Rosa Schminktisch
a Beauty blog

10 Schminktipps für Brillenträgerinnen*

Montag, 10. November 2014


Heute möchte ich mich einem Thema widmen, das vielleicht einige von euch betrifft.
Seit meiner Führerscheinprüfung muss ich eine Brille tragen , da ich eine starke Hornhautverkrümmung habe und durch den amtlichen Sehtest gefallen bin. Was früher noch ein Trauergrund war , ist mittlerweile ein modisches Accessoire der Extraklasse geworden.
Zwar gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, Hornhautverkrümmungen zu behandeln, aber  es gibt sogar Menschen, die auch ohne Sehprobleme eine Brille tragen. Einfach , weil es modisch ist.
Die richtige Brille kann ein Gesicht zu dem toll betonen und besonders aussehen lassen.
Wichtig ist hierbei nur, sich auch richtig zu schminken, um seine Augen noch besser in den Mittelpunkt stellen zu können.
Darum habe ich für euch heute 10 Tipps gesammelt, die jede Brillenträgerin kennen muss.

Basics

1. Make Up an das Brillengestell anpassen!
Habt ihr ein eher breites, vielleicht sogar farbiges Gestell?
Dann richtet euch bei der Farbwahl am besten nach der Farbe des Brillenrahmens. Bei besonders auffälligen Modellen würde ich außerdem eher zu einem dezenten Augen Make Up raten und lieber die Lippen betonen, da die Augenpartie sonst schnell überladen aussieht.
Bei rahmenlosen Gestellen oder sehr unauffälligen Rahmen seid ihr in der Wahl ziemlich frei - erlaubt ist was gefällt. Hier ist es aber besonders wichtig, eure Augenbrauen gut zu stylen, da diese eine Art "Rahmen" für euren restlichen Look bilden.

2. Unschöne Schatten vermeiden
Eine Brille wirft nochmal extra Schatten in euer Gesicht. Augenringe und kleine Schatten werden so unnötig betont. Darum ist es besonders wichtig, dass ihr unter dem Auge mit Concealer arbeitet und ein wenig aufhellt.

3.  Augenbrauen formen
Eure Augenbrauen sind generell ein wichtiger Rahmen für euer Gesicht - egal ob mit oder ohne Brillen. Bei Brillenträgerinnen liegt der Fokus aber noch mehr auf den Augen - was für rahmenlose Brillen noch mal extra Aufmerksamkeit erfordert, sollte für alle anderen auch nicht außer Acht gelassen werden. Gebt euren Brauen zumindet eine Grundform und arbeitet mit einem Stift oder Puder, um Lücken aufzufüllen und eure Form noch zu betonen.

Kurzsichtigkeit

4. Augen optisch vergrößern
Bei Kurzsichtigkeit werden eure Augen (natürlich je nach dem , wie stark eure Gläser sind) optisch verkleinert. Dem solltet ihr entgegen wirken; helle und schimmernde Lidschatten reflektieren Licht und lassen eure Augen optisch größer erscheinen. Heller Kajal auf der unteren Wasserlinie verstärkt diesen Effekt.

5. Farbe intensivieren
Weil die Gläser einen großen Teil der Farbe schlucken, könnt ihr bei eurem Augen Make Up ein wenig mehr protzen. Weiße Lidschattenbases intensivieren die Farbe eures Lidschattens und lassen ihn länger halten. Passt aber auf, es nicht zu übertreiben. Auch mit Brille könntet ihr schnell wie ein Clown ausschauen ;)

6. Wimpern betonen
Voluminöse, dichte Wimpern öffnen das Auge optisch ebenfalls. Ein dünner, schwarzer Lidstrich sehr nahe am Wimpernkranz und schwarzer Kajal auf der oberen Wasserlinie lassen eure Wimpern dichter aussehen. Eine Wimpernzange sorgt für extra Schwung. Kräftig tuschen, am besten mehrmals, und eure Augen strahlen auch hinter den Gläsern.

7. Keine dunklen Farben!
Ergänzend zu Tipp Nummer 4 ; verzichtet auf dunkle Smokey Eyes und schwarzen Kajal. Sonst sehen eure Augen noch kleiner aus.

Weitsichtigkeit 

8. Augen optisch verkleinern
Im Gegensatz zu kurzsichtigen Damen wird bei weitsichtigen Brillenträgerinnen das Auge optisch hervorgehoben und vergrößert.
Für von Natur aus kleine Augen kann das durchaus von Vorteil sein, bei starker Wetischtigkeit kann es aber zu unschönen "Glupschaugen" kommen.
Verzichtet hier lieber auf schimmernde oder glitzernde Farben. Matte, dunklere Farben verkleinern das Auge ein wenig. Schwarzer oder brauner Kajal hat den selben Effekt , sieht aber schnell "too much" und düster aus.

9. Keine dicken Lidstriche!
Der Lupeneffekt, der eure Augen vergrößert, vergrößert auch euren Lidstrich. Dickere Lidstriche sehen so schnell nach unschönen Balken aus. Hier ist weniger mehr !

10. Sorgfältig schminken!
Eine Grundregel, die eigentlich immer gilt, will ich hier auch nochmal hervorheben. Dank der Vergrößerung fallen kleine Mascarapatzer und unschöne Lidstriche besonders auf. Achtet also gerade als Weitsichtige darauf, besonders sauber und ordentlich zu arbeiten.


Ich hoffe, meine Tipps haben euch ein wenig geholfen!

Seid ihr auch Brillenträger? Was sind euer Tipps für ein tolles Brillen Make Up?




*dieser Text enthält Affiliate Links

Kommentare:

  1. Ich bin Brillenträgerin und schminke mich sehr unauffällig,wenn ich meine Brille trage, da man ja in dem Sinne eh nichts sieht. Wenn ich jedoch Kontaktlinsen trage, protze ich gerne ein bisschen. Lidstrich habe ich oft schon versucht, aber meine Brille ist sehr klein und somit sieht jeder Lidstrich mit Brille einfach schlimm aus. Aber ich über da jetzt ein bisschen und irgendwann klappt das.
    Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin kurzsichtig und absoluter Brillenfan. Obwohl meine Schublade voll mit den unterschiedlichsten Brillen ist, trage ich eigentlich immer eine Rahmenlose mit extrem dünnen Metallbügeln. Damit kann ich mich so ziemlich schminken, wie ich möchte, das ist ganz praktisch.
    Deine Tipps finde ich aber super :-) Nun muss ich das nur mal üben mit dem Kajal auf der oberen Wasserlinie, ich habe immer Angst, dass ich mir dabei die Augen aussteche ;-))))

    Viele Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hilft es, wenn ich dabei nicht genau in den Spiegel schaue, sondern etwas nach oben oder unten :)
      ISt aber natürlich ungewohnt, sich da oben mehr oder weniger im Auge herumzumalen, das muss man sich glaube ich erstmal angewöhnen :)

      Eine so große Brillensammlung hätte ich auch gerne - meine Kollegin hat das auch und wählt ihre Brillen farblich passend zum Outfit :)
      Ich habe nur zwei, eine schwarze von Vogue und eine blaue von Fielmann, die eher eine Modebrille ist

      Löschen
  3. Ich würde so gerne meine geliebte Nerd-Brille öfter tragen, aber mit einer Kurzsichtigkeit von 9 Dioptrin macht das einfach keinen Spaß mehr. Da kann man die Augen auch nicht mehr groß schminken. Da ist Hopfen und Malz verloren. :( Daher beneide ich jede, die es tragen kann und sooo toll aussieht. Irgendwann wenn ich mich ans Lasern traue, dann trage ich eine! Als Modestück! :O
    LG Clarissa von Different Kind Of Girlz

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr Interessanter Post.

    - Bin selber Brillenträgerin und finde den beitrag sehr Informativ!

    Liebe grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Das sind sehr schöne Tipps. Ich kann dem nur zustimmen. Selber trage ich ein Gestell ohne Rand. Damit kommt das AMU schon mal mehr zur Geltung und es ist nicht nur Brillengestell im Gesicht. :)

    AntwortenLöschen