgens rein und wenn ich was notieren will :)

    AntwortenLöschen
  13. Hach ein Traum! Jahrelang waren Filofaxe verschwunden und ich kam mir immer wie ein Exot vor, wenn ich meinen gezückt habe. Schön, dass der Trend wieder aufkommt :) Nützlich sind die Dinger auf jeden Fall.

    Ergeben Grüße,
    Theatergeist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und viel viel schöner als so Kalenderbücher :)

      Löschen
  14. Früher habe ich sehr gerne Taschen-Kalender benutzt, hab diese auch immer mit viel Mühe individualisiert und verschönert. Doch im Laufe der Jahre habe ich dann immer weniger reingeschaut oder Einträge gemacht. Obwohl ich jedes Jahr denke, dass ich doch wieder einen Kalender kaufen soll, lass ich es am Ende doch, weil ich es eh nicht benutzen werde :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde einfach ALLES vergessen ohne Kalender :D Ich habe schon seit der Schule einen, selbst wenn ich nur einen Arzttermin die Woche hätte. Würde ich den nicht nochmal nachschlagen würde er untergehen ^^

      Löschen
  15. Die Post its sind cool, da werde ich mir jetzt dann auch welche bestellen wenn ich meine neue Ausbildung in der Schule anfangen werde.
    Im Moment lerne ich noch Zahnmedizinische Fachangestellte für Kieferorthopädie, Kieferorthopädie finde ich auch wirklich interessant, aber in der Schule lernen wir nur das übliche Zahnarzt Zeug, also Füllungen usw..
    Vorallem etwas im Mund von den Patienten zu machen fällt mir in letzter Zeit immer schwerer, da die meisten Patienten ihre Zähne nicht ordentlich putzen, und wenn es bei solchen dann auch noch zu bluten anfängt, dann wird mir immer total schwindelig und ich muss erstmal was trinken und mich hinsetzen. Im 2. Lehrjahr müsste ich dann auch noch einmal pro Woche 4 Stunden Praktikum beim Zahnarzt machen, ich glaube das würde ich nicht packen, mit dem ganzen Blut.
    Ich fange dann im September eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen Assistentin an. Wenn ich das jetzt nicht machen würde, würde ich sofort nach meiner Ausbildung auf die BOS gehen und dann mein Abi machen um dann Biologie zu studieren, aber so habe ich auch ein bisschen was was mit Biologie zu tun hat.
    Die Schule ist aber ziemlich teuer, und dazu kommt dass ich wahrscheinlich auch keinen Fahrtkostenzuschuss bekomme, aber gut, ich suche mir halt einen Nebenjob und den Rest müssen meine Eltern dann halt zahlen.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui, das wäre ja gar nichts für mich. Zähne finde ich unheimlich eklig :X
      Biologie ist da eher meins, das wollte ich sogar mal (auf Lehramt in Kombination mit Geschichte) studieren. Leider gab es diese KOmbi hier in der Nähe nur in Bremen und ich wollte nicht so weit weg ziehen. Darum ist es jetzt Personalmanagement geworden, ist auch glaube ich besser so :D
      Vielleicht bekommst du ja Bafög? Da kannst du dich mal informieren, die fördern ja auch schulische Ausbildungen.

      Löschen
    2. Zähne finde ich mittlerweile auch eklig, da von uns extrem viele Patienten Mundschweine (wie sie meine Ausbilderin nennt :D) sind.
      Ja, wegen Bafög werde ich mich noch mal genauer informieren. Heute habe ich auch endlich das Anmeldeformular erhalten. Jetzt habe ich allerdings ein bisschen Angst vorm kündigen, aber das werde ich auch noch hinbekommen.

      Löschen
  16. Ich halte auch alles schriftlich fest und schreibe To-Do-Listen über To-Do-Listen. :D Allerdings verwende ich dafür ein normales Notizbuch, welches ich nach Lust und Laune aufpeppe. =) So einen Filafox finde ich aber auch großartig. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen