Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Paula´s Choice Hautpflege für unreine Haut im Test

Mittwoch, 16. Juli 2014

In Zusammenarbeit mit www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de  durfte ich die letzten Wochen die Hautpflege von Paula´s Choice testen.

Paula´s Choice dürfte einigen von euch bestimmt schon ein Begriff sein.
Für alle anderen stelle ich die Marke kurz vor ;


Vor ca. 25 Jahren hat Paula Begoun Paula´s Choice gegründet. Da Paula selber schlimme Hautprobleme hatte und mit den üblichen industriellen Produkten nicht zufrieden war, beschloss sie, selber zu forschen und herauszufinden, was für sie das beste wäre.
Nachdem sie einige Bücher zu diesem Thema veröffentlichte und sogar Fernsehauftritte hatte, beschloss sie, ihr Wissen auch in ihre Produkte fließen zu lassen und gründete Paula´s Choice.

Hauptsächlich bringt Paula übrigens Mittel gegen unreine Haut und Akne auf den Markt, mittlerweile gibt es aber auch zB Sonnenschutzcremes und Anti Aging Pflegeprodukte.

Meine Produkte:

Ich durfte das Skin Perfecting 2% BHA Gel und die Hydralight Shine-Free Daily Mineral Complex Creme testen.
Hydralight
Ich habe dieses Foto ejtzt in 2 Tagen in Folge versucht...es wird noch ausgewechselt >.<
Beide Produkte sollen gegen unreine Haut helfen und zu einem ebenmäßigerem Hautbild beitragen.

Das  Skin Perfecting 2 % BHA Gel ist eine Art chemisches Peeling, das mit Salizylsäure gegen Pickel vorgeht. Die Hydralight Shine-Free Daily Mineral Complex Creme ist eine passende Tagespflege, die Feuchtigkeit spendet und außerdem die durch das Peeling angegriffene Haut mit einem LSF von 30 schützt.

Das verspricht Paula uns im Einzelnen:

BHA Gel:


Dieses ultraleichte Gel sorgt für eine geschmeidige, reine und sanfte Haut. Beruhigende reizhemmende Substanzen und ergänzende Antioxidationsmittel stärken die Haut und lindern kleinere Rötungen und Irritationen.
  • entfernt Hautpartikel von der Hautoberfläche und löst Verstopfungen aus dem Inneren der Poren
  • 2% Salicylsäure bekämpft Pickel und hartnäckige Mitesser
  • zur Behandlung von Akne wunderbar geeignet
  • pH-Wert von 3,2 sorgt für wirksames Peeling
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen
Beachten Sie bitte: Wenn Sie ein BHA-Produkt verwenden, sollten Sie tagsüber unbedingt auch einen Sonnenschutz auftragen.

Hydralight Shine Free Complex:
Dieser Mineral Complex bietet einen sanften, umfassenden Sonnenschutz auf Mineralbasis in einer leichten Lotion, die eine weiche, puderartige Hautoberfläche hinterlässt.
  • führt der Haut die benötigte Feuchtigkeit zu
  • beugt Alterungserscheinungen wie Falten und Altersflecken vor
  • regt die Kollagenproduktion an
  • sorgt für eine glanzfreie, geschmeidige, jünger aussehende Haut
  • enthält Antioxidantien für die Regeneration und Stärkung der Haut
  • großartig für empfindliche Haut, Mischhaut und Rosazea
  • 100% frei von Duft- und Farbstoffen


Inhalt:

Das BHA-Gel beinhaltet 100ml in einem Pumpspender und ist für 24,90€ erhältlich.
Die Creme beinhaltet 60ml in einer Tube für 27,50€.
Beides ist im Paulas Choice Online-Shop erhältlich

Anwendung:

BHA - Gel:

Zu Beginn einmal täglich einen Pumpstoß auf die gereinigte Gesichtshaut auftragen. Nach ca. 14-30 Tagen kann das Gel dann 2 Mal täglich verwendet werden. Da das Gel austrocknende Wirkung hat, danach unbedingt das Gesicht eincremen !

Die Creme ist als Tagescreme mit LSF natürlich am besten Morgens als Make Up Unterlage zu verwenden.


Mein Eindruck:

Das Design der Produkte hat mich ja schon total überzeugt. Durch das klare, grüm-graue Design wirken die Verpackungen sehr wertig und sehen unheimlich schick im Badezimmer aus.
Das Gel ist vollkommen geruchsneutral, die Creme riecht ganz leicht nach Sonnencreme.
Auf das Gel war ich natürich ganz besonders gespannt, darum möchte ich euch davon auch zuerst meinen Eindruck schildern.
































Einmal auf den Pumpspender gedrückt, schon hat man auf jeden Fall genügend Produkt für das gesamte Gesicht auf der Hand. Das Gel ist durchsichtig und relativ flüssig, sodass man schon mit wenig Produkt das Gesicht eincremen kann.
Nachdem das Gel eingezogen ist , spannt die Haut ganz leicht und glänzt eindeutig mehr als vorher. Also nur mit Gel auf dem Gesicht würde ich mich nicht raustrauen :D
Habt ihr , so wie ich, kleinere Unreinheiten im Gesicht, stellt euch darauf ein, dass das Gel im Gesicht ein wenig brennen kann. Also lasst solche Stellen lieber aus oder beißt die Zähne zusammen.
Ich habe das Gel insgesamt ca. 3 Wochen am Stück angewendet (und jetzt wieder angefangen), insgesamt hat sich mein Hautbild auch deutlich verbessert.
Zeitgleich ist meine Haut dafür auch dort wo sie sonst eher speckig war, ausgetrocknet. Auf den Wangen hatte ich sogar richtige trockene Stellen. Dafür waren aber auch meine Unreinheiten ausgetrocknet und sind schneller wieder abgeklungen.
Leider sind meine Pickel noch nicht komplett weg. Sie sind aber weniger und vor allem weniger groß und schmerzhaft geworden.
Früher hatte ich von Zeit zu Zeit richtig große, geschwollene Unterlagerungen, die dementsprechend unangenehm waren. Diese sind tatsächlich vollkommen verschwunden. Kleine Mitesser habe ich aber leider immernoch und hoffe, dass sie weggehen, wenn ich das Peeling jetzt 2 Mal täglich benutze.


Die Creme habe ich ebenfalls ca. 3 Wochen lang täglich morgens aufgetragen. Sie hat keine besondere Färbung oder Konsistenz. Eine ganz normal weiße , ebenfalls etwas flüssige Creme also.
Aufgrund des geringen Ölgehaltes ist sie sehr schnell eingezogen und hat zum Glück auch keinerlei Fettfilm hinterlassen.
Meine Haut hat sich weicher angefühlt und gerade in Verbindung mit dem Peeling hat sie auch genügend Feuchtigkeit gespendet. Das spannende Gefühl war weg und die trockenen Stellen deutlich reduziert.
Da ich eigentlich immer Puder und Foundation benutze, kann ich euch leider nicht sagen, ob die Creme den ganzen Tag über mattiert. Morgens vor dem Schminken war meine Haut jedenfalls weniger glänzend und hat sich auch nicht fettig angefühlt.
Über den Tag ist mir das auch nicht weiter negativ aufgefallen.

Hydralight


Fazit:

Beide Produkte haben mir gut geholfen, die schlimmsten Unreinheiten zu überstehen.
Besonders das Peeling hat mir sehr gut gefallen. Ich habe richtig gespürt, wie meine Unreinheiten ausgetrocknet wurden und meine Haut nach und nach reiner wurde.
Wunder konnte ich natürlich nicht erwarten und gerade bei einem relativ kurzem Anwendungszeitraum ist es unmöglich, vollkommen perfekte Haut zu bekommen. Aber wenigstens die ganz fiesen Unterlagerungen sind verschwunden und ich werde auf jeden Fall nochmal berichten, wie es weiter geht. Wahrscheinlich werde ich es auch noch einmal nachkaufen, denn seinen Preis ist es auf jeden Fall wert.

Bei der Creme hat mir vor allem der LSF sehr gut gefallen. Die Pflegewirkung war auch gut, hat mich aber nicht so vollkommen überzeugt wie das Peeling. Das mag aber vielleicht auch daran liegen, dass mein Make Up meine Haut sowieso mattiert und mir das an einer Creme auch nicht so wichtig ist. Regulär wäre mir persönlich die Creme wahrscheinlich keine 27,50€ wert gewesen, dafür bin ich mit meinen preiswerteren Produkten (trotz weniger hochwertiger Inhaltsstoffe) auch zufrieden.



Kommentare:

  1. Die Verpackung ist reich bedruckt xD Aber austrocknende Produkte... schwierig... Vlt. sollte man es ehct nur auf problemstellen anwenden?

    AntwortenLöschen
  2. Von der Marke habe ich in den letzten Monaten schon einiges gelesen, vorher kannte ich sie gar nicht! Vielleicht bestelle ich mir mal was und probiere aus, ob sie meiner Haut auch so gut tun :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Gel klingt echt interessant! Ich hab schon immer mal was mit Salicylsäure gesucht, hatte dann aber doch Angst, dass es zu sehr austrocknet. Du meintest ja auch, dass es eher austrocknend ist. Aber vielleicht kann man es echt nur auf den Problemstellen auftragen, wie Evy schon meinte? Meinst du das geht auch?

    Liebe Grüße,
    Elli
    http://helloelli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr gut an...Ist mir aber definitiv zu teuer...

    LG
    http://yveloves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese in der letzten Zeit immer mehr über Paula´s Choice. Ob ich das Gel mit meiner empfindlichen Haut gut vertragen würde, weiß ich aber nicht. Ich bin da inzwischen sehr vorsichtig geworden. Auf jeden Fall danke für die tolle Review.

    AntwortenLöschen
  6. Die Produkte hören sich sehr interessant an. Der Preis ist natürlich nicht ganz niedrig aber wenn es hilft, dann ist es das auch wert.
    Ich bin mal gespannt wie zufrieden du mit den Produkten bist wenn du sie über eine längere Zeit benutzt hast. :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab zwar zum Glück kaum noch Hautunreinheiten (früher ganz schlimm) aber werde die Produkte trotzdem mal ausprobieren - Danke für den tollen & vor allem ausführlichen Bericht! :)

    ♥♥♥Übrigens gibt es auf meinem Blog gerade etwas zu gewinnen: Zum einen einen 50€ Shoppinggutschein für den Onlineshop "Hello Lovely" & zum anderen ein wunderschönes Cape vom Onlineshop "London Fog" - Ich würde mich freuen, wenn du daran teilnimmst ♥♥♥
    http://www.fashionzauber.com/giveaway-hello-lovely-london-fog/

    Liebste Grüße Aline

    AntwortenLöschen
  8. Sehr interessanter Post, kannte die Marke bisher gar nicht (:

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Produkte und das Fazit gefällt mir auch, vielleicht werde ich mich da mal umsehen und mir was kaufen! :) Zur Zeit verwende ich das Garnier 3 in 1 Peeling, das hilft im Sommer ganz gut die Haut zu mattieren, außerdem kann man es als Waschcreme, Peeling und Maske benutzen :)

    AntwortenLöschen