Rosa Schminktisch
a Beauty blog

Die Sache mit der Zukunft und der Uni

Dienstag, 30. September 2014

Statt einer Review und heiter Sonnenschein (denn dazu fehlt mir gerade echt der Nerv, sorry...) gibt es heute einen kleinen Meckerpost, in der Hoffnung, dass vielleicht einige von euch die gleiche Situation kennen und mich aufmuntern können ._.

Treue Leserinnen wissen ja, dass ich im März diesen Jahres meinen Job in der Bank gekündigt habe, um Personalmanagement und Psychologie zu studieren. Mein Studium macht mir auch noch immer Spaß, die Inhalte sind spannend und das lernen fällt mir relativ leicht.

Nun zu Beginn des 2. Semesters habe ich aber ein wenig das Gefühl, dass mir die Decke auf den Kopf fällt. Aufgrund des Einkommens meiner Eltern steht mir kein Bafög zu, sodass ich nebenbei arbeiten muss. Die Unterstützung meiner Eltern ist auch eher sehr mau, sodass ich auf mein Einkommen auch wirklich angewiesen bin. Wenn der Vertrag dann 2016 ausläuft, habe ich gar kein Einkommen (und immer noch kein Bafög^^) mehr.

Dieses Semester bin ich eigentlich außer Montags nie nach 8 Uhr auf der Arbeit bzw Uni und nie vor 18 Uhr zu Hause. Nebenbei versuche ich noch zu lernen und meinen Blog zu pflegen.

Während ich also gerade praktisch mitten in einem Neuanfang bin und nicht weiß, wie ich alles zeitlich schaffen soll, haben meine ehemaligen Mitschüler gerade ihren Bachelor gemacht.
Meine ehemaligen Kollegen haben sich (gleich 3...) genau dorthin beworben, wo ich damals nicht genommen worden bin.
Mein Freund hat ab morgen ebenfalls einen festen Job mit sehr guten Einkommen und einem unbefristetem Vertrag.

In mir macht sich dafür gerade jede Menge Zukunftsangst breit und ich zweifel sehr an meiner Entscheidung.
Ich habe deutlich mehr Stress als vorher. Am Wochenende bin ich meistens auch in der Uni, lerne oder bin zu erschöpft, um überhaupt irgendetwas zu machen. In den Semesterferien arbeite ich Vollzeit, und wer weiß, wofür ich das alles mache?

Personaler werden nun wirklich nicht gesucht, wie zum Beispiel Elektroniker oder Ingenieure. Jobs sind rar gesät und wenn man nicht zufällig jemanden kennt, der jemanden kennt...usw... sieht das ganze schon weniger rosig aus.

Klar, meine Noten sind relativ gut , könnten aber eben auch besser sein.
Für weitere Qualifikationen , wie eine Fremdsprache oder sowas, fehlt mir die Zeit, meine Ausbildung habe ich auch nur mit mittelmäßigen Ergebnissen abgeschlossen.
Ich mache mir schon so jede Menge Druck und habe Schlafstörungen, sobald die Vorlesungen anfangen. Noch mehr davon kann ich nicht gebrauchen^^

Und dann gibt es alleine in meinem Kurs 50 andere Leute, die zum gleichen Arbeitgeber wollen und die gleiche Stelle wollen, wie ich.
Was bitte habe ich denn, was die nicht haben?

Ich habe Angst, nach meinem Studium irgendwann in einem schlecht bezahlten Job zu landen und tonnenweise Überstunden zu machen, Ich möchte nebenbei gerne berufsgleitend noch einen Master in Wirtschaftspsychologie machen, darum bin ich auf ein halbwegs gutes Einkommen und eben auch nicht so arg ausufernde Arbeitszeiten angewiesen. Das ganze scheint mir im Moment aber irgendwie sehr naiv und naja...unwahrscheinlich. Dafür gibt es einfach zu viele andere, die mehr können als ich oder bessere Qualifikationen haben.

Mir wächst das gerade ein wenig über den Kopf.
Ich weiß, für solche Sorgen ist es viel zu früh, Ich kann ja eh nichts dran drehen und bis ich fertig bin, kann das ganze wieder ganz anders ausschauen.

Aber gerade wenn ich sehe, dass ehemalige Kollegen und Mitschüler jetzt genau den Weg gehen, den ich acuh gerne gehen würde, macht mir das schon Angst.


Junge...das ist jetzt aber ausufernd geworden....falls sich das jemand durchgelesen hat, freut mich das natürlich sehr...falls nicht, spätestens am Freitag gibt es auf jeden Fall wieder eine frische Review ;)





Bis dahin, fühlt euch alle gedrückt ♥


5 Tipps gegen trockene Lippen

Montag, 29. September 2014


Mit der etwas kälteren Jahreszeit müssen viele von uns auch ihre Haut wieder intensiver pflegen. Das größte Problem stellt zumindest bei mir immer meine Lippenpflege dar. Draußen der kalte Wind, drinnen eklige Heizungsluft - klar, dass dort eine extra Portion Pflege benötigt wird.
Und das am besten noch, ehe es zu spät ist und die Lippen vom Wetter bereits komplett ausgetrocknet sind.

Darum möchte ich euch heute ein paar Tipps geben, die eure Lippen fit für die kalten Jahreszeiten machen. Mir haben sie jedenfalls sehr geholfen , früher hatte ich gerade zu aufgesprungene, rissige Haut. Mittlerweile hat sich das zum Glück gelegt und ich kann auch im Winter Lippenstift tragen, ohne gruselig auszuschauen.

Ich habe ganz bewusst nur leicht erschwingliche und preiswerte Produkte gewählt. Natürlich gibt es auch teurere Alternativen. Aber warum teuer, wenn es auch billig geht?


1. Peelen bei trockenen Lippen

Wenn eure Lippen schon etwas trocken sind und sich rau anfühlen, kann ein Peeling sehr hilfreich sein. Bei Lush bekommt ihr zB fertige (und sehr leckere ^.^) Lippenpeelings. Preiswerter geht es aber, wenn ihr einfach ein wenig Honig mit Zucker vermischt und damit sanft eure Lippen massiert.
Der Zucker entfernt abgstorbene Hautschüppchen und regt die Durchblutung an, während der Honig super pflegend ist. Ihr werdet staunen, wie weich eure Lippen danach sind. Zu oft solltet ihr eine solche Anwendung aber nicht machen, da die dünne Haut schnell empfindlich auf diese mechanische Beanspruchung reagiert.

2. Nachtkuren

Bevor ihr schlafen geht, könnt ihr eure Lippen auch mit einer extra dicken Schicht Fettcreme einschmieren. Ich nutze sehr gerne die von Kaufmanns, die mit Lanolin angereichert ist und wirklich Wunder bei mir wirkt,. (Vielleicht kennt ihr sie schon von meinen aktuellen Lieblingen?)


3. Kaputte Lippen in Ruhe lassen!

Bei diesem Tipp werden bestimmt einige von euch mit den Augen rollen. Ich persönlich neige aber sehr dazu, an schon kaputten Lippen noch rumzufummeln oder die Haut abzupulen. Lasst den Mist, dadurch wird alles nur schlimmer. Auch wenn es schwer fällt , versucht bewusst darauf zu achten, nicht an euren Lippen zu friemeln.

4. Lippenpflege für unterwegs

Auch unterwegs habe ich eigentlich in jeder Handtasche einen Lippenpflegestift. Die ganz billigen von Balea und Co. bringen mir aber leider gar nichts. Als wirklich hilfreich habe ich aber z.B. die von Yves Rocher empfunden, die mit etwa 2€ noch immer bezahlbar und in vielen verschiedenen Sorten erhältlich sind. Erdbeere verfärbt die Lippens übrigens leicht pink :) (Ehe ihr diese bestellt, solltet ihr aber unbedingt bei Sparwelt vorbeischauen)


5. Kokosöl!

Nicht nur für meine Haare finde ich dieses Naturprodukt absolut traumhaft, auch meinen Lippen leistet es gute Dienste (und schmeckt auch noch lecker ^.^)
Für unterwegs ist es sehr unhandlich, aber zu Hause ist es beim Fernsehen eine tolle Kur.


Wie kümmert ihr euch denn im Winter um eure Haut / eure Lippen?

Catrice Feathered Fall LE Swatches (Bilderflut!!!)

Sonntag, 28. September 2014


Gerade erst Mittwoch habe ich die Feathered Fall LE von Catrice im Laden entdeckt und mir 4 tolle Teile mitgenommen.
Ironie des Schicksals - denn genau einen Tag später lag ein tolles Päckchen von Cosnova im Briefkasten, das fast die komplette LE enthielt.
Ich freue mich sehr, denn ich besitze nun alle Lidschatten, vier Lacke und 2 Lippenstifte, sowie den bei uns schon ausverkauften Eyeliner.
2 Lidschatten habe ich jetzt zwar doppelt - aber das macht nichts. Einen lege ich in die Verlosungstasche für euch, einen bekommt eine liebe Freundin.


Wie sehr mir diese LE gefällt, habe ich ja im vorangegangenen Post bereits geschrieben. Und ich bin super happy, nun fast alle Produkte hier zu haben. Das Design der Verpackung, die Farbauswahl...alles einfach perfekt aufeinander abgestimmt. Meine Vorfreude auf den Herbst ist so auf jeden Fall gestiegen (wie ihr auch am neuem Fotohintergrund erkennen könnt ^-^)


Schon im Laden fiel es mir soooo schwer, mich zwischen den einzelnen Lidschatten zu entscheiden. Für alle vier war ich nämlich zu geizig, nun habe ich sie aber alle. Zum Glück !
Die Farben harmonieren auch in einem AMU toll, alle sind sehr gut pigmentiert, haben wenig Fall-Out und sind einfach nur wunderschön. Der Schimmer ist bei allen 4en durchgehend vorhanden und nicht nur aufgedruckt. Ihr habt also noch länger etwas davon.
Aufgrund der schicken Prägung fiel es mir allerdings etwas schwer, die Lidschatten zu swatchen...sowas tolles kann man ja nicht einfach kaputt machen >_<


C04 Plain Plumage ist ein dezentes beige, das mit goldigem Schimmer versetzt ist. Mir gefällt er gut als Highlighter unter den Brauen und im innerem Augenwinkel, auf dem beweglichem Lid aufgetragen lässt er die Augen gerade zu strahlen und passt eigentlich zu jeder Augenfarbe. Ich werde ihn aber auch mal als Highlighter auf den Wangen ausprobieren , 


C03 Ostrich´s Frock geht schon eher ins taupefarbene, bei dezenteren AMUs ist er in der Lidfalte bestimmt toll, ist aber mit einer dunkleren Farbe in der Crease auch toll auf dem beweglichem Lid.


C02 Plum Plumes
 changiert zwischen braun, lila und einem lilastichigem blau. Er harmoniert übrigens unheimlich gut mit MAC Shale oder Chanel Illusioire und ist damit auch alltagstauglich kombinierbar.


C01 Peacocktail ist vermutlich für viele DAS Highlight dieser LE. Er changiert zwischen blau und türkis, hat ebenso wie Plum Plumes einen braunen Unterton. Ihn kann ich mir gut mit beige oder einem sanften Türkis vorstellen, oder eben für dramatischere Smokey Eyes.


Der Liquid Eyeliner C01 Peacocktail ist in dieser einen Farbe vorhanden. Der Unterton ist ebenfalls braun und der Liner hat einen tollen Holoeffekt, sodass er zwischen türkis und braun changiert.  Er gefällt mir sehr gut, um nudige Alltags AMUs aufzupeppen , harmoniert aber auch perfekt mit den 4 Lidschatten dieser LE. 
Einziges Manko ist für mich der doch sehr sehr dünn geratene Pinsel. Zwar lässt sich so präzise Arbeiten, mir wird der Strich aber zu dünn. Darum habe ich ihn mit einem extra Gel-Eyeliner Pinsel aufgetragen.


v.l.n.r. --> Eye Liner, Plain Plumage, Ostrichs Frock, Peacocktail, Plum Plumes




Über die Lippenstifte habe ich mich ebenfalls sehr gefreut. Im Laden habe ich sie mir nicht gekauft und das dann später bereut...jetzt habe ich aber doch genau die beiden Farben bekommen, auf die ich eh am schärfsten war :)
Die Verpackung ist übrigens aus irgendeinem Metall und nicht aus Kunststoff. Dadurch wirken die Lippenstifte gleich viel hochwertiger und schauen auch edler aus. Sehr gut gefällt mir auch der Federnprint auf dem Deckel,  der auf den Fotos leider nicht wahrnehmbar ist.
C02 Red-Y-To Fly ein relativ warmes, klassisches rot, geht ja immer , C03 Plum Plumes hat mich mit seinem in der Verpackung sehr kräftigem Lila erst ziemlich eingeschüchtert. Auf den Lippen ist er zum Glück recht sheer und auch im Alltag integrierbar.
Beide Lippenstifte fühlen sich aufgetragen sehr cremig an. Die Haltbarkeit ist eher mittelmäßig, nach einmal essen sollte man auf jeden Fall nachlegen.



Red-Y To Fly
Plum Plumes
Von den Nagellacken hatte ich euch hier bereits die beiden gekauften gezeigt, um den Post nicht noch mehr zu sprengen, zeige ich euch darum nur die beiden mir zugesandten Lacke.

v.l.n.r. Peacocktail, Golden Plum-e, Feathered Fact, Skie´s Force


 C02 Peacocktail war ebenfalls bei meiner Shoppingtour bereits ausverkauft. Ein sehr dunkles blau (oder so was...) das je nach Lichteinfall leicht blau-grünlich oder ein wenig lila changiert. Auf meinem Ringfinger seht ihr Golden Plum-e und den Topcaot C01 Feathery Fact.
Peacocktail deckt nach 2 Schichten bereits sehr gut, nach einer dritten gefällt er mir aber noch besser. Die Trockenzeit empfinde ich als angemessen, die Haltbarkeit finde ich mit etwa 3 Tagen auch als okay. Mehr Ärger hatte ich da mit dem Topcoat, der dick aufgetragen gerne verläuft..getrocknet gefällt er mir als kleines Highlight aber gut, die Haltbarkeit stimmt hier auch.


Wie ihr raushören könnt, bin ich immernoch begeistert und empfinde diese LE als eine der besten seit seeehr langem.
Vielen, vielen Dank an das Consova Team für so eine schöne Überraschung !

Habt ihr die LE schon entdeckt und etwas mitgenommen?


Catrice Feathered Fall LE ; meine Ausbeute und Swatches

Mittwoch, 24. September 2014


Manchmal ist meine Unfähigkeit mein größter Trumpf ;
auch nach drei Jahren Beziehung weiß ich noch immer nicht, was für einen Rasierer mein Liebster benutzt. Auf gut Glück habe ich am Samstag also irgendwelche Klingen von Gilette eingepackt , nur um zu Erfahren, dass der Rasierer von Wilkinson ist.
Beim Umtauschen der falsch gekauften Klingen nutzte ich die Gelegenheit, um bei DM durch die Regale zu stöbern.
Irgendwann kurz davor muss eine besonders tolle DM Mitarbeiterin die Feathered Fall LE  von Catrice gerade neu aufgebaut haben. Zumindest war die Theke noch fast komplett aufgefüllt und ich konnte in aller Ruhe swatchen und schwärmen.

Entschieden habe ich mich dann für gleich 4 Sachen. Für meine LE Verhältnisse ist das relativ viel, da ich da immer seeehr mäckelig bin und mich eigentlich nie irgendwas anspricht. Aber dies ist tatsächlich seit der Cookies&Cream die erste LE, die mir wirklich so richtig richtig gut gefällt.
Sie ist ja auch wunderschön nicht? ^-^

Meine Beute muss ich euch natürlich zeigen, auch wenn die Farben mit der Tageslichtlampe natürlich nicht 100% authentisch sind.


Eigentlich hat mich die komplette LE wirklich sehr angesprochen. Die Lippenstifte sind ebenfalls mega hübsch, aber da mich die Qualität der Drogerielippenstifte nicht mehr überzeugt, habe ich das Geld lieber gespart (und in MAC Russian Red investiert ).

Mit durften darum die Nagellacke C03 Skie´s Force und C01 Golden Plum-e, sowie die Lidschatten C01 Peacocktail und C02 Plum Plumes.

Farblich passt die LE natürlich traumhaft gut in die Jahreszeit,  auch das Design finde ich wirkt sehr edel und gefällt mir sehr.

Die Lacke kosten jeweils 3,75€ bei 11ml Inhalt, die Lidschatten 3,45€ für 2 Gramm.




 Die beiden Lacke decken nach 2 Schichten recht gut, Skie´s Force könnte aber auch eine dritte Schicht gut vertragen, während Golden Plum-e nach 2 Schichten perfekt deckt.
Dafür ist die Trockenzeit bei zweiterem sehr viel länger, sodass ich mir beim Fotografieren gleich die ersten Macken reingehauen habe -.-*
Skies Force trocknet allerdings recht schnell.


 Müsste ich mich für einen entscheiden, würde ich wohl Skies Force wählen, in drei Schichten wirkt das grün noch etwas kräftiger und das grün ist nicht ganz so düster herbstlich wie der dafür edlere Golden Plum-e.




C01 Peacocktail und C02 Plum Plumes finde ich beide außerordentlich schön. Beide sind im Grundton braun, changieren aber ins bläuliche bzw ins lilale.
Für die Arbeit könnte sowas sogar in der Lidfalte funktionieren (omg was für eine gute Idee...die kam mir gerade beim Schreiben, das wird gleich morgen getestet!) , allgemein kann ich mir aber eher Smokey Eyes oder aufregendere Abendlooks vorstellen.



Pigmentiert sind beide sehr sehr gut, meine Swatches konnte ich ohne Base machen. Auf dem Auge aufgetragen habe ich sie noch nicht, zum Fallout kann ich daher nicht viel sagen.
Auf dem Finger fühlten die Lidschatten sich recht fest gepresst an, was einem starken Fallout ja entgegenwirken sollte.




Auf jeden Fall eine wundervolle LE, die ganz zurecht so gehypt ist. Ich freue mich, noch alle meine Wunschprodukte erhalten zu haben und kann euch nur raten, insbesondere die Lidschatten schnell zu hamstern.

Habt ihr die LE schon entdeckt und euch etwas mitgenommen?
Weitere Swatches gibt es bei Sandra , Valerie und  Carry.

Lückenfüller AMUs

Montag, 22. September 2014



Ihr Liebsten :D

Meine Zeit wird leider nicht mehr (und irgendwann habe ich auch mal Freizeit für meine Liebsten hier im echten Leben :P), trotzdem sollt ihr natürlich auch künftig nicht zu kurz kommen.
Darum möchte ich gerne öfter meine AMUs fotografieren, statt nur so tollen und spannenden wie bei "Out Of The Comfort Zone" , soll es hier auch etwas alltäglichere, eben meine Alltags - AMUs geben.
Momentan benutze ich nämlich viel häufiger verschiedene Lidschatten als früher. Diese kreative Phase muss ich ausnutzen und euch gleich mit einbeziehen :)

Gerade Morgens ist das Licht natürlich meist nicht optimal , zumal ich da selten Lust habe 1000 Schüsse zu machen, ehe es einen Treffer gibt.
Trotzdem möchte ich euch so die Lücken, die hier in Ermangelung richtiger Postings entstehen, füllen und euch vielleicht auch etwas Inspiration für einfachere Looks geben.

Gedacht habe ich mir den Spaß insbesondere als Collagen aus verschiedenen Looks, da so die miese Quali der Bilder nicht arg auffällt. Und auch ein Bild mit Blitz ist so schneller verziehen...und ihr kommt so ganz bequem ein, zweimal in der Woche in den Genuss meiner alltäglichen AMUs.

Diese hier sind von gestern und letzter Woche, oben in beerig (inspiriert von dem wunderhübschen MAC Quad und der noch hübscheren Nana ) unten seht ihr eine etwas smokigere Ausgabe mit dem Lidschatten Illusioire von Chanel.

Wie findet ihr die Idee?



Top 7 im August / September

Sonntag, 21. September 2014

Irgendwie bin ich im August gar nicht dazu gekommen, euch meine Top 5 zu zeigen.
Da mittlerweile ja auch der September fast vorbei ist, zeige ich euch nun meine Lieblinge beider Monate. Logischerweise kann man in 2 Monaten viel mehr Produkt verwenden und testen, als in nur einem. Darum gibt es statt den Top 5 heute meine Top 7 von August und September.
Neben zwei alten Bekannten haben es auch fünf neue Produkte geschafft, meine Lieblinge zu werden. Aber seht selbst ;



Spontan in Hannover gekauft, ist die Kaufmanns Haut und Kinder Creme seit etwas über einem Monat mein treuer Begleiter. Ich finde sie sowohl für trockene Hautstellen, als auch für die Lippen richtig toll. Meine Lippen waren selten so weich. Abends trage ich gerne eine extra dicke Schicht ovr dem Schlafen gehen auf und wache mit Lippen auf, die wie neu sind :D Und das bei einem Preis von gerade mal 99 Cent (!)


Das Lush Godiva Shampoo habe ich schon im Januar in Dublin gekauft. Allerdings kam ich erst im August dazu , es endlich zu verwenden. Schon nach den ersten paar Mal Haarewaschen war ich extrem begeistert. Meine Haare waren super weich und fluffig. Sie fetten außerdem weniger schnell nach und auch meine Kopfhaut schuppt viel weniger und hat sich wieder beruhigt. Einfach nur toll und die ca. 9€ auf jeden Fall wert. Nach einem Monat hat der Shampoobar übrigens nur eine ganz leichte Einbeulung, er ist also sehr ergiebig!


Als Ersatz für mein Catrice Puder neu hinzugezogen ist das Manhattan Clearface Compact Powder in 070 Vanilla. Jetzt, da ich das Puder selber gekauft habe, kann ich den Hype darum gut verstehen. Es ist sehr fein gemahlen, lässt sich gut auftragen und mattiert meinen Teint so gut wie den ganzen Tag. Außerdem ist es wirklich SEHR hell und passt sich meiner Hautfarbe somit fast perfekt an.


Nachdem ich die ewig nicht oder nur kurz haltenden Lippenstifte letztlich Leid war, habe ich mich im Internet auf die Suche nach einer langanhaltenden Alternative gemacht. Neben MAC Lippenstiften (natürlich!) , bin ich dabei auf dieses deutlich preiswertere Schätzchen aufmerksam geworden. In gleich mehreren Foren wurden die Manhattan Lips2Last empfohlen, die aus einer Lippenfarbe und einem durchsichtigtem Gloss bestehen. Die Farbe hält wirklich , auch mit Essen und Trinken, den ganzen Tag und lässt sich Abends eigentlich nur mit ölhaltigem MakeUp Entferner oder besonders fettigem Essen entfernen. Dafür trocknet sie die Lippen leider sehr aus, sodass der Gloss auf jeden Fall mehr als nur Deko ist, da er die Lippen zusätzlich pflegt.
Trotz dieses kleinen Mankos bin ich für ca. 5€ (statt 19,50€ für einen MAC Lippie) auf jeden Fall zufrieden und habe im Urlaub eigentlich nichts anderes getragen.


Dieses berühmt berüchtigte Dupe zur Urban Decay Naked 1 durfte bei meinem ersten Make Up Revolution Haul selbstverständlich nicht fehlen. Zwar sind die Lidschatten etwas krümeliger als das Original, trotzdem sind Pigmentierung und natürlich die Farben an sich einfach toll. Die Iconic 1 ist ihr Geld wert und war ebenfalls im Urlaub ein treuer Begleiter und ist seit dem sie hier ist eigentlich fast jeden Tag im Gebrauch.


Schon bei meinen Juli Lieblingen dabei und immer noch genau so geliebt; MAC Shale. Dieser wunderschöne, leicht lilafarbene Lidschatten ist ebenfalls regelmäßig im Einsatz. Eigentlich immer dann, wenn mir nach einem alltagstauglichen, aber etwas farbenfroheren Look ist, als mit der Iconic.
Hier habe ich euch die kleine Schönheit schonmal genauer gezeigt.


Bereits seit Juni in meinem Besitz und ebenfalls beinahe täglich in Gebrauch ist das MAC Blush Peachykeen. Eine leicht peachige, golden schimmernde Farbe. Ich finde, dieses Blush zaubert wundervolle Frische und highlightet durch den Schimmer gleichzeitig ein wenig. Ideal für den Sommer, oder um im Herbst die Blässe zu kaschieren. Dieses tolle Blush habe ich euch hier schonmal gezeigt.


Das waren sie also, meine liebsten Produkte der letzten 2 Monate.

Kennt oder benutzt ihr selber welche davon? Möchtet ihr, dass ich bestimmte Produkte nochmal genauer vorstelle?

Lasst mir gerne auch Links zu euren Lieblingen da :)

Out Of The Comfort Zone; Farbenfroh in den Herbst

Samstag, 20. September 2014

Allmählich hält der Herbst Einzug , sowohl was das Wetter, als auch was die aktuellen Make Up Trends angeht.
Ela und ich finden, dass man mit nichts den trüben Herbstfarben besser kontra bieten kann, als mit einem farbenfrohem AMU.
Darum wollen wir den Sommer gerne mit einem besonders bunten AMU verabschieden.
Out Of The Comfort Zone steht diese Woche dafür unter dem Motto Farbenfroh In Den Herbst.

Ein ideales Motto, um meine neue Colour Chaos Palette von Make Up Revolution (Swatches hier) mal genauer auszutesten. Zugegeben, grün, gelb und blau sind keine so richtig herbstlichen Farben, aber ich finde, in der Kombination schauen sie trotzdem klasse aus ^-^








 Verwendete Produkte:
Augen:
RDL Young Eyeshadow Base
Make Up Revolution Colour Chaos Palette (Super Y, Wkd, My Demons, Do It Now, Over-Bored)
Misslyn Intense Volume Mascara
Red Cherry Lashes #218

Teint:
P2 Perfect Face Concealer+Base
Kiko
Catrice Camouflage Cream

Lippen:
P2 Summer Attack Tropical Cream Lipstick 03 Jungle Juice


Tragt ihr im Herbst denn auch gerne mal etwas buntere Farben oder orientiert ihr euch lieber an "typischen" Herbstfarben?

Vergesst nicht, auch Elas Make Up zu bewundern ♥