Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Was ist die Exante Diät ? / Mein Paket

Samstag, 16. August 2014

Übermorgen geht es los und ich trauere innerlich schon ein wenig meinem Kantinenfraß auf der Arbeit hinterher. Die nächsten 2 Wochen gibt es für mich wohl weder Chili Cheese Nuggets noch leckeren Nudelauflauf.
Wie gestern schon angekündigt, möchte ich euch heute das Exante Diet Konzept etwas näher bringen und euch in dem Zusammenhang auch den Inhalt meines Testpaketes zeigen.


Bei Exante verzichtet man, ähnlich wie etwa auch bei Almased oder Jokebe, auf herkömmliche Mahlzeiten und ernährt sich stattdessen von den Exante Produkten. Diese sollen mich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und sind sehr proteinreich und kohlenhydratarm.
Hierbei gibt es allerdings verschiedene Programme, unter anderem die Total Solution und die Working Solution.
Die Total Solution ist die krassesste, aber auch die effektivste. Die Nahrung besteht bei dieser Solution nämlich wirklich NUR aus drei versch. Exante Päckchen am Tag und etwa 2-4Litern Wasser.
Ich kann mir aber nicht gut vorstellen , dass ihr damit wirklich dauerhaft Erfolge erzielt und dass eine Kalorienzufuhr von gerade mal 600 kcal am Tag wirklich gut ist.
Darum habe ich mich für die Working Solution  entschieden. Bei diesem Programm dürft ihr zusätzlich zu den Exante Päckchen noch bis zu 400kcal als Einzelmahlzeit oder verteilt als Snacks am Tag zu euch nehmen. Wichtig ist nur, auch hier auf die Kohlenhydrate zu achten und diese möglichst gering zu halten.

Ziel dieser Diät ist es, sich proteinreich und kohlenhydratarm zu ernähren und so Schritt für Schritt zu einer gesünderen Ernährung zu finden , um auch nach dem Programm weiter das Gewicht zu halten.

Mehr Informationen erhaltet ihr bei Exante unter der "How It Works" Kategorie.

Mir wurde das 2 Wochen Starter Paket zugeschickt, allerdings ohne die sonst enthaltenen Proteinriegel.
Regulär kostet dieses Set 70€.
Das finde ich eine ordentliche Stange Geld, zugegeben. Wenn man aber bedenkt, dass man ja größtenteils auf normales Essen verzichtet (was ja auch Geld kostet) gleicht sich der Preis relativ schnell wieder aus.
Sollte diese Diät also funktionieren (und die Päckchen sogar schmecken :D) finde ich den Preis zwar nicht niedrig, aber durchaus in Ordnung.

Was ihr für diese 70€ bekommt , stelle ich euch nun im Einzelnen kurz vor.


Fürs Mittagessen gibt es verschiedene Meals, die alle heiß zubereitet werden können. Eintönig wird das Mittagessen so schnell also zum Glück schonmal nicht. Genau das stört mich nämlich bei vielen anderen Nahrungsersatzdiäten. Almased und Co. sind ja nicht so richtig abwechslungsreich. Hier hat Exante also schonmal einen Pluspunkt :)
Mir wurden jew. dreimal Spaghetti Bolognese, Rote Bohnen Chili, Pasta Carbonara und Shepherd´s Pie zugesandt. Macht schonmal 16 Mahlzeiten, also sogar mehr als nur 2 Wochen Mittagessen.
Etwas skeptisch war ich allerdings, da ja eig. alle Gerichte davon mit Fleisch sind. Ich bin aber nunmal Vegetarierin und dies hatte ich beim Test auch angegeben.
Ironischerweise sind auch alle vier Produkte für Vegetarier geeignet und beinhalten laut Verpackung kein Fleisch.


Neben den Hauptmahlzeiten habe ich noch diese Suppen bekommen. Die stelle ich mir toll vor, um zum Beispiel Abends den Heißhunger zu stillen oder nach der Arbeit noch etwas Warmes in den Bauch zu bekommen. Hier bekam ich ebenfalls je 4 Mal Thai Suppe mit Hühnergeschmack (pures Aroma..ist vegetarisch...ob das gesund ist?^^), Tomaten & Basilikum Suppe, Gemüsesuppe und Pilzsuppe.
Ich liebe Suppen und freue mich mit am meisten darauf, diese hier zu probieren.


Natürlich gibt es auch bei Exante die klassischen Shakes. Hier wurden mir je 4 Mal Erdbeere, Banane, Vanille und Schokolade zugeschickt. Diese wird es ab Montag bei mir zum Frühstück geben. Super praktisch, ich wollte mir sowieso neue kaufen, weil ich morgens nicht mehr rein bekomme.



Ebenfalls enthalten war , passend für die Shakes, noch ein Shaker. Da ich meinen in die Spülmaschine getan habe, ist dieser leider verformt und der hier kommt wie gerufen. Die Farbe und Form gefällt mir sehr. Außerdem liegt in dem Shaker ein kleines Kügelchen, das den Shake vorm Verklumpen schützt.
Der Exante Shaker ist mit dem Firmenlogo bedruckt. Das Plastik ist recht fest und
stabil. Insgesamt fühlt der Shaker sich sehr stabil an. Mal schauen, wie er sich unterwegs so macht.

Ebenfalls enthalten (aber leider vergessen zu fotografieren >.<) waren 3 Päckchen mit Haferflocken. Mit etwas Zimt und Süßstoff sind diese bestimmt lecker und auch für Abends perfekt.

Insgesamt enthält das Paket also 51 Nahrungspäckchen und einen Shaker. Bei einem Preis von ~70€ macht das 1,3€ pro Päckchen und somit etwa 3€ am Tag.
Wenn man das Programm wirklich voll durchzieht, ist der Preis meiner Meinung nach also ganz okay.

Morgen zeige ich euch meinen Ernährungsplan für die kommenden Tage.

Was macht das Set denn auf euch für einen Eindruck?



Stay Tuned !

Kommentare:

  1. Hallo liebe Laura! Ich persönlich bin immer solchen Ersatzprodukten gegenüber skeptisch eingestellt. Ich glaube es ist ne gute Sache, wenn jemand mal 5,6 Kilo abnehmen möchte, aber größere Gewichtsabnahmen funktionieren damit einfach nicht dauerhaft. Ich kämpfe schon mein ganzes Leben mit meinen Pfunden und es ist nicht gelogen, wenn ich sage ich hab insgesamt in meinem Leben hundertfünfzig Kilo ab und immer wieder zugenommen. Dadurch das ich in der Apotheke arbeite, habe ich sicher auch schon soviel probiert, aber auf Dauer hat nix geholfen. Den meisten Erfolg hatte ich einfach mit ner Nahrungsumstellung und Bewegung. Es ist einfach unheimlich schwer,wenn man einmal dick ist wieder schlanker zu werden. Ich bin sehr gespannt auf deine Ergebnisse und deine Berichte ob du trotz Ersatzmahlzeit Hunger hast, weil das ist immer mein Problem, das ich immer wahnsinnig Knast habe, wenn ich eine Mahlzeit, durch einen Shake ersetze. Ganz lieben Gruß, Ann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey Ann :)
      Ich sehe das genauso wie du, für größere Gewichtsabnahmen ist sowas absolut nicht geeignet ! Wenn man so wie ich aber wirklich nur ca. 5kg abnehmen möchte oder nach den Feiertagen vielleicht ein bisschen zu viel Speck auf den Rippen hat , denke ich, dass so ein Programm vielleicht hilfreich sein kann. Außerdem geht es mir immer so, dass die ersten abgenommenen Kilos mich dann motivieren, darauf zu achten, diese auch beizubehalten.
      Für größere Gewcihtsverluste ist aber eine Ernährungsumstellung der einzig richtige Weg!

      Löschen
  2. Ich traue sowas nicht. Ich meine... der Körper hat doch bei einer normalen Ernährungsumstellung schon zu kämpfen!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt wirklich sehr interessant, werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Laura,

    das war für mich gerade sehr interessant zu lesen, denn ich erwarte auch solch ein Päckchen. Genau wie Du würde ich höchstens 4-5 Kilo abnehmen wollen und bin auch der Meinung, dass sich bei starkem Übergewicht eine solche "Kur" höchstens dazu eignet, den "Anfang" zu schaffen. Ein schneller Erfolg wirkt motivierend und in meinem Fall werde ich die zwei Wochen dazu nutzen, endlich mehr Bewegung und Sport in meinen Alltag zu integrieren. Ich bin nun schon gespannt und freu mich auf mein Testpaket. Total spannend.

    Liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
  5. Puhhh, ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg. Ich wei´nicht, ob ich so ein Programm durchhalten würde.

    AntwortenLöschen